• #madewithpride – Flasche mit Freigeist

  • Iconic New York - erweiterte Ausgabe von Christopher Bliss

  • Neues Buch: Banksy – Provokation

  • Guido Maria Kretschmer – Trends und Konstanten der Modewelt

  • Museums-Ranking: Deutschlands beliebteste Museen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

News

  NYC & Company und visitBerlin starten Erfahrungsaustausch zum Tourismus: Vermarktung der Bezirke sowie Destinationsmanagement zwischen zwei Reisezielen.

Weiterlesen

zero*magic – Leichtigkeit trifft Funktion

News

Den will man einfach haben: Der Taschenschirm zero*magic von Schirmspezialist doppler ist nicht nur irgendein Schirm. Er besitzt den allseits bekannten automatischen Öffnungs- und Schließmechanismus – doch es grenzt an...

Weiterlesen

Leben & Genuss

#madewithpride – Flasche mit Freigeist

Leben & Genuss

Den kanadischen Premium-Vodka von Crystal Head gibt es seit Juli in der limitierten PRIDE EDITION. Die bunt gestaltete Flasche im auffälligen Kristallschädel-Design ist ein exklusives Sammlerstück: Um Gleichheit und Vielfalt...

Weiterlesen

Die 10 skurrilsten Berufe der Welt

Leben & Genuss

Elfen sind lediglich Fabelwesen? Aber warum sind dann in Island Elfen-Guides unterwegs? Wo lebt eigentlich die schärfste 95-Jährige der Welt? In New Mexico – als Chili Pflückerin. Und wer kümmert...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Neues Buch: Banksy – Provokation

Fashion & Lifestyle

Der Midas Verlag stellt das bisher umfassendste Buch mit den Werken des legendären Street Art-Künstlers Banksys vor.

Weiterlesen

Guido Maria Kretschmer – Trends und Konstanten der Modewelt

Fashion & Lifestyle

Designer Guido Maria Kretschmer sprach im Rahmen einer Presseveranstaltung über das Leben und Arbeiten während des Corona-Lockdowns und über aktuelle Trends und Konstanten in der Modewelt.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Zeitreise statt Fernreise - Timeride jetzt auch in Frankfurt

Events & Nachtleben

TimeRide eröffnet in Frankfurt eine neue Erlebnis-Attraktion – und lädt zu einem spannenden Ausflug in andere Zeiten und virtuelle Welten ein.

Weiterlesen

Neues Festival: Superbloom lässt München erblühen

Events & Nachtleben

München hat ein neues Stadt-Festival: Das Superbloom Festival feiert am 05. & 06. September 2020 seine Premiere und verwandelt das Gelände des Olympiaparks und das Olympiastadion in eine einzigartige Erlebniswelt...

Weiterlesen

Family & Friends

Iconic New York - erweiterte Ausgabe von Christopher Bliss

Family & Friends

Bildbände über New York City gibt es wie Sand am Meer und auch die enthaltenen Bilder gleichen sich oftmals. Das Werk des New Yorker Fotografen Christoper Bliss aber verdient seinen...

Weiterlesen

Museums-Ranking: Deutschlands beliebteste Museen

Family & Friends

Nach und nach öffnen viele Museen wieder ihre Pforten. Doch wie beliebt sind Deutschlands Museen beim Publikum? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat rund 640.000 Online-Bewertungen von Besuchern ausgewertet, insgesamt wurden über...

Weiterlesen
QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt QO Amsterdam
  • 04. April 2019
  • Redaktion

QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt

Ein preisgekröntes Hotel ebnet den Weg für nachhaltigen Luxus in der Hotelbranche.

Das QO Amsterdam ist das preisgekrönte Öko-Luxushotel, das sich zur Nachhaltigkeit und einem autarken "Umlauf"-Design bekennt. Seit seiner Eröffnung im Frühjahr 2018 gewann das QO Amsterdam mit seinem herausragenden Design und Nachhaltigkeitsansatz in der Hotelbranche mehrere Auszeichnungen, darunter den renommierten Hotel Property Award und AHEAD Hotel Design Award. Das QO ist bestrebt, seinen Gästen mit dem originellen und natürlichen, energiereichen Refugium Erholung und Entspannung zu bieten. Bei der kreativen Gestaltung des QO wurde stets auf Nachhaltigkeit geachtet.

hotel qo amsterdam

Das Hotel in der niederländischen Hauptstadt liegt im aufstrebenden, dynamischen Stadtteil Amstelkwartier und ist Teil einer urbanen Nachhaltigkeitsinitiative der lokalen Behörden. Als ehemalige Industriezone verwandelte sich das Gebiet in ein nachhaltiges Stadtviertel, das auf die lokale Gemeinschaft Rücksicht nimmt. Mit dem QO entstand ein persönliches Refugium in der Stadt, das sich perfekt für einen Kurzurlaub und die lokale Bevölkerung anbietet. Im quirligen neuen Stadtteil von Amsterdam können Gäste Hotspots in der Nähe entdecken und sind nur sechs Minuten mit der Metro von der Amsterdam Centraal Station mit den berühmten Sehenswürdigkeiten entfernt, die das ultimative Amsterdamer Lebensgefühl vermitteln.

Beim Design des QO stand Nachhaltigkeit im Vordergrund; bei jeder Komponente des Hotels wurde die Auswirkung auf die Umwelt berücksichtigt. Das Hotel befindet sich in einem einzigartigen "lebenden Gebäude" mit einer innovativen Konstruktion und beeindruckenden Architektur, dessen intelligente Fassade mit ihren einzeln verschiebbaren Platten ein revolutionäres Klimakontrollsystem bildet und den Energieverbrauch des Hotels beträchtlich senkt. Je nach Außentemperatur verschieben sich die Platten und sorgen an kühleren Tagen für eine zusätzliche Isolierung oder mehr Sonneneinstrahlung zur Erwärmung.

hotel qo

Mit dem Umlaufansatz entwickelte das Hotel ein vollständig funktionsfähiges, autarkes und selbstregulierendes Ökosystem. Im Gewächshaus am Dach reifen frische Zutaten für die Cocktails und Mahlzeiten in den beiden Restaurants – Juniper & Kin und Persijn bieten Gästen eine bewusstere Art und Weise des Essens und Trinkens.

Mit zeitgemäßem Luxus und Nachhaltigkeit als zentrale Werte seines Ethos wurde bei jedem Aspekt des Hotels auf gute Umweltverträglichkeit und Verbesserung des Gästeerlebnisses geachtet. Mit Partnern wie Conran, Tank, Mulderblauw und Paul de Ruiter gelang es, eine Harmonie der beiden Elemente im Innen- und Außenbereich zu schaffen, um jedem Gast das ultimative Erlebnis zu bieten.

hotel amsterdam

„Das QO ist viel mehr als ein Hotel. Wir schaffen gerade einzigartige und inspirierende Erlebnisse in den Bereichen Kulinarik, Spiel, Arbeit, Meeting, Erholung und Entspannung. Wir sorgen für Ihr Wohlbefinden, wenn Sie hier sind", erklärt Inge van Weert, Geschäftsführerin des QO Amsterdam.

Weitere Infos: www.qo-amsterdam.com