• 10 Fakten über Christo

  • QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt

  • Stand-Up-Paddling, Disc-Golf und Drachenbootfahren mitten in Pittsburgh

  • Europas Geheimtipps: Erholung, ohne Schlange zu stehen

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Stand-Up-Paddling, Disc-Golf und Drachenbootfahren mitten in Pittsburgh

Leben & Genuss

Segway und Kajak statt Doppeldeckerbus – in Pittsburgh entdecken Besucher die Sehenswürdigkeiten auf ungewöhnlichen Wegen. Vom Drachenboot oder SUP-Board aus betrachten Gäste die Skyline aus einem anderen Blickwinkel. Adrenalinfans schnappen...

Weiterlesen

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

10 Fakten über Christo

Fashion & Lifestyle

Anlässlich des Kinostarts der Dokumentation CHRISTO – WALKING ON WATER am 11. April möchten wir euch heute mit 10 spannenden Fakten ein wenig in die Christo-Welt entführen und den legendären...

Weiterlesen

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt

Family & Friends

Ein preisgekröntes Hotel ebnet den Weg für nachhaltigen Luxus in der Hotelbranche.

Weiterlesen

Europas Geheimtipps: Erholung, ohne Schlange zu stehen

Family & Friends

Manchmal muss man einfach mal ein paar Tage raus. Als Reiseziel für eine Kurzreise fällt die Entscheidung dann viel zu häufig auf eine der europäischen Metropolen – Barcelona, Rom, Paris...

Weiterlesen
Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum Romina Amato/Red Bull Content Pool (alle Bilder) -- Steven LoBue in Action
  • 02. Juli 2018
  • Redaktion

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre Kunststücke.

Ein Höhepunkt jagt den anderen im Baskenland. Erst kürzlich stand Bilbao im Rahmen der Bekanntgabe der „World´s 50 Best Restaurants 2018“ im Mittelpunkt der Weltöffentlichkeit. Nun gastierten die weltbesten Cliff Diver in der Region Biskaya und boten zigtausend Zuschauern eine begeisternde Show vor dem Guggenheim Museum.

Bei der 2009 ins Leben gerufenen Red Bull Cliff Diving World Series sorgen die besten Athletinnen und Athleten ihres Faches mit atemberaubenden Sprüngen für Staunen. Neben etablierten Größen der Szene springen auch junge Talente mit. 2018 feiert die World Series nicht nur zehnten Geburtstag, sie wird in diesem schnellwachsenden Sport außerdem zwei neue Champions – 2014 wurde eine eigene Women´s Series eingeführt – küren. Dafür warten sieben anspruchsvolle Wettkämpfe auf die Herren und fünf auf die Damen. Zwischen Juni und September wird dieser ursprüngliche Extremsport auf Gewässer in natürlicher und urbaner Umgebung treffen sowie auf abgeschiedene und traditionsreiche Locations der World Series.

bilbao

Der Kolumbianer Orlando Duque in Bilbao

Beim zweiten Stopp der World Series 2018 in Bilbao, Hauptstadt des spanischen Baskenlandes und der Region Biskaya, katapultierte sich der 33-Jährige Steven LeBue zu einem atemberaubenden Sieg. Zum ersten Mal nach seinem Triumph im Jahr 2015 konnte er in eben dieser Location erneut ganz oben stehen. Flankiert wurde er auf dem Podium vom aktuellen Gesamtsieger der Serie, Jonathan Paredes aus Mexiko. Dieser hatte den zweiten Platz nach einem schwachen Start in Texas dringend nötig. LoBues Landsmann David Colturi punktet derzeit mit den härtesten Sprüngen und belegte in Bilbao den dritten Platz.

Von der La Salve Brücke in Bilbao und vor tausenden enthusiastischen Fans entlang des Flussufers und einer Location wie dem Guggenheim Museum, wo Klippenspringen zu moderner Kunst zählt, geht es für die Cliff Diving-Elite weiter auf die abgelegenen und ursprünglichen Inseln der portugiesischen Azoren. Dort werden in zwei Wochen die 24 besten Athleten, Männer wie Frauen, auf natürlichen Klippen ihren Kampf um die King Kahekili-Trophäe 2018 fortsetzen.