• Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

  • Wie entstehen Abend- und Morgenrot?

  • „ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

  • Das Gewicht von Uhr und Zeit

  • Guido Maria Kretschmer: Die neue Kollektion

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

News

Limehome, der erste Anbieter einer vollständig kontaktlosen Hotelerfahrung, konnte auch in Zeiten der Corona-Krise weiter stabil wachsen und schafft so neue Perspektiven für die Digitalisierung der Hotellerie-Branche.

Weiterlesen

„ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

News

Das Berliner Start-up „Green Home Living“ revolutioniert mit seinem ersten Produkt den Markt für Reinigungsmittel: Mit ihrer innovativen Erfindung „ecotab“ – PutzmittelTabs, die in Leitungswasser aufgelöst biologisch abbaubare Reinigungsmittel ganz...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Wie entstehen Abend- und Morgenrot?

Leben & Genuss

An manchen Tagen leuchtet der Himmel morgens und abends in rötlichen Farben und begeistert mit seinem Anblick Jung und Alt. Wie diese Färbung entsteht, erklären die Experten von WetterOnline.

Weiterlesen

Das Gewicht von Uhr und Zeit

Leben & Genuss

Wie schwer eine Armbanduhr ist, ist nicht unbedeutend, doch die Zeitwaage misst in der Uhrmacherei nicht das Gewicht der Uhr, sondern ihre Genauigkeit.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Guido Maria Kretschmer: Die neue Kollektion

Fashion & Lifestyle

Gleich zwei neue Kollektionen, die die neusten Trends der kommenden Saison wiederspiegeln, lanciert der Stardesigner mit dem Fashion Online Shop ABOUT YOU. Aufgeteilt in „Guido Maria Kretschmer Collection” und „Guido...

Weiterlesen

Neues Buch: Banksy – Provokation

Fashion & Lifestyle

Der Midas Verlag stellt das bisher umfassendste Buch mit den Werken des legendären Street Art-Künstlers Banksys vor.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Zeitreise statt Fernreise - Timeride jetzt auch in Frankfurt

Events & Nachtleben

TimeRide eröffnet in Frankfurt eine neue Erlebnis-Attraktion – und lädt zu einem spannenden Ausflug in andere Zeiten und virtuelle Welten ein.

Weiterlesen

Neues Festival: Superbloom lässt München erblühen

Events & Nachtleben

München hat ein neues Stadt-Festival: Das Superbloom Festival feiert am 05. & 06. September 2020 seine Premiere und verwandelt das Gelände des Olympiaparks und das Olympiastadion in eine einzigartige Erlebniswelt...

Weiterlesen

Family & Friends

Iconic New York - erweiterte Ausgabe von Christopher Bliss

Family & Friends

Bildbände über New York City gibt es wie Sand am Meer und auch die enthaltenen Bilder gleichen sich oftmals. Das Werk des New Yorker Fotografen Christoper Bliss aber verdient seinen...

Weiterlesen

Museums-Ranking: Deutschlands beliebteste Museen

Family & Friends

Nach und nach öffnen viele Museen wieder ihre Pforten. Doch wie beliebt sind Deutschlands Museen beim Publikum? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat rund 640.000 Online-Bewertungen von Besuchern ausgewertet, insgesamt wurden über...

Weiterlesen
Europas Geheimtipps: Erholung, ohne Schlange zu stehen pixabay.com - Rotterdams Skyline
  • 01. April 2019
  • Redaktion

Europas Geheimtipps: Erholung, ohne Schlange zu stehen

Manchmal muss man einfach mal ein paar Tage raus. Als Reiseziel für eine Kurzreise fällt die Entscheidung dann viel zu häufig auf eine der europäischen Metropolen – Barcelona, Rom, Paris & Co. Die Flugzeiten sind kurz und man taucht direkt in eine andere Welt abseits des Alltags ein. Das Problem: Viele andere haben die gleiche Idee, sodass sich Scharen von Touristen vor den Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Stadt drängen – Erholung Fehlanzeige. Um den Alltag zu vergessen, neue Destinationen kennenzulernen und sich dennoch entspannen zu können, haben die Reiseexperten von seeker.info, dem smarten Reiseassistenten, fünf Geheimtipps Europas zusammengestellt. Nahezu unentdeckte Perlen, die eine Auszeit zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Vis, Kroatien

Die meisten werden mit dem Namen der kleinen kroatischen Insel nicht viel anzufangen wissen und doch ist sie vielen gar nicht so unbekannt. Dem Film „Mamma Mia“ diente sie als Kulisse. Wer nun ebenso unbeschwert wie die Hauptdarsteller über die atemberaubenden Strände tanzen möchte, sollte sich direkt ein Flugticket sichern. Der Stoncica Beach zählt mit seiner wunderschönen Landschaft zu den schönsten Stränden Kroatiens. Er lässt sich mit dem Fahrrad oder Boot erreichen und löst mit seinem weißen Sandstrand und dem türkisblauen Wasser sofort ein Gefühl von Freiheit und Gelassenheit aus.

Rotterdam, Niederlande

Wie bei der Größe steht Rotterdam auch bei den Besucherzahlen hinter Amsterdam zurück. Diese Chance sollte man nutzen. Nach dem zweiten Weltkrieg musste Rotterdam ganz neu aufgebaut werden. Die moderne Architektur, wie zum Beispiel die der beeindruckenden Markthalle, nimmt einen auf den ersten Blick gefangen. Dem besonderen Flair kann sich auch die Künstlerszene nicht entziehen, die in den zahlreichen angesagten Bars und Restaurants anzutreffen ist. Und wer bis jetzt immer noch nicht genügend Fotomotive gesammelt hat, sollte mal einen Blick auf Rotterdams Skyline werfen.

Ljubljana, Slowenien

Aus touristischer Sicht hat Slowenien lange keine Rolle gespielt – zu Unrecht. Symbol der slowenischen Hauptstadt ist der Drache, der sich nicht nur in im Wappen, sondern auch in der Architektur finden lässt. Ljubljana besticht mit ihren zahlreichen Grünflächen, die einen herrlichen Kontrapunkt zu den kulturellen Highlights darstellen. Alte Schlösser, Museen wie auch Architekturdenkmäler warten nur darauf, besichtigt zu werden.

3534

Ljubljana

Porto Santo, Portugal

Erholung abseits der Städte lässt sich auf der Insel im Atlantik finden. Sie liegt nordöstlich von Madeira und ist ein Kleinod für alle Naturliebhaber, die beim Reiten, Tauchen und Wandern voll auf ihre Kosten kommen. Der Strand sorgt nicht nur für Erholung, sondern man sagt ihm auch eine heilende Wirkung nach. Vollkommen ausgeglichen lässt es sich dann um so schöner auf Christoph Kolumbus Spuren wandeln, dessen Entdeckungsreise auf Porto Santo begann.

Kotor, Montenegro

Sehr viel rauher als die vorherigen Destinationen wirkt Kotor. Fast zwei Kilometer (1.894 Meter) hohe Gebirgsketten säumen die Bucht. Die Stadt selbst ist für ihre außergewöhnliche Stadtmauer bekannt, die die mittelalterliche Altstadt einschließt. Dort ist auch die Kathedrale zu finden, von deren Balkon aus man eine wunderbare Aussicht auf ganz Kotor hat. Sakrale Kunst ist ein fester Bestandteil der Stadt, die eine ganz eigene Faszination ausübt.

Europa bietet eine große Vielfalt unterschiedlicher Reiseziele. Um sich nicht den Touristenscharen anschließen zu müssen, sollte man anderen, unbekannten Städten und Inseln eine Chance geben.