• Agata Reul zieht ins Living Hotel

  • Streets of Amsterdam

  • San Francisco für Sparfüchse

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • San Francisco in 48 Stunden entdecken

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Agata Reul zieht ins Living Hotel

Leben & Genuss

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe, der Marktführer im Bereich Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum von München über Berlin bis nach Wien eine ganze Menge. Nun aber...

Weiterlesen

San Francisco in 48 Stunden entdecken

Leben & Genuss

In nur zwei Tagen die schönsten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps der kalifornischen Weltstadt San Francisco erleben. Die besten Tipps für den Stadtrundgang.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

Streets of Amsterdam

Family & Friends

Streets of Amsterdam, ein weiterer Band aus der Streets-of-Reihe, ist einmal mehr eine zeitgenössische Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Das Buch stellt die Schönheit der Stadt an der Amstel in ihrer...

Weiterlesen

San Francisco für Sparfüchse

Family & Friends

San Francisco mit wenig Geld erleben: Mit ein paar Tipps und Tricks können Reisende die Weltstadt an der kalifornischen Westküste auch mit geringem Budget entdecken, ohne dabei etwas zu verpassen.

Weiterlesen
Einrichten nach Feng Shui thinkstockphotos.de

Einrichten nach Feng Shui

Feng Shui hat vermutlich jeder schon mal irgendwo gehört. Aber was ist das genau und wie richtet man die Wohnung nach Feng Shui ein? Wir haben ein paar Tipps für die perfekten Vibes in der eigenen Bude zusammengestellt.

Was ist Feng Shui?

Feng Shui kommt aus dem Chinesischen. Feng bedeutet übersetzt Wind, Shui heißt Wasser. Ziel der Einrichtung nach Feng Shui ist es, die unsichtbare Lebensenergie (das sogenannte Chi) in Schwung zu halten. Die Lehre des Feng Shui regt dazu an, Räume so einzurichten, dass sie sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken. Feng Shui lässt sich übrigens mit jedem Einrichtungsstil verbinden.

Einrichten nach Feng Shui – Tipps fürs Wohnzimmer

Nach Feng Shui sollte im Wohnzimmer die Mitte des Raumes optisch betont werden, damit diese Kraft und Ruhe auf die Bewohner ausstrahlt. Um die Mitte des Wohnzimmers zu betonen, könnt ihr beispielsweise einen Teppich auslegen. Ein weiterer Punkt beim Feng Shui ist, die Sitzmöbel an einer Wand auszurichten, um Ruhe und Geborgenheit zu empfinden. Richtet euer Sofa am besten so aus, dass ihr mit dem Rücken an der Wand lehnt und einen weiten Blick in das Wohnzimmer habt. Wichtig beim Feng Shui ist auch eine abwechslungsreiche Beleuchtung. Ziel hierbei ist es, Lebendigkeit und Harmonie zu erzeugen. Anstatt einer großflächigen Beleuchtung bietet es sich an, mit vereinzelten Lichtspots zu arbeiten, die mal helleres und mal dunkleres Licht abgeben.

Einrichten nach Feng Shui – Tipps fürs Schlafzimmer

Das wichtigste Möbelstück im Schlafzimmer ist das Bett. Dementsprechend sollte es nach Feng Shui perfekt im Raum positioniert sein, damit ein erholsamer Schlaf sichergestellt ist. Die Lehre besagt, dass das Bett mit dem Kopfteil an einer Wand und keinesfalls unter dem Fenster positioniert sein sollte. Denn: Alles was hinter einem steht oder liegt, sitzt einem laut Feng Shui wortwörtlich im Nacken. Im Idealfall habt ihr vom Bett aus sowohl die Tür als auch das Fenster im Blick, um innere Sicherheit zu spüren.

Einrichten nach Feng Shui – Tipps für die Küche

In der Küche spielen nach Feng Shui natürliche Materialien eine entscheidende Rolle. Arbeitsplatten aus Stein oder Granit, Schneidebretter aus Holz oder Kräuter auf der Fensterbank stärken die positive Energie in eurer Küche. Vermeiden solltet ihr sichtbar gelagerte Messer und offene Regale. Zudem sollte der Herd nicht direkt unter dem Fenster platziert sein, da seine Energie in diesem Fall sofort entweicht. Außerdem sorgen der richtige Tisch und die passenden Stühle für ein Gleichgewicht der Lebensenergie. Die Feng Shui-Lehre besagt, dass runde Tische die Kommunikation fördern. Falls möglich solltet ihr zudem den Küchentisch so hinstellen, dass so wenige Personen wie möglich mit dem Rücken zur Tür sitzen.