• Agata Reul zieht ins Living Hotel

  • Streets of Amsterdam

  • San Francisco für Sparfüchse

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • San Francisco in 48 Stunden entdecken

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Agata Reul zieht ins Living Hotel

Leben & Genuss

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe, der Marktführer im Bereich Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum von München über Berlin bis nach Wien eine ganze Menge. Nun aber...

Weiterlesen

San Francisco in 48 Stunden entdecken

Leben & Genuss

In nur zwei Tagen die schönsten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps der kalifornischen Weltstadt San Francisco erleben. Die besten Tipps für den Stadtrundgang.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

Streets of Amsterdam

Family & Friends

Streets of Amsterdam, ein weiterer Band aus der Streets-of-Reihe, ist einmal mehr eine zeitgenössische Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Das Buch stellt die Schönheit der Stadt an der Amstel in ihrer...

Weiterlesen

San Francisco für Sparfüchse

Family & Friends

San Francisco mit wenig Geld erleben: Mit ein paar Tipps und Tricks können Reisende die Weltstadt an der kalifornischen Westküste auch mit geringem Budget entdecken, ohne dabei etwas zu verpassen.

Weiterlesen
Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion Jobray Writer aus Uganda - fotografiert by Stefan Groenveld
  • 08. Juni 2018
  • Redaktion
Von Viva con Agua und dem FC St.Pauli initiiertes Kunstfestival

Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

Die achte Millerntor Gallery öffnet ihre Tore vom 5. bis 8. Juli. Das internationale Kunstfestival – vor nunmehr acht Jahren von Viva con Agua und dem FC St.Pauli initiiert - verwandelt das Millerntor-Stadion in eine Arena aus internationaler Kunst, Musik und Kultur.

Arbeiten von internationalen Künstler*innen wie Irene Lasivita (Argentinien), INO (Griechenland), Sergey Melnitchenko (Ukraine, Leica Award 2017) und Push (Hamburg Kiez) werden zu sehen sein – ebenso wie von Artists in Residence aus den Viva con Agua Projektländern: Anjila Manandhar (Nepal), Meshack Oiro (Kenia), Ashenafi Mestika (Äthiopien) und Hatimax Sebintu (Uganda).

IdentiKEY – WE ARE TO ART WHAT KEY IS TO LOCK

„Was ist der Schlüssel zu unserer Identität und ist unsere Identität ein Schlüssel? Mit dem diesjährigen Thema „IdentiKEY“ wird Kunst zum All-Area-Access für Diskurse und Verbindungen. Wir sind ein Schlüsselbund für Menschen und Initiativen, und bieten eine Plattform für einzigartige Künstler, Kulturschaffende, Musiker und Aktivisten. Mit couragierten und kuratierten Ideen inspirieren wir zu kreativen Lösungsansätzen für die lokalen und globalen Herausforderungen unserer Welt.“ (Anna Lafrentz, Kuratorin der Millerntor Gallery).

Davina Cochrane aka Dave zum Beispiel hat Menschen auf St. Pauli zum Thema „Internet-Identitäten“ befragt: Wie verhalten wir uns im Internet? Wie treten wir auf und präsentieren uns? Ihr Ziel ist es, die Erfahrungen der Teilnehmenden und die von ihnen kreierten virtuellen Charaktere künstlerisch auf die große Wand zu übertragen.Zusammen mit Jana Federov aka Xuli wird Dave eine der Außenwände des Millerntor-Stadions bespielen.

Millerntor gallery

© Stefan Groenveld für Viva con Agua

Teil des ausgetüftelten Rahmenprogramms sind auch Filme, Performances, Vorträge, Music Acts, Workshops: In Kooperation mit SofaConcerts starten wir in den Eröffnungsabend mit Rapper*innen wie Lazy Lu oder dem Kanadier Liam Back, der seinen Sound mit visuellen Bildern verstärkt. Das Diary Slam Team rückt das gute alte Tagebuch wieder ins Rampenlicht. Langjährige Supporter*innen der Millerntor Gallery Familie wie Bad Stream und Underpressure Soundsystem sorgen für gute Mucke und geniale Stimmung am Abend.

Ermöglicht wird die Gallery durch das ehrenamtliche Engagement von über 200 Supporter*innen, die sich das ganze Jahr über mit der Konzeption, Planung und Durchführung der Millerntor Gallery beschäftigen. Musiker*innen und Kulturschaffende stiften ihre Gage für sauberes Wasser und lassen das Festival somit zu einem Social Event werden.

Die Millerntor Gallery steht für den freien Zugang zu Kunst & Wasser.

Alle Infos: millerntorgallery.org

Öffnungszeiten:


Donnerstag, 05. Juli 2018 - 18:00 Uhr bis 24:00 (Vernissage)
Freitag, 06. Juli 2018 - 14:00 bis 24:00 Uhr
Samstag, 07. Juli 2018 - 12:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag, 08. Juli 2018- 12:00 bis 19:10 Uhr