• 2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

  • Die Modetrends für den Herbst 2019

  • Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

  • Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

  • „Ich versuche die Vielfalt der Küche Koreas bekannt zu machen“

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

Leben & Genuss

„Die Clintons waren die ersten Gäste“, sagt Hoteldirektor Holger Schroth nicht ohne Stolz, als er uns durch den aufwendig restaurierten und gerade erst eröffneten „Royal Wing“ des Hotel Vier Jahreszeiten...

Weiterlesen

„Ich versuche die Vielfalt der Küche Koreas bekannt zu machen“

Leben & Genuss

Mun Kim, Chefkoch im Münchner Restaurant MUN (15 Punkte Gault&Millau), eröffnet das Jahr mit einem neuen Menü. In wahlweise sechs oder vier Gängen kombiniert der Meister der koreanischen Küche traditionsreiche...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Die Modetrends für den Herbst 2019

Fashion & Lifestyle

Die Modetrends für den Frühling sind in aller Munde. Auf der Gallery in Düsseldorf werden aber schon jetzt die Trends für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Wie die aussehen, verrät uns...

Weiterlesen

Brillentrends 2019: Von dezent bis extravagant

Fashion & Lifestyle

Augen auf für das Brillen-Jahr 2019: Die neuen Modelle überraschen. Rahmenlose Brillen erhalten einen kreativen Schliff, Retro-Fassungen werden neu interpretiert. Dazu kommen Brillen mit raffinierten Cut-Outs, wilden Mustern oder in...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London ist immer eine Reise wert. Wir...

Weiterlesen

Streets of Amsterdam

Family & Friends

Streets of Amsterdam, ein weiterer Band aus der Streets-of-Reihe, ist einmal mehr eine zeitgenössische Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Das Buch stellt die Schönheit der Stadt an der Amstel in ihrer...

Weiterlesen
Mario Gamba eröffnet Restaurant im Eataly München Mario Gamba
  • 11. Oktober 2017
  • Redaktion

Mario Gamba eröffnet Restaurant im Eataly München

Gastgeber mit Leib und Seele: Mario Gamba, der vor über 20 Jahren zum ersten Mal die Türen zu seinem Restaurant Acquarello im Stadtteil Bogenhausen öffnete, möchte nun seine unverfälschte italienische Küche auch in der Münchner Innenstadt präsentieren und startet am 13. Oktober 2017 mit seiner Locanda Gamba im längst renommierten EATALY in der Münchner Schrannenhalle, direkt am Viktualienmarkt.

Der Ort ist Programm und die schönste Verschmelzung von München und italienischer Lebensart, die es derzeit gibt. Mario Gambas Konzept ist einfach: Monatlich wechselnd werden sieben Gerichte und sieben Weine angeboten. Die Karte wird bewusst so klein bleiben, damit eine Küche garantiert ist, die schmeckt, als hätte man zu Hause gerade frisch gekocht. Entsprechend einfach und klassisch werden Pasta, Fisch, Fleisch und Gemüse zubereitet, Mario Gamba selbst spricht von einer „Küche ohne Spoiler“ – eine Manufaktur im besten Sinne: ehrlich, rationell und einfach. Dies nicht zuletzt, um ein Zeichen zu setzen gegen diverse Auswüchse moderner Kochakrobatik. Inspirieren lässt er sich dabei von den Gerichten seiner Kindheit und der Drei-Sterne-Köchin seines Lebens: seiner Mutter.

Dass dabei auch kein Detail dem Zufall überlassen wird, dass der Zubereitung, der Präsentation, vor allem aber dem Gast jede erdenkliche Aufmerksamkeit geschenkt wird, dafür steht Mario Gamba persönlich ein. Schließlich hat er bereits mit seinem Sterne-Restaurant bewiesen, wie entspannt exzellenter Service sein kann. Die Aufgabe, die er sich mit seiner neuen Locanda Gamba stellt: Jeder Gast soll hier einfach richtig gut essen, richtig gut trinken und sich richtig gut fühlen! Dolce Vita mitten in München!