Immer neugierig – Heiner Lauterbach im Interview gettyimages (Titelbild) und Derk Hoberg
Meet your Master - Lauterbach lehrt Schauspiel

Immer neugierig – Heiner Lauterbach im Interview

Heiner Lauterbach und seine Frau Viktoria gehen neue Wege. Mit Meet Your Master bieten sie exklusive Einblicke in das Leben und Wirken unterschiedlichster Persönlichkeiten und wollen dadurch die Zuschauer ebenfalls motivieren, aktiv zu werden. Im Interview spricht Heiner Lauterbach über die Idee dahinter, seine fortwährende Neugier und seinen Willen, ständig etwas dazuzulernen.

„Wir sind fasziniert davon, ein Leben lang zu lernen und freuen uns, mit Meet your Master Inspiration und sonst unerreichbares Wissen über diesen Weg weitergeben zu können. Gleichzeitig bieten die Kurse den Fans der prominenten Master auch die Möglichkeit, ihren Idolen ganz nah zu sein und sie von einer ihnen bisher unbekannten Seite kennenzulernen“, erklärte Viktoria Lauterbach bei der Präsentation der ersten Videokurse in München. Zum Start mit an Bord und bei der Präsentation zugegen waren unter anderem Filmemacher Til Schweiger, Opernsänger Jonas Kaufmann und Koch Alfons Schuhbeck. Und natürlich Heiner Lauterbach selbst, der in seinem eigenen Online-Kurs Schauspiel lehrt.

Was Heiner Lauterbach bei diesem neuen Projekt antreibt und welche Ziele er mit Meet your Master noch erreichen will, hat er uns im Interview verraten.

urbanlife.de: Herr Lauterbach, was ist denn Ihr grundsätzliches Ansinnen, was wollen Sie den Menschen in den Meet your Master-Videos näherbringen?

Heiner Lauterbach: Meine Vision ist, junge Menschen dabei zu unterstützen, ihren eigenen Weg zu finden. Ihnen Zweifel auf dem Weg zur Schauspiel-Ausbildung oder zur Kochlehre zu nehmen. Ihnen Mut zu machen, sich selbst zu verwirklichen. Und da geht es gar nicht darum, dass die- oder derjenige dann eine Hollywood-Karriere macht oder Sterneköchin wird, sondern darum, glücklich mit dem zu sein, was man tut. Dass wir zig neue Schauspieler oder Spitzenköche mit unseren Videos schaffen, glaube ich nicht. Aber ich kann die Leute damit sprichwörtlich zum Bahnhof bringen. Losfahren und irgendwann ankommen, müssen sie selbst. Das ist nun mal ein langer Weg, wenn man sich dafür entscheidet, Schauspieler oder ein guter Koch zu werden.

urbanlife.de: Zweifel gehören in kreativen Berufen ja ohnehin dazu, nicht wahr?

Heiner Lauterbach: Ich bekomme im Rahmen meiner Schauspiel-Professur an der Hochschule Macromedia so viele Fragen von meinen Zuhörern, ob Schauspiel das Richtige sei, ob das klappen kann. Sie sind tatsächlich voller Zweifel. Ich antworte immer, dass sie es probieren müssen, sonst quält sie ein Leben lang die Frage, warum sie damals nicht doch versucht haben, diesen Weg zu gehen. Deswegen rate ich jedem jungen Menschen, unbedingt zu versuchen, seinen Traum zu leben.

heiner lauterbach interview

Von links: Alfons Schuhbeck, Sebastian Fitzek, Jonas Kaufmann, Nico Hofmann, Til Schweiger und Heiner Lauterbach

urbanlife.de: Nun haben Sie mit Schweiger, Schuhbeck, Kaufmann doch sehr prominente Vertreter einzelner Berufe, die mit Leidenschaft von Ihrer Profession berichten. Ist angedacht, auch andere Berufsgruppen als Künstler oder andere, nicht so kreative und öffentlichkeitsträchtige Sparten, zu Wort kommen zu lassen?

Heiner Lauterbach: Langfristig ja. Wobei ich „nicht kreative“ so nicht unterschreiben würde. Alle Berufe, die mir so spontan einfallen, sind doch kreativ. Bäcker oder Schreiner sind doch ebenfalls kreativ und stellen tolle Produkte her. Landschaftsgärtner auch, diese Liste könnte man lange fortsetzen. Ich freue mich darauf, diese Menschen kennenzulernen und ihre Geschichte zu hören. Ich wüsste wirklich keinen Beruf, bei dem Kreativität nicht gefragt ist.

urbanlife.de: Steuerberater vielleicht?

Heiner Lauterbach: Na ich weiß nicht, ein guter Steuerberater muss doch extrem kreativ sein. (lacht)

urbanlife.de: Sie haben inzwischen sechs Video-Kurse bei Meet your Master im Angebot. Wie ist die weitere Planung? Kommen in regelmäßigen Abständen neue Master hinzu, die ihr Wissen teilen?

Heiner Lauterbach: Da sind wir ganz offen, wie sich das entwickelt. Den Launch haben wir tatsächlich aus eigene Stücken geschafft, wollen aber natürlich noch viele weitere interessante Persönlichkeiten gewinnen und diese tollen Videos mit ihnen produzieren. Deshalb sprechen wir auch mit Investoren, planen unsere Schritte wohlüberlegt und werden schauen, in welchen Abständen wir neue Online-Kure anbieten werden.

urbanlife.de: Was wollen Sie selbst denn noch dazulernen?

Heiner Lauterbach: Ich freue mich täglich darüber, Neues kennenzulernen. Einfach dazuzulernen, von meiner Frau, von meinen Kindern – ich gehe ohnehin jeden Tag mit offenen Augen durch die Welt. Deswegen bin ich selbst gewissermaßen mein bester Kunde, schaue die Videos meiner Kollegen mit großer Neugier. Und ich lege daher auch großen darauf Wert, dass alle unsere Online Kurse eine Relevanz für jeden haben müssen. Dass man meinen Schauspiel-Kurs nicht nur dann ansehen kann, wenn man Schauspieler werden will. Nein, der jeweilige Master soll den Zuseher mitreißen, mit ihrer oder seiner Leidenschaft, mit Elan, soll den Zuseher in seinem persönlichen Leben inspirieren. Es geht einfach darum, aktiv zu werden und immer neugierig zu bleiben.

Hier: Alle weiteren Infos zu Meet your Master