• Gewinnspiel: Erlebe mit tic tac GUM bunten Gaming-Spaß

  • Wo Bears, Bulls und Blackhawks die Fans begeistern

  • Fahrradfahren: Was Radler wissen sollten

  • Die schönsten Gärten der Riviera liegen in Monaco

  • Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Gewinnspiel: Pollenfreie Zone für Zuhause

News

Im Frühling geht es los: Die Pollen fliegen und 16 Millionen Menschen leiden an Heuschnupfen. Die Nase kribbelt, der Hals kratzt und die Augen tränen. Das Wichtigste ist, das eigene...

Weiterlesen

Nachhaltiger Warenkorb: Das neue unabhängige Ratgeberportal

News

Woran erkenne ich fair produzierte Mode? Wie sehr belastet mein Smartphone das Klima? Welches Siegel trägt Fisch aus nachhaltiger Erzeugung? Diese und viele weitere Fragen rund um umweltbewussten und sozialen...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Gewinnspiel: Erlebe mit tic tac GUM bunten Gaming-Spaß

Leben & Genuss

Erlebe mit tic tac GUM bunten Gaming-Spaß, der dir alle Freiheiten gibt! Wir verlosen zum Start der neuen Kaugummis von Ferrero eine Nintendo Switch Konsole.

Weiterlesen

Wo Bears, Bulls und Blackhawks die Fans begeistern

Leben & Genuss

Als Sportfan in Chicago müsste man sich aufteilen können, so viele Spitzenteams sind in der „Windy City“ beheimatet. Ob American Football, Eishockey, Baseball, Basketball oder Fußball, Chicago ist mit mindestens...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

LIFE OF AGONY im Herbst auf Deutschland-Tour

Events & Nachtleben

Ein Stück Metalgeschichte kommt im Oktober nach Deutschland, am 28.10 zum Beispiel in die bayrische Landeshauptstadt München! Alle Infos zur Tour der New Yorker Band LIFE OF AGONY.

Weiterlesen

Alle Infos zu Rockavaria 2018 in München

Events & Nachtleben

Das im Herzen Münchens sehr zentral und in dem besonderen Flair des Königsplatzes gelegene Festival, bestätigt nun die letzten Künstler, welche an dem Veranstaltungswochenende im Juni mit am Start sind...

Weiterlesen

Family & Friends

Das sind die beliebtesten Gesellschaftsspiele Deutschlands

Family & Friends

62 Prozent der Deutschen spielen häufig oder gelegentlich Gesellschaftsspiele. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Klassiker offenbar auch in Zeiten digitaler Spielewelten nie langweilig werden. Am beliebtesten sind folgende Spiele:

Weiterlesen

Unnützes Wissen zu Weihnachten

Family & Friends

Wer am Festtagstisch ein wenig klugscheißen will, der bekommt hier etwas nutzloses Wissen rund um Weihnachten frei Haus.

Weiterlesen
Oculus ist der teuerste Bahnhof der Welt Getty Images
Architektur-Wunder in New York

Oculus ist der teuerste Bahnhof der Welt

Für Architekt Santiago Calatrava ist das Beste gerade gut genug. Der von ihm entworfene Bahnhof Oculus in New York kostete rund vier Milliarden US-Dollar. Was Oculus so besonders macht.

Die Stadt New York ist um eine Attraktion reicher: Neben Times Square, Empire State Building und Freiheitsstaue sorgt nun der Bahnhof Oculus im Financial District für Aufmerksamkeit. Nicht nur, weil er mit vier Milliarden US-Dollar der teuerste Bahnhof der Welt ist; Oculus steht am Ground Zero und soll ein Symbol des Friedens sein.

Aus Ruinen auferstanden

Der Ort, an dem bis zum 11. September 2001 noch die Zwillingstürme standen, bleibt die wichtigste Gedenkstätte des Terroranschlags. Mittlerweile stehen hier unter anderem das neu erbaute One World Trade Center und jüngst der Bahnhof Oculus. Die New Yorker wollen damit zeigen, dass die Stadt aus ihren Ruinen wieder auferstanden ist. Mehr als 200.000 Reisende sollen Oculus zukünftig Tag für Tag passieren. Dass der Bahnhof aber gleich vier Milliarden Dollar kosten musste, halten einige für Verschwendung.

Die Architektur des Bahnhofs

Damit ist Oculus nämlich doppelt so teuer als ursprünglich geplant. Dafür ließ er auch lange auf sich warten: Ganze sieben Jahre geriet die Fertigstellung des Bahnhofs in Verzug. Nicht zuletzt, weil Stararchitekt Santiago Calatrava eine Vision verfolgte, die während der Bauphase vom ehemaligen New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg als utopisch bezeichnet wurde. Die Bahnhofshalle sei zu kompliziert, um gebaut zu werden, so Bloombergs zwischenzeitliches Fazit. Denn: Architekt Calatrava bestand auf säulenfreie Innenräume, arbeitsintensive Baumethoden und Stahlelemente, die sich nur im Ausland fertigen ließen. Am Ende wurden 12.500 Tonnen Stahl verbaut; sogar weißer Marmor aus Europa wurde angeliefert.

©Derk Hoberg

©Getty Images; Der Bahnhof Oculus wurde nach zwölf Jahren endlich fertiggestellt.

Jetzt, da Oculus fertig ist, muss man zugeben: Ja, der Bahnhof ist schon etwas Besonderes – aber sicher nicht für jeden eine Augenweide; er fällt vor allem auf. Oculus‘ weißes Stahlgerippe ist in seiner Architektur eben schwer zu beschreiben. Laut Calatrava soll er in seiner Form an eine Taube erinnern, die zum Flug ansetzt. Wenn man es so sieht, ist Oculus allemal ein Symbol des Friedens.

Dieser Beitrag stammt von und dem urbanlife-Team.