• Agata Reul zieht ins Living Hotel

  • Streets of Amsterdam

  • San Francisco für Sparfüchse

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • San Francisco in 48 Stunden entdecken

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Agata Reul zieht ins Living Hotel

Leben & Genuss

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe, der Marktführer im Bereich Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum von München über Berlin bis nach Wien eine ganze Menge. Nun aber...

Weiterlesen

San Francisco in 48 Stunden entdecken

Leben & Genuss

In nur zwei Tagen die schönsten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps der kalifornischen Weltstadt San Francisco erleben. Die besten Tipps für den Stadtrundgang.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

Streets of Amsterdam

Family & Friends

Streets of Amsterdam, ein weiterer Band aus der Streets-of-Reihe, ist einmal mehr eine zeitgenössische Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Das Buch stellt die Schönheit der Stadt an der Amstel in ihrer...

Weiterlesen

San Francisco für Sparfüchse

Family & Friends

San Francisco mit wenig Geld erleben: Mit ein paar Tipps und Tricks können Reisende die Weltstadt an der kalifornischen Westküste auch mit geringem Budget entdecken, ohne dabei etwas zu verpassen.

Weiterlesen
So reagieren Promis auf den Trump-Sieg Getty Images

So reagieren Promis auf den Trump-Sieg

Amerika hat gewählt: Donald Trump ist der 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Weil das einigen Promis so gar nicht passt, machen sie ihrem Ärger in sozialen Netzwerken Luft. Hier eine Auswahl an Reaktionen.

Auf Twitter, Facebook und Co. finden die Promis mehr oder weniger eindeutige Worte, was sie vom zukünftigen US-Präsidenten halten.

Trump-Sieg: Reaktionen der Stars

Sängerin Cher: „Die Welt wird nie wieder dieselbe sein. So wie in Deutschland in den 30ern haben Ärger und Wut die USA erfasst.“

Katy Perry: „Die Revolution naht. Wir werden niemals zum Schweigen gebracht werden.“

Lady Gaga: „In einem Raum voller Hoffnung werden wir gehört. Nichts kann uns stoppen.“

Harry Potter-Autorin J.K. Rowling: „Einfach ist es, den Kopf hängen zu lassen und die Rabauken Amok laufen zu lassen. Richtig ist es, gegen Rassismus, Frauenfeindlichkeit und Hass vorzugehen.“

Jan Böhmermann: „Guten Morgen, Deutschland. Oma und Opa sagen: Alles halb so wild, wir haben schon schlimmeres überlebt.“

Ellen DeGeneres: „Wie auch immer die Wahl ausgeht, ich bin so stolz, deine Freundin zu sein.“

Oliver Pocher: „Glückwunsch Amerika! Ihr bekommt den Präsidenten, den Ihr verdient!“

Michael Moore: „Die nächste Welle des Faschismus wird nicht mit Viehwagons und Lagern kommen. Sie kommt mit einem freundlichen Gesicht.“

Kraftclub: „Die Welt geht vor die Hunde, Mädchen. Traurig, aber wahr.“

Clint Eastwood bekennt sich zu Trump

Ein Prominenter, der sich schon lange (öffentlich) zu Trump bekennt, ist Regisseur Clint Eastwood. Er twitterte nach dem Wahlergebnis: „Danke, Amerika. Ich habe nicht mehr lange zu leben, aber jetzt weiß ich, dass meine letzten Jahre großartig werden. Ich kann euch nicht genug danken.“

Damit ist er aber nicht der einzige Trump-Unterstützer. Frederic von Anhalt, Ex-Basketballer Dennis Rodman, Mike Tyson und Kid Rock zählen ebenfalls zu den Trump-Anhängern. So auch Hulk Hogan. Er twitterte nach der Wahl: „Ich bin so dankbar. Gott schütze Amerika!"