• München: Ein unvergesslicher Städtetrip mit Familie und Freunden

  • Die Kunst des Geldes - Das nhow Hotel Frankfurt

  • Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

  • Sonnenschutz: Ein umfassender Leitfaden für gesunde Haut unter der Sonne

  • Vom Start-up zum Branchen-Leader: 11 Jahre Lottoland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Deine kreative Identität gestalten - Ein Leitfaden zum Erstellen eines herausragenden Portfolios

News

Hallo liebe Kreative! Herzlichen Glückwunsch dazu, dich auf die aufregende Reise gemacht zu haben, deine kreative Identität aufzubauen. Egal, ob du ein erfahrener Profi bist oder gerade erst anfängst, dein...

Weiterlesen

Wie erhält man eine Förderung zur Installation einer Wallbox?

News

Deutschland hinkt den Klimazielen hinterher! Besonders betroffen ist dabei der Verkehrsbereich. Sollen doch bis 2030 die Emissionen rigoros reduziert werden. Die Politik versucht, dieses Ziel zu erreichen, indem der Individualverkehr...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Die Kunst des Geldes - Das nhow Hotel Frankfurt

Leben & Genuss

Das nhow Hotel Frankfurt ist nicht nur eine Unterkunft, sondern ein Erlebnis: Mitten in der Bankenstadt gelegen beherbergt das neue Design-Hotel mit seiner markanten Hochhaus-Architektur und seinem einzigartigen Designkonzept „The...

Weiterlesen

Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

Leben & Genuss

Der Speiseführer New York ist ein kulinarischer Reiseführer durch die Stadt, die niemals schläft und die immer isst. Unterhaltsam und reich bebildert werden 30 typische New Yorker Speisen vorgestellt und...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Wie stylt man Damen-Sneakers?

Fashion & Lifestyle

Ursprünglich für sportliche Aktivitäten konzipiert, haben sich Sneakers zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder Garderobe entwickelt. Ihre Vielseitigkeit ermöglicht den Einsatz bei den verschiedensten Anlässen – von lässig bis elegant. Doch...

Weiterlesen

Urban Streetstyle: Darum sind Boots das passende Schuhwerk für jeden Anlass

Fashion & Lifestyle

Boots symbolisieren Praktikabilität und lässigen Style. Daher verwundert es nicht, dass modebewusste Männer an den flexiblen Stiefeln mit meist knöchelhohem Schaft Gefallen finden. Die weiche und dennoch strapazierfähige Leder- oder...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Wie der Verband der deutschen Games-Branche Deutschland zu einem weltweit führenden E-Sport-Standort macht

Events & Nachtleben

E-Sport hat sich in den letzten Jahren zu einem globalen Phänomen entwickelt, das weltweit Millionen von Fans und Spielern in seinen Bann zieht. Im Herzen Europas ist Deutschland zu einem...

Weiterlesen

No Limits - Holiday on Ice

Events & Nachtleben

Mit der neue Produktion NO LIMITS knüpft HOLIDAY ON ICE nahtlos an die Erfolge vergangener Jahre an und feiert sein spektakuläres 80-jähriges Jubiläum. NO LIMITS verbindet Innovation und Tradition auf...

Weiterlesen

Family & Friends

München: Ein unvergesslicher Städtetrip mit Familie und Freunden

Family & Friends

Eine Städtereise nach München verspricht unvergessliche Erlebnisse, kulturelle Highlights und eine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne. Die bayerische Landeshauptstadt, bekannt für ihre herzliche Gastfreundschaft und ihre reiche Geschichte, eignet...

Weiterlesen

Vom Start-up zum Branchen-Leader: 11 Jahre Lottoland

Family & Friends

Vor elf Jahren startete ein kleines Start-up. Gemeinsam mit damals siebenköpfigen Team wurde eine Mission verfolgt: Das Lotto spielen zu digitalisieren. Ein dringend notwendiger Schritt, wie sich herausstellte. Spieler aus...

Weiterlesen
Statistik: So wohnt Deutschland thinkstockphotos.de
  • 12. August 2015
  • Pressemitteilung

Statistik: So wohnt Deutschland

Welches Wohnkonzept bevorzugen die Deutschen? Zahlen und Fakten rund um deutsche Wohnvorlieben, Nebenkosten und Einrichtungstrends 2015 in der Statistik.

Von 81,1 Millionen Deutschen besitzen gerade einmal 29,53 Prozent ein Eigenheim, weitere 4,52 Prozent eine Eigentumswohnung. Der Anteil der Deutschen, die in einer Mietwohnung leben, ist dagegen vergleichsweise hoch: 35,89 Prozent wohnen derzeit zur Miete. Die Summe der Mieter übersteigt die der Eigentümer demnach um knappe 2 Prozent. Das mag mitunter an den fehlenden finanziellen Mitteln liegen, die einen Wohnungs- oder Hauskauf verhindern, doch gibt es noch weitere Gründe, die hier eine Rolle spielen können: So scheint der Besitz von Eigentum vor allem bei der jüngeren Generation an Popularität zu verlieren. Das beste Beispiel dafür ist der sich immer mehr durchsetzende Trend des Car-Sharings: Autos werden lieber geteilt, anstatt sich ein eigenes zuzulegen, für das aufgekommen und um das sich gekümmert werden muss. Ähnlich ist es auch beim Wohnen: Eigentum kostet, Eigentum verpflichtet und allem voran bindet Eigentum – zumindest, wenn es nicht als reine Geldanlage gedacht ist. Jüngere Menschen möchten aber vor allem eines sein: flexibel. 4,5 Mal wechselt der Deutsche im Durchschnitt seinen Wohnsitz: Jeder Zweite hat schon einmal der Liebe wegen die Umzugskisten gepackt – für einen neuen Job macht dies hingegen nur jeder Vierte.

Deutsche sind Wohnweltmeister

Mit 390 Euro jährlich, die der Durchschnittsdeutsche sich seine Einrichtung kosten lässt, ist Deutschland Weltmeister im Kauf von Möbeln. Wer mit dem Trend gehen möchte: 2015 können die Deutschen ihr Geld vor allem für Einrichtungsgegenstände ausgeben, die eine gewisse Ruhe ausstrahlen. „Gemütlichkeit“ und „Entschleunigung“ sind die Begriffe für das Möbeljahr 2015 – großes Vorbild ist das typische englische Cottage. Natürliche Formen und Materialien sollen den Bewohner seinen stressigen Alltag vergessen lassen und zum Entspannen einladen.

Hier geht es zur Statistik in der Infografik.

Quelle: Netzshopping/Pressemitteilung prBote