• Von der Couch in die Metropole

  • Happy Kaninchen – Der Mümmelmann-Ratgeber

  • Banksy in München – Ausstellung im Isarforum

  • Berlin Fashion Week stellt sich neu auf

  • Kilian Saueressig – Der Schlüssel des Lichts

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

News

Limehome, der erste Anbieter einer vollständig kontaktlosen Hotelerfahrung, konnte auch in Zeiten der Corona-Krise weiter stabil wachsen und schafft so neue Perspektiven für die Digitalisierung der Hotellerie-Branche.

Weiterlesen

„ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

News

Das Berliner Start-up „Green Home Living“ revolutioniert mit seinem ersten Produkt den Markt für Reinigungsmittel: Mit ihrer innovativen Erfindung „ecotab“ – PutzmittelTabs, die in Leitungswasser aufgelöst biologisch abbaubare Reinigungsmittel ganz...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Kilian Saueressig – Der Schlüssel des Lichts

Leben & Genuss

Der Globus von Galileo, die Weltkarte von Marco Polo, wertvollste Kunstwerke von Tintoretto, Tizian, Veronese und mehr zählen zu den Kunstschätzen in der „Biblioteca Nazionale Marciana“ direkt am Markusplatz in...

Weiterlesen

Jungfrauen nach Dresden, Krebse nach Berlin

Leben & Genuss

Es ist wie mit dem Dschungelcamp: Jeder behauptet von sich, keine Horoskope zu lesen, und doch tut es die Mehrheit der Deutschen. Beinahe jeder hat sich in seinem Leben schon...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Banksy in München – Ausstellung im Isarforum

Fashion & Lifestyle

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, ist dafür bekannt, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu...

Weiterlesen

Berlin Fashion Week stellt sich neu auf

Fashion & Lifestyle

Die Berlin Fashion Week stellt sich neu auf und geht gestärkt ins Jahr 2021: Mit der nächsten Modewoche (18. bis 24. Januar 2021) positioniert sich die deutsche Hauptstadt als European...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Von der Couch in die Metropole

Events & Nachtleben

Die Sehnsucht nach dem Reisen steigt von Tag zu Tag. Viele Reiseliebhaber informieren sich bereits fleißig, wohin der lang ersehnte nächste Strandurlaub oder Städtetrip gehen soll. Doch wieso auf langweilige...

Weiterlesen

Zeitreise statt Fernreise - Timeride jetzt auch in Frankfurt

Events & Nachtleben

TimeRide eröffnet in Frankfurt eine neue Erlebnis-Attraktion – und lädt zu einem spannenden Ausflug in andere Zeiten und virtuelle Welten ein.

Weiterlesen

Family & Friends

Happy Kaninchen – Der Mümmelmann-Ratgeber

Family & Friends

Wenn sich Kinder einen Hund oder eine Katze als Haustier wünschen, sehen Eltern in der Regel die für sie mit einem solchen Tier verbundenen Pflichten auf sich selbst zukommen. Ein...

Weiterlesen

Iconic New York - erweiterte Ausgabe von Christopher Bliss

Family & Friends

Bildbände über New York City gibt es wie Sand am Meer und auch die enthaltenen Bilder gleichen sich oftmals. Das Werk des New Yorker Fotografen Christoper Bliss aber verdient seinen...

Weiterlesen
So funktioniert Food-Upcycling thinkstockphotos.de
Gegen Lebensmittelverschwendung

So funktioniert Food-Upcycling

Wenn dieser Food-Trend mal nicht begrüßenswert ist: Wer sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung einsetzen möchte, betreibt jetzt Food-Upcycling. Hier erfahrt ihr, was es damit auf sich hat und wie das Ganze funktioniert.

Mit dem Wort recyclen kann man ja einiges anfangen. Aber was versteht man unter upcyclen? Vor allem in Bezug auf Essen?

Was man beim Food-Upcycling macht

Beim Food-Upcycling verarbeitet man Lebensmittel(-reste), die sonst in den Müll kämen. Kurz gesagt: Man verwendet alles, was das jeweilige Lebensmittel – vor allem Obst und Gemüse – zu bieten hat. Wer ein wenig Kreativität mitbringt, wird staunen, was sich nämlich aus Bananenschale, Avocadokern und Co. alles zaubern lässt.

Food-Upcycling mit Bananenschalen

Hättet ihr zum Beispiel mal Lust auf Fritten ohne schlechtes Gewissen? Dann solltet ihr es mal mit Bananenschalen probieren. Dazu die Schale waschen, trocknen und in kleine Scheiben schneiden. Für etwa 10 Minuten in heißes Wasser geben. Anschließend mit einer Panade eurer Wahl panieren (beispielsweise eine Mischung aus Paprika- oder Chilipulver mit Semmelbröseln oder Maismehl) und in der Fritteuse goldbraun backen. Die Fritten könnt ihr snacken oder als Croutons über den Salat geben.

Pesto aus Gemüseresten

Falls ihr nicht gerade Kaninchen zuhause habt, die sich um übriggebliebenes Grünzeug kümmern, könnt ihr daraus ein frisches Pesto machen. Geeignet sind beispielsweise Radieschen- und Kohlrabiblätter sowie das Grünzeug von Karotten. Alles, was ihr dafür braucht, ist ein (Stab-)Mixer. Einfach Grünzeug in den Mixer geben, Parmesan und Olivenöl hinzugeben und solange mixen, bis das Pesto eine cremige Konsistenz erreicht hat. Am Ende mit Salz und Pfeffer würzen, fertig.

Avocadokern verarbeiten

Falls ihr es noch nicht wusstet: Der Kern der Avocado ist essbar. Wenn ihr den Kern weichkocht und danach in dünne Scheiben schneidet, könnt ihr ihn als Topping für Salate benutzen. Der Kern hat eine nussige Note und eignet sich daher auch für Süßspeisen.

Internationales Street Food:

Arabisches Street Food-Rezept: Falafel

Mexikanische Tacos

Japanisches Ramen-Rezept