• Tipps zur Städtefotografie

  • Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

  • Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

  • Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

  • Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Nachhaltiger Warenkorb: Das neue unabhängige Ratgeberportal

News

Woran erkenne ich fair produzierte Mode? Wie sehr belastet mein Smartphone das Klima? Welches Siegel trägt Fisch aus nachhaltiger Erzeugung? Diese und viele weitere Fragen rund um umweltbewussten und sozialen...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

Leben & Genuss

Der Sommer steht in den Startlöchern und endlich können die Abende im Freien wieder in vollen Zügen genossen werden. Bei steigenden Temperaturen stehen erfrischende Cocktails und leckere Durstlöscher hoch im...

Weiterlesen

Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

Leben & Genuss

Damit Stammkunden wieder ungestört einkaufen können und der Markt mehr zu seinem ursprünglichen Charakter zurückfindet, hat sich Gegenbauer entschieden, an seinen Ständen keine Touren mehr zuzulassen.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

Events & Nachtleben

Alles eine Nummer kleiner aber noch genauso laut: Nach dem Umzug aus dem Münchner Olympiapark zum Königsplatz in der Innenstadt lässt ein positives Festival-Fazit ziehen: Rockavaria auf dem Königslatz –...

Weiterlesen

Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

Events & Nachtleben

Die achte Millerntor Gallery öffnet ihre Tore vom 5. bis 8. Juli. Das internationale Kunstfestival – vor nunmehr acht Jahren von Viva con Agua und dem FC St.Pauli initiiert -...

Weiterlesen

Family & Friends

Tipps zur Städtefotografie

Family & Friends

Urlaub in New York oder ein Städtetrip nach Tokio: Ein guter Anlass, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und die Stadt durch die Kameralinse noch intensiver zu erleben. Thomas Güttler...

Weiterlesen

Das sind die beliebtesten Gesellschaftsspiele Deutschlands

Family & Friends

62 Prozent der Deutschen spielen häufig oder gelegentlich Gesellschaftsspiele. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Klassiker offenbar auch in Zeiten digitaler Spielewelten nie langweilig werden. Am beliebtesten sind folgende Spiele:

Weiterlesen
Air Berlin: 2,5 Mio. Einzelteile unter dem Hammer Troostwijk
  • 08. Februar 2018
  • Redaktion
Nostalgiker aufgepasst!

Air Berlin: 2,5 Mio. Einzelteile unter dem Hammer

Jetzt kommt der große Schwung: Nachdem bereits ein relativ kleiner Teil des Air-Berlin-Inventars über ein Hamburger Auktionshaus versteigert worden war, kommen vom 23. Februar bis zum 12. März rund 2,5 Millionen weitere Einzelteile unter den Hammer – auf der Website des Online-Auktionshauses Troostwijk.

Die in rund 5.800 Losen zusammengestellten Artikel – unter anderem werden die typischen Kabinenrollwagen (Trolleys) und Aluminumaufbewahrungsboxen (Board-Units) mit verschiedenen Air-Berlin-Artikeln bestückt – gehören dem Flugzeuginventar-Spezialisten Private Wing. Das Unternehmen aus dem unterfränkischen Bessenbach bei Aschaffenburg hatte sie zusammen mit 4,9 Millionen weiteren Produkten bereits kurz vor Weihnachten erworben. Interessierte können das angebotene Inventar in einer ehemaligen Tennishalle nahe Aschaffenburg besichtigen. Weitere Auktionen sollen folgen.

"Fans von Air Berlin und von Flugzeuginventar erhalten mit unserer großen Online-Auktion eine zusätzliche und deutlich größere Chance, Gegenstände der ehemaligen Fluglinie zu kaufen", so Oliver Steffens, Geschäftsführer der Troostwijk Auktionen GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln. "Dass die Produkte heiß begehrt sind, hat sich bekanntlich bereits gezeigt. Wer bisher leer ausgegangen ist oder weitere Gegenstände ersteigern möchte, kann vom 23. Februar bis zum 11. beziehungsweise 12. März auf die Artikel bieten. Interessierte müssen sich dazu nur auf unserer Website registrieren."

Um den Anreiz für Interessenten zu erhöhen, werden die Artikel in Losen gebündelt angeboten. Die großen und kleinen Kabinentrolleys, mit denen früher das Essen verteilt wurde und die sich hervorragend als flexible Regale etwa in Büro, Werkstatt oder Wohnzimmer eignen, werden zum Beispiel zusammen mit Business-Class-Decken, Joop-Kulturtäschchen (Amenity Kit), Kinderkoffern und anderem angeboten. Ebenso wird es so genannte Board-Units – würfelförmige, verschließbare Aluminiumboxen – geben, die unter anderem mit Decken, Kulturtäschchen und Kindertüten aus der Economy-Class bestückt werden.

Darüber hinaus werden Fanboxen zusammengestellt, bestehend unter anderem aus Styroporwarmhalteboxen, Business- und Economy-Class-Decken, Joop-Kulturtäschchen sowie Kinderkoffern und Kindersets. Die Oven-Racks, in denen früher die Essensportionen in den Ofen geschoben wurden und die ideal etwa als Papierablage nutzbar sind, werden zusammen mit Ofenhandschuhen angeboten.

Oliver Steffens: "Unsere Unternehmensphilosophie ist es, dass alles einen Wert hat, einen Wert, von dem Menschen profitieren können und der deshalb nicht verloren gehen sollte. Das Inventar aus den Air-Berlin-Fliegern ist ein perfektes Beispiel dafür. Viele Menschen verbinden damit Emotionen, Geschichten, andere finden die Produkte einfach stylisch oder praktisch. Das macht sie – im wahrsten Sinne des Wortes – zu wertvoll zum Wegwerfen."
Sabine Geis, Geschäftsführerin von Private Wing, Bessenbach: "Kurz vor Weihnachten haben wir nahezu das gesamte Inventar aus den rund 150 Air-Berlin-Fliegern ersteigert – etwa 7,4 Mio. Artikel, die etwa 120 Lkw-Ladungen ergaben. Als Spezialist für Möbelunikate aus Flugzeugteilen sowie als Verkäufer von Fliegerinventar verschiedener Airlines wissen wir, wie begehrt solche Produkte sind. Die jetzt zur Versteigerung stehenden 2,5 Mio. Teile sind nur der Anfang. Fans können sich auf weitere Auktionen freuen."

Auktionsdaten:

• Auktionsumfang: etwa 2,5 Mio. Artikel in 5.800 Losen
• Auktionsstart: 23. Februar 2018 (aufgeteilt in 2 Auktionen aufgrund der Menge)
• Ende Auktion 1: 11. März 2018
• Ende Auktion 2: 12. März 2018
• Auktionsplattform: www.troostwijkauctions.com/de 
• Besichtigungzeit: 2. März 2018, 10-15 Uhr und 3. März 2018, 9-14 Uhr
• Besichtigungsort: Am Heerbach 13, 63857 Waldaschaff (ehemalige Tennishalle)
• Warenübergabe: Lieferung; optional auch Abholung am 21. März 2018, 9-17 Uhr
• Direkter Link zur Auktion: https://www.troostwijkauctions.com/de/air-berlin-inventar

Das könnte Sie auch interessieren