• Einbruchschutz - Das Zuhause sicher machen

  • Kinga Mathé: Das teuerste Dirndl der Welt

  • Baldessarini – Alles auf Neu

  • Planet Banksy – Künstler, Werk, Bedeutung

  • Diese Casino Nightclubs sind einen Besuch wert

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Diese Casino Nightclubs sind einen Besuch wert

News

Las Vegas gilt als die Glücksspielhauptstadt der Welt. Hier begann der Aufstieg der Casinos und zahlreicher ihrer Spielklassiker. Doch die großen Bosse der Stadt erkannten bald, dass sie ihren Gästen...

Weiterlesen

Die Zukunft liegt im Handwerk

News

Auf Handwerker müssen Deutsche mittlerweile monatelang warten. Wie das Institut der deutschen Wirtschaft in einer Studie herausgefunden hat, fehlen derzeit rund 65.000 Arbeitskräfte im Handwerk. Ein Grund dafür ist der...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Einbruchschutz - Das Zuhause sicher machen

Leben & Genuss

Viele Menschen fürchten sich davor, in ihrem Haus von Einbrechern überrascht zu werden. Verwunderlich ist das nicht, da es heutzutage vermehrt zu Einbrüchen kommt. Durch technische und mechanische Sicherheitsvorkehrungen können...

Weiterlesen

Die besten Tauchplätze der Welt

Leben & Genuss

Viele adrenalinbegeisterte Menschen und Naturliebhaber zieht es in die bunten, aufregenden Unterwasserwelten der Meere. Die besten Tauchplätze der Welt bieten nicht nur kristallklares Wasser und spektakuläre Korallen, sondern auch ungewöhnliche...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Kinga Mathé: Das teuerste Dirndl der Welt

Fashion & Lifestyle

In Gold gefasste Diamantknöpfe, eine 18 Karat Rosegold Taillenkette mit weißen und grauen Perlen, sowie Diamanten und Mieder aus Lammvelour – Kinga Mathé designt die teuersten Dirndl der Welt. Jedes...

Weiterlesen

Baldessarini – Alles auf Neu

Fashion & Lifestyle

Mit ihrer Frühjahr-/Sommerkollektion 2022 überraschte das deutsche Premium Contemporary Label Baldessarini mit einer frischen Marken-DNA und klarer Designsprache. Wir trafen den neuen Geschäftsführer Florian Wortmann zum Interview über den neuen...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

50 Jahre Olympische Sommerspiele in München

Events & Nachtleben

2022 steht in München ganz im Zeichen des 50. Jubiläums der Olympischen Sommerspiele von 1972: In der ganzen Stadt erwarten Besucher*innen über das Jahr verteilt zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, Museumsausstellungen und...

Weiterlesen

Hard Rock Hotel New York: Neueröffnung im Frühjahr 2022

Events & Nachtleben

Das mit Spannung erwartete Hard Rock Hotel New York im Herzen von Midtown Manhattan steht kurz vor der Fertigstellung und nimmt jetzt Reservierungen für sein offizielles Debüt im April 2022...

Weiterlesen

Family & Friends

Spannung und Spaß in den eigenen vier Wänden

Family & Friends

Spannung, Spaß und Unterhaltung - dafür muss man nicht immer unbedingt das Haus verlassen. Haben Sie mal Lust auf einen entspannten Abend zu Hause, wollen aber nicht auf fesselnde Unterhaltung...

Weiterlesen

Raus aus der Stadt: Die besten Wanderwege im Süden Deutschlands

Family & Friends

In der Natur wandern zu gehen, ist wohl eine der schönsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Besonders im Süden Deutschlands findet man vielseitige Wanderrouten. Ob Wandern im Allgäu oder im Schwarzwald, über Wanderpfade...

Weiterlesen
Kann man Hunde vegan ernähren? Diana Bachmann
  • 18. Januar 2022
  • Diana Bachmann
Vegane Leckereien für Hunde

Kann man Hunde vegan ernähren?

Die Idee, einen Hund vegan zu ernähren, löst bei den meisten Menschen verständnisloses Kopfschütteln aus. Schließlich stammt unser vierbeiniger Begleiter vom Wolf ab und der ist nun mal Fleischfresser. Auch wenn unsere Haushunde hin und wieder ganz gern von unserem Obst- und Gemüseteller naschen, wissen wir doch, was eigentlich in den Hundemagen soll: Hundefutter mit extra viel Fleisch. Unser treuer Begleiter soll schließlich nicht zum Kaninchen degradiert werden!

Hunde fressen Fleisch, so weit, so gut. Blöd nur, dass auch für Hundefutter Tiere sterben müssen. Blöd nur, dass mein Hund meinen ökologischen Fußabdruck auf diesem Planeten mächtig vergrößert: 8,2 Tonnen Kohlendioxid, eine Tonne Kot und 2.000 Liter Urin produziert ein mittelgroßer Hund während seines Lebens (Quelle: www.swr.de). Dazu noch jede Menge Aluminiumbüchsen zum Futtertransport, Plastiktütchen zur Kotentsorgung, modische Accessoires, …

Vegdog, ein junges Startup das bereits in der Sendung „Die Höhle der Löwen“ auftrat, erntete Skepsis und einen Shitstorm, überzeugte dort aber Jurorin Dagmar Wöhrl. Hundehalter, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, sind schließlich eine stetig wachsende Zielgruppe. Deren Wunsch, dass für ihren Freund auf vier Pfoten keine anderen Tiere leiden und sterben müssen, ist verständlich.

hunde vegan ernaehrungBei Karotten eher skeptisch...

Vegane Ernährung für Hunde

Ein Unternehmen, das sich um Nachhaltigkeit bemüht und hilft, den ökologischen Pfotenabdruck unserer Hunde zu verringern, ist Vegdog auf jeden Fall. Denn die Marke Vegdog punktet durch umweltverträgliche Produktion und innovative Verpackungs- und Transportideen. Beeindruckt sind wir vor allem durch so simple Ideen, wie die Verpackung des Futters im Tetra Pak. Dies spart nicht nur Unmengen an Aluminiumbüchsen ein, sondern auch Platz und Energie beim Transport und im heimischen Futterschrank: Durch die eckigen Tetra Paks kann die selbe Futtermenge mit 15 statt 175 LKW transportiert werden, was den CO2-Ausstoß durch den Transport um satte 91% reduziert!

Doch kann und soll man seinen Hund wirklich vegan ernähren? Die uns beratende Tierärztin ist äußerst skeptisch: „Bei einer veganen Ernährung fehlen dem Hund wichtige Nährstoffe und Spurenelemente“, gibt sie zu bedenken. Wenn vegan, dann doch lieber als Leckerchen zwischendurch statt des Puten- oder Hähnchenbrustfilets – vorausgesetzt der Hund macht mit.

vegdog vegan hund futterUnseren Hunden schmeckt´s. Vor allem die intensiv duftenden geräucherten Leckereien „Jerkeys“ und „Beevys“

Also lassen wir unsere Hunde die veganen Leckereien von Vegdog testen. Wir sind gespannt. Denn schließlich lassen sie für knusprige Schweineohren und frische Rinderknochen alles andere links liegen. Doch auch auf die veganen Happen sprechen sie nun gut an – keiner der vier Hunde verschmäht die Leckereien. Immerhin, leider stecken bei diesen Snacks dann aber doch nur 60 Gramm in einer recht üppigen Plastiktüte. Hier wäre noch Potential, gerade dann, wenn ein Halter mehrere Hunde belohnen möchte.

Wir und die Hunde bleiben aber Liebhaber guten Fleisches, achten auf artgerechte Haltung und kaufen am liebsten beim Bauern nebenan, dessen Rinder in Sichtweite grasen. Seine Schlachtabfälle werden wir wohl weiter für unsere Hunde abnehmen. Vegane Leckerchen werden aber zukünftig unsere Belohnungen für unterwegs. Zumal dann endlich unsere Hände und Jackentaschen nicht mehr nach Fleisch riechen…

Tipps zur Ernährung und Verringerung des ökologischen Fußabdruck Ihres Hundes:

1. Kaufen Sie große Futterportionen und teilen Sie diese auf mehrere Mahlzeiten auf. So sparen Sie Verpackung und Geld.

2. Fahren Sie zum Gassi gehen mit dem Rad ins Grüne und nicht mit dem SUV.

3. Nutzen Sie Kotbeutel nur dann, wenn Sie auch gewillt sind, diese im Mülleimer oder im Hausmüll zu entsorgen.

4. Kaufen Sie lieber weniger, doch hochwertiges regionales Fleisch aus artgerechter Haltung und fragen Sie nach den Schlachtabfällen für Ihr Tier. Der Pansen (Magen) beispielsweise schmeckt jedem Hund vorzüglich und manch ein Metzger bietet bereits eigens für Hunde hergestellte Würste an.

5. Wenn Ihr Hund hin und wieder Ihre (wenig gewürzten) Speisereste erhält, schadet ihm das nicht. Nur Schokolade und Weintrauben sind tabu. Sie führen zu tödlichen Vergiftungen.

6. Bieten Sie ruhig auch pflanzliche Leckerchen an.

7. Vermeiden Sie unnötige Accessoires. Kaufen Sie langlebige und wertige Dinge.

8. Stellen Sie Dinge, die Sie nicht mehr benötigen oder Ihr Hund nicht mehr mag bzw. verträgt, einem regionalen Tierheim zur Verfügung.

Bei Karotten eher skeptisch