• Tipps zur Städtefotografie

  • Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

  • Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

  • Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

  • Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Nachhaltiger Warenkorb: Das neue unabhängige Ratgeberportal

News

Woran erkenne ich fair produzierte Mode? Wie sehr belastet mein Smartphone das Klima? Welches Siegel trägt Fisch aus nachhaltiger Erzeugung? Diese und viele weitere Fragen rund um umweltbewussten und sozialen...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

Leben & Genuss

Der Sommer steht in den Startlöchern und endlich können die Abende im Freien wieder in vollen Zügen genossen werden. Bei steigenden Temperaturen stehen erfrischende Cocktails und leckere Durstlöscher hoch im...

Weiterlesen

Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

Leben & Genuss

Damit Stammkunden wieder ungestört einkaufen können und der Markt mehr zu seinem ursprünglichen Charakter zurückfindet, hat sich Gegenbauer entschieden, an seinen Ständen keine Touren mehr zuzulassen.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

Events & Nachtleben

Alles eine Nummer kleiner aber noch genauso laut: Nach dem Umzug aus dem Münchner Olympiapark zum Königsplatz in der Innenstadt lässt ein positives Festival-Fazit ziehen: Rockavaria auf dem Königslatz –...

Weiterlesen

Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

Events & Nachtleben

Die achte Millerntor Gallery öffnet ihre Tore vom 5. bis 8. Juli. Das internationale Kunstfestival – vor nunmehr acht Jahren von Viva con Agua und dem FC St.Pauli initiiert -...

Weiterlesen

Family & Friends

Tipps zur Städtefotografie

Family & Friends

Urlaub in New York oder ein Städtetrip nach Tokio: Ein guter Anlass, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und die Stadt durch die Kameralinse noch intensiver zu erleben. Thomas Güttler...

Weiterlesen

Das sind die beliebtesten Gesellschaftsspiele Deutschlands

Family & Friends

62 Prozent der Deutschen spielen häufig oder gelegentlich Gesellschaftsspiele. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Klassiker offenbar auch in Zeiten digitaler Spielewelten nie langweilig werden. Am beliebtesten sind folgende Spiele:

Weiterlesen
Wetten, dass…? Mit Jan Böhmermann – so lief es getty images

Wetten, dass…? Mit Jan Böhmermann – so lief es

Jan Böhmermann macht also Wetten, dass… - und erinnert dabei an Thomas Gottschalk, hat spektakuläre Wetten und ausgefallene Musik-Acts am Start. Aber: Ist doch alles nur ein Spiel.

Jan Böhmermann und sein Team haben den einstigen Straßenfeger Wetten, dass…? wieder aufleben lassen und dabei eine perfekte Nachahmung der Sendung erschaffen. Und – wie könnte es anders sein – alles mit satirischem Anstrich.

Das Logo, die Musik, ein extravagantes Outfit des Moderators, Kinderwette, Saalwette, Musik-Acts – das was gestern Abend über die Bildschirme flimmerte war Wetten, dass…? in Reinkultur. Dass die Sendung nach etwa einer halben Stunde etwas an Fahrt verliert: wie im Original. Dass sich der Moderator als Platzhirsch an attraktive weibliche Gäste (Eva Pattberg) anwanzt wie Gottschalk zu besten Zeiten. Dass sich ein Gast (Eco Fresh) früher verabschiedet, weil er noch einen anderen Termin hat, auch das kennt man aus dem Original. Ach, was werden da Erinnerungen wach.

Und doch ist alles nur Satire. Da sind Querverweise von Böhmermann zu „Erdogate“, da hängt hinter dem halbrunden Sofa ein Bild von Frank Elstner, dem Erfinder von Wetten, dass…?, wie ein Staatsoberhaupt und dann sind da die Wetten.

Die Saalwette, dass Böhmermann es nicht schafft, fünf Ehepaare aus dem Saarland, die keine Geschwister sein dürfen, ins Studio zu bringen, lässt schon aufhorchen. Spätestens als in der ersten Wette Baggerfahrer Bruno Dröse aus Geilenkirchen aber wettet, dass er seine Ehefrau mit Hilfe eines Baggers innerhalb der Sendezeit zum Orgasmus bringen kann, sollte jedem Zuschauer klar werden, dass diese Wetten nichts weiter als Blödelei sind. Die Wettkandidatin der Kinderwette ertastet mit ihren Füßen im Gesicht von vermeintlichen Politikern deren Funktion und Parteizugehörigkeit („Ertaste ich da einen Hitlerbart? AfD?“). Natürlich inklusive zugeklebter Schwimmbrille, damit sie auch wirklich nichts sieht. Alles Fake, dennoch lustig.

Und so geht es weiter. „Wahre“ Jens-Spahn-Fans im Publikum mit selbstgebasteltem Poster des CDU-Politikers, DJ Bobo-Auftritt mit brennend Ölfässern – und inklusive „versehentlich“ im Bild befindlichen Feuerwehrmann und schließlich endet die Sendung, wie sie enden muss. Sie wird nicht rechtzeitig fertig.

Böhmermann und seinem Team ist mit dieser Wetten, dass…?-Sendung eine amüsante Parodie des Originals gelungen, die zuweilen so getreu ist, dass sich auch die etwas zähen Partien wiederfinden. Für eine oder zwei Sendungen ist das gut, für mehr taugt es nicht. Auch Spaßvogel Böhmermann würde es wohl nicht schaffen, das alte Format der Samstagabendunterhaltung tatsächlich wieder zum Leben zu erwecken. Trotz aller amüsanten Einlagen.