• San Francisco für Sparfüchse

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • San Francisco in 48 Stunden entdecken

  • Bang Krachao: die „grüne Lunge Bangkoks“

  • Wie entsteht ein Regenbogen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

San Francisco in 48 Stunden entdecken

Leben & Genuss

In nur zwei Tagen die schönsten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps der kalifornischen Weltstadt San Francisco erleben. Die besten Tipps für den Stadtrundgang.

Weiterlesen

Bang Krachao: die „grüne Lunge Bangkoks“

Leben & Genuss

Bangkok, die große, pulsierende Hauptstadt Thailands, besticht mit Tradition, Kultur und Moderne und zieht Reisende in ihren Bann. Die Metropole wird meist weniger mit sanftem und nachhaltigem Tourismus in Verbindung...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

San Francisco für Sparfüchse

Family & Friends

San Francisco mit wenig Geld erleben: Mit ein paar Tipps und Tricks können Reisende die Weltstadt an der kalifornischen Westküste auch mit geringem Budget entdecken, ohne dabei etwas zu verpassen.

Weiterlesen

Wie entsteht ein Regenbogen

Family & Friends

Sonnenschein, Regen und etwas Glück – das sind die Komponenten, um einen Regenbogen sehen zu können. Doch wie genau entsteht der bunte Bogen? Und warum sichten wir ihn im Sommer...

Weiterlesen
Shows in Berlin stage-entertainment.de
  • 07. Oktober 2015
  • Redaktion
Blue Man Group & Co

Shows in Berlin

Die Dauerbrenner in Sachen Unterhaltung: Musicals und Shows in Berlin.

 

Udo Lindenbergs HINTERM HORIZONT

Seit Januar 2011 begeistert HINTERM HORIZONT – Das Musical mit den Hits von Udo Lindenberg in Berlin. Nach zwei Spieljahren kann die Show in Berlin mit über 700.000 Zuschauern auf einen sensationellen Besucherrekord zurückblicken. Das Musical gehört zu den erfolgsreichsten Produktionen von Stage Entertainment in der Hauptstadt.

HINTERM HORIZONT erzählt die Geschichte einer großen Liebe, zwischen Mauer und Stacheldraht – zwischen Ost und West. Mit den Hits von Udo Lindenberg und dem Humor von Thomas Brussig („Helden wie wir“, „Sonnenallee“). Es ist die Liebe zwischen Udo und dem Mädchen aus Ostberlin. Für Lindenberg erfüllte sich mit HINTERM HORIZONT ein Lebenstraum: „In erster Linie soll das Musical rasantes Entertainment sein, wie alle Udo-Shows“, so Lindenberg.

In HINTERM HORIZONT erzählen Lindenbergs Klassiker wie „Andrea Doria“, „Ich lieb’ Dich überhaupt nicht mehr“, „Das Mädchen aus Ostberlin“, „Wenn du durchhängst“ und natürlich „Hinterm Horizont“ die Geschichte des Musicals - täglich (außer montags) im Stage Theater am Potsdamer Platz.

Ich war noch niemals in New York im Stage Theater des Westens

Kurz nach seinem 80. Geburtstag verstarb der legendäre Sänger und Entertainer Udo Jürgens letztes Jahr - doch seine zeitlosen Lieder sind beliebt wie eh und je. Jetzt kommen seine größten Hits mit dem Erfolgs-Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK, das schon fast vier Millionen Zuschauer begeisterte, endlich nach Berlin.

„Das Musical ist wie meine Lieder: Mitten aus dem Leben!“, so der Entertainer selbst über die mal heitere, mal romantische und melancholische Geschichte einer Kreuzfahrtreise dreier Generationen. Songs wie „Siebzehn Jahr, blondes Jahr“ und „Griechischer Wein“ begleiten die Verwicklungen und Turbulenzen auf hoher See, wecken Fernweh und rufen dazu auf, das Leben zu genießen.

Einzigartig in Europa: BLUE MAN GROUP

In Europa sind sie mittlerweile einzigartig, in Berlin einfach nur erfolgreich: Seit bereits zehn Jahren begeistern die drei blauen Männer der BLUE MAN GROUP mit Musik, technischer Finesse, visuellen Effekten und einer Menge Humor. Keine andere Show in Berlin ist so erfolgreich. Auch internationale Gäste können die Blauen erleben, denn alle deutschsprachigen Elemente wurden ins Englische übersetzt. Die Ironie der Sprache ist nunmehr zu einem neuen Faktor der Show geworden: Genaues
Hinhören und Hinsehen führt zu einem sprachübergreifenden Show-Erlebnis, das deutsch- und englischsprachige Gäste gleichermaßen begeistert. Seit März 2014 präsentiert sich die Show mit einem neuen Bühnenbild, neuen Szenen, neuen Songs und einer Vielzahl neuer technischer Raffinessen.

Chicago – Das Musical ab 11. Oktober 2015 im Stage Theater des Westens

Leidenschaftlich, aufregend, sexy… and all that jazz: CHICAGO – DAS MUSICAL kommt nach über 15 Jahren zurück nach Berlin. Am 11. Oktober 2015 feiert das Original vom Broadway wieder Premiere in der Hauptstadt. Das traditionsreiche Stage Theater des Westens führt damit sein Spielplankonzept fort, die größten Musicalklassiker für kurze Spielzeiten nach Berlin zu holen.

„Chicago ist schwarz, böse, messerscharf gewitzt, nackt und sehr sexy.“ Diese Revival-Version, in der Inszenierung von Walter Bobbie und Ann Reinking, kehrt nun im Oktober mit neuer Besetzung nach Berlin zurück. Die Show bietet eine leidenschaftliche Mischung aus Liebe und Lüge, Ruhmsucht und Eitelkeit, Betrug und Verrat, Sex und Verbrechen – garniert mit heißem Jazz und einzigartigen Tanzszenen im Lebensgefühl der 20er Jahre. Der Broadway-Legende Bob Fosse gelang mit CHICAGO – DAS MUSICAL eine zeitlose Show, die auf den ersten Blick verführerisch wirkt, aber eine Geschichte bietet, die mit bissigem Humor den Medien und unserer Gesellschaft den Spiegel vorhält.

Weitere Infos zu den Shows: stage-entertainment.de

musical