• Hardy Krüger jr. und Miracle of Denim stellen Charity-Jeans vor

  • QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt

  • Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

  • Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

  • Bilder stilvoll aufhängen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

Leben & Genuss

„Die Clintons waren die ersten Gäste“, sagt Hoteldirektor Holger Schroth nicht ohne Stolz, als er uns durch den aufwendig restaurierten und gerade erst eröffneten „Royal Wing“ des Hotel Vier Jahreszeiten...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Hardy Krüger jr. und Miracle of Denim stellen Charity-Jeans vor

Fashion & Lifestyle

Vergangene Woche wurde Alpha Bikes, das Fahrrad-Geschäft im Münchener Norden, zur Bühne für Hardy Krüger jr. und das Jeanslabel Miracle of Denim. Schauspieler, Autor und Neu-Designer Hardy Krüger jr. stellte...

Weiterlesen

Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

Fashion & Lifestyle

Heutzutage können wir uns eine Zeit, in der es keine Mobiltelefone gibt, nicht mehr vorstellen. Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir ständig von Smart Devices umgeben sind und...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt

Family & Friends

Ein preisgekröntes Hotel ebnet den Weg für nachhaltigen Luxus in der Hotelbranche.

Weiterlesen

Bilder stilvoll aufhängen

Family & Friends

Ob geordnetes Chaos oder klare Linien: auf die Hängung der Bilder von der Familie, Freunden, Kunstwerke und anderen Motiven kommt es an.

Weiterlesen
Die besten Sprüche aus zehn Staffeln Dschungelcamp Getty Images

Die besten Sprüche aus zehn Staffeln Dschungelcamp

Seit Samstag hat Deutschland einen neuen Dschungelkönig: Menderes Bagci ist Sieger des Dschungelcamps 2016. Auch in diesem Jahr gab es von den Camp-Teilnehmern wieder einiges auf die Ohren. Das sind die besten Sprüche aus zehn Staffeln Dschungelcamp.

„Ich bin unterfragt.“ (David Ortega, Dschungelcamp 2016)

„Prominentes Füllmaterial im besten Sinne: Bei Ihnen fehlen sie nicht, und bei uns stören sie nicht.“ (Moderator Dirk Bach über die Dschungelcamp-Kandidaten 2011)

„Penis und Arschloch esse ich nicht.“ (Jenny Elvers, Dschungelcamp 2016)

„Im Endeffekt können wir nicht sterben. Das haben wir vertraglich unterschrieben.“ (Gabby Rinne, Dschungelcamp 2014)

„Die Larissa ist gerade angekommen, aber ihr Gehirn ist noch nicht da.“ (Jochen Bendel, Dschungelcamp 2014)

„Schwul mit Schwul ist für mich nicht schön. Frau mit Frau auch nicht – muss aber akzeptiere!“ (Ailton, Dschungelcamp 2012)

„Wenn du bei Google nackt eingibst, kommt da: Meinten Sie vielleicht Micaela Schäfer?“ (Moderatorin Sonja Zietlow 2012 zu Camp-Teilnehmerin Micaela Schäfer)

„Was geht los da rein?“ (Brigitte Nielsen, Dschungelcamp 2012)

„My air was away!“ (Sarah Knappik, Dschungelcamp 2011)

„Es hat sich gelohnt, Känguru-Arsch zu essen.“ (Ross Anthony, Dschungelcamp 2008)

„Harry Wijnvoord ist Mitglied der Initiative Schlafen muss olympisch werden!“ (Moderator Dirk Bach 2004)

„Stell' deine Titten in die Ecke und lass mich in Ruhe.“ (Jimmy Hartwig, Dschungelcamp 2004)

„Ich hab’ Angst, dass ich morgen tot aufwache!“ (Joey Heindle, Dschungelcamp 2013)

„Melanie lief splitterfasernackt, mit wippenden Brüsten auf mich zu. Ich wusste gar nicht wo ich hingucken soll. Ich habe ihr jetzt nicht auf die Haare geguckt.“ (Mola Adebisi, Dschungelcamp 2014)

„Ich brauch jetzt einen Kaffee. Ich kann nicht kacken – ohne Kaffee.“ (Larissa Marolt, Dschungelcamp 2014)