• Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

  • Wie entstehen Abend- und Morgenrot?

  • „ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

  • Das Gewicht von Uhr und Zeit

  • Guido Maria Kretschmer: Die neue Kollektion

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

News

Limehome, der erste Anbieter einer vollständig kontaktlosen Hotelerfahrung, konnte auch in Zeiten der Corona-Krise weiter stabil wachsen und schafft so neue Perspektiven für die Digitalisierung der Hotellerie-Branche.

Weiterlesen

„ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

News

Das Berliner Start-up „Green Home Living“ revolutioniert mit seinem ersten Produkt den Markt für Reinigungsmittel: Mit ihrer innovativen Erfindung „ecotab“ – PutzmittelTabs, die in Leitungswasser aufgelöst biologisch abbaubare Reinigungsmittel ganz...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Wie entstehen Abend- und Morgenrot?

Leben & Genuss

An manchen Tagen leuchtet der Himmel morgens und abends in rötlichen Farben und begeistert mit seinem Anblick Jung und Alt. Wie diese Färbung entsteht, erklären die Experten von WetterOnline.

Weiterlesen

Das Gewicht von Uhr und Zeit

Leben & Genuss

Wie schwer eine Armbanduhr ist, ist nicht unbedeutend, doch die Zeitwaage misst in der Uhrmacherei nicht das Gewicht der Uhr, sondern ihre Genauigkeit.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Guido Maria Kretschmer: Die neue Kollektion

Fashion & Lifestyle

Gleich zwei neue Kollektionen, die die neusten Trends der kommenden Saison wiederspiegeln, lanciert der Stardesigner mit dem Fashion Online Shop ABOUT YOU. Aufgeteilt in „Guido Maria Kretschmer Collection” und „Guido...

Weiterlesen

Neues Buch: Banksy – Provokation

Fashion & Lifestyle

Der Midas Verlag stellt das bisher umfassendste Buch mit den Werken des legendären Street Art-Künstlers Banksys vor.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Zeitreise statt Fernreise - Timeride jetzt auch in Frankfurt

Events & Nachtleben

TimeRide eröffnet in Frankfurt eine neue Erlebnis-Attraktion – und lädt zu einem spannenden Ausflug in andere Zeiten und virtuelle Welten ein.

Weiterlesen

Neues Festival: Superbloom lässt München erblühen

Events & Nachtleben

München hat ein neues Stadt-Festival: Das Superbloom Festival feiert am 05. & 06. September 2020 seine Premiere und verwandelt das Gelände des Olympiaparks und das Olympiastadion in eine einzigartige Erlebniswelt...

Weiterlesen

Family & Friends

Iconic New York - erweiterte Ausgabe von Christopher Bliss

Family & Friends

Bildbände über New York City gibt es wie Sand am Meer und auch die enthaltenen Bilder gleichen sich oftmals. Das Werk des New Yorker Fotografen Christoper Bliss aber verdient seinen...

Weiterlesen

Museums-Ranking: Deutschlands beliebteste Museen

Family & Friends

Nach und nach öffnen viele Museen wieder ihre Pforten. Doch wie beliebt sind Deutschlands Museen beim Publikum? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat rund 640.000 Online-Bewertungen von Besuchern ausgewertet, insgesamt wurden über...

Weiterlesen
Nicht daheim? Mit diesem einfachen Trick überleben die Blumen Nils Borgstedt

Nicht daheim? Mit diesem einfachen Trick überleben die Blumen

Wer länger außer Haus ist oder es nicht regelmäßig schafft, seine Blumen zu gießen, dem sei folgender Tipp empfohlen.

 

Wer in den Urlaub fährt, sich häufig auf Geschäftsreise befindet oder einfach nur selten daran denkt, seine Blumen mit Wasser zu versorgen, hat ein Problem: Über kurz oder lang lassen die nämlich die Köpfe hängen.
Damit das nicht passiert, man sich aber trotzdem nicht ständig ums Gießen kümmern muss, gibt es einen einfachen Trick. Alles, was man dazu braucht, ist eine leere Flasche. Diese füllt man mit Wasser und steckt sie geöffnet mit dem Flaschenhals in die Blumentopf oder Balkonkasten. Und siehe da, die Pflanzen haben immer genug Wasser. Ein weiterer Vorteil: Auch allen übereifrigen Gießern ist geholfen, die Blumen ziehen nämlich nur so viel Wasser aus der Flasche, wie sie wirklich benötigen. Man kann sie mit dieser Methode also auch nicht „ertränken“.

Die Flaschengröße richtet sich natürlich immer nach der Größe des Blumentopfs, der Anzahl und Art der darin lebenden Pflanzen sowie der Dauer der eigenen Abwesenheit. Wer in einen kleinen Topf mit 10 Zentimetern Durchmesser eine 1,5 PET-Literflasche steckt, bekommt wahrscheinlich Probleme mit der Statik. Und besonders schön aussehen wird diese Konstruktion auch nicht. Schöne, schlanke Glasflaschen machen da mehr her. Die Flasche sollte aber in jedem Fall fest in der Erde stehen, damit sie nicht umkippt – vor allem große Glasflaschen können aufgrund ihres Eigengewichts instabiler sein.

Viel Wasser benötigt man übrigens nicht. Für einen Balkonkasten mit drei bis vier Pflanzen reicht ein halber Liter Wasser bei kühlen Temperaturen für etwa eine Woche (Gieß-) Abwesenheit.