• 10 Jahre hello handmade Markt

  • Tod einer Fruchtfliege - Shocking Short 2019

  • Erste Brillenkollektion von Guido Maria Kretschmer

  • Provokativ & so feministisch - Der Bikini hat Geburtstag

  • 60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Zeit für Wildes: Kräuter aus der Stadt

Leben & Genuss

Bärlauch, Gänseblümchen und Holunderblüten – im Frühling und Sommer sprießen in Parks, auf Grünflächen und am Wegesrand zahlreiche wilde Kräuter. Bei der Ernte gibt es jedoch einiges zu beachten. Die...

Weiterlesen

Stand-Up-Paddling, Disc-Golf und Drachenbootfahren mitten in Pittsburgh

Leben & Genuss

Segway und Kajak statt Doppeldeckerbus – in Pittsburgh entdecken Besucher die Sehenswürdigkeiten auf ungewöhnlichen Wegen. Vom Drachenboot oder SUP-Board aus betrachten Gäste die Skyline aus einem anderen Blickwinkel. Adrenalinfans schnappen...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Erste Brillenkollektion von Guido Maria Kretschmer

Fashion & Lifestyle

Guido Maria Kretschmer und das Hamburger Unternehmen Edeloptics GmbH stellen ihre erste gemeinsamen Brillenkooperation vor. Zusammen mit dem Multichannel-Optiker hat der Stardesigner eigens für seine Modenschauen auf der Mercedes-Benz Fashion...

Weiterlesen

Provokativ & so feministisch - Der Bikini hat Geburtstag

Fashion & Lifestyle

Der Bikini, das wohl skandalöseste Kleidungsstück der Geschichte, bekommt endlich ein Zuhause. Das BikiniARTMuseum.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Tod einer Fruchtfliege - Shocking Short 2019

Events & Nachtleben

Vergangenen Dienstag wurde in München der Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Zum 20. Jubiläum des renommierten Awards lud der Pay-TV-Sender 13TH STREET in die altehrwürdigen Hallen des Müller’schen Volksbads...

Weiterlesen

Sag mir, was du trinkst und ich sag dir, wo du bist

Events & Nachtleben

Geheimtipps sind äußerst gefragt: Ob unbekannte Sehenswürdigkeiten abseits der Masse, Kulinarik-Hotspots der Locals oder versteckte Bars ‒ die Suche nach dem gewissen Extra bei einer Städtereise liegt im Trend. weekend.com...

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
5 Geheimtipps für den Städtetrip – New York thinkstockphotos.de

5 Geheimtipps für den Städtetrip – New York

Freiheitsstatue, Central Park und Empire State Building zählen in New York zum Pflichtprogramm. Ihr wart schon mehrmals dort und sucht nach Orten, die nicht in jedem Reiseführer stehen? In unserer Reihe 5 Geheimtipps für den Städtetrip bekommt ihr heute Insidertipps für die Reise nach New York.

Geheimtipp 1: Shopping-Rabatt im Kaufhaus

Mit einer Fläche von 198.500 Quadratmetern wird das Haupthaus des Warenhausbetreibers „Macy’s“ als das größte Kaufhaus der Welt bezeichnet. Für Touristen zahlt sich der Shoppingtrip besonders aus. Im wahrsten Sinne des Wortes: Mit dem Shopping-Pass erhaltet ihr 10 Prozent Rabatt auf alles. Dazu einfach im Visitor Information Center euren Pass vorzeigen, um sicherzustellen, dass ihr nicht aus New York seid. Der Shopping-Pass ist einen Monat lang gültig.

Adresse: 151 W 34th St, New York, NY 10001

Öffnungszeiten:

Sonntag: 11 bis 21 Uhr
Montag bis Donnerstag: 09:30 bis 22 Uhr
Freitag und Sonntag: 09:30 bis 21:30 Uhr

Geheimtipp 2: Alleva Dairy – New Yorks ältester Käseladen

Unter Insidern gilt er als der beste Käseladen der Stadt: „Alleva Dairy“ – das älteste Käsegeschäft New Yorks. Ein Feinkostladen mitten in Little Italy, der seit 1892 in Familienhand liegt. Auch Fleischliebhaber kommen hier auf ihre Kosten: Im „Alleva Dairy“ könnt ihr zusätzlich italienischen Schinken oder Salami kaufen.

 

© Derk Hoberg

 

Adresse: 188 Grand St, New York, NY 10013

Öffnungszeiten:

Sonntag: 08:30 bis 15 Uhr
Montag bis Samstag: 08:30 bis 18 Uhr

Geheimtipp 3: Ein Vier-Gänge-Menü unter 50 Dollar

Vornehm essen gehen muss nicht immer teuer sein! Im Sterne-Restaurant „Babbo“ bekommt ihr ein Vier-Gänge-Menü serviert – und das für nur 49 Dollar. Einen kleinen Kompromiss müsst ihr jedoch eingehen: So günstig gibt es das Menü nur zur Mittagszeit.

Adresse des Babbo: 110 Waverly Pl, New York, NY 10011

Öffnungszeiten:

Sonntag: 17 bis 23 Uhr
Montag: 17:30 Uhr bis 23:30 Uhr
Dienstag bis Samstag: 11:30 bis 13:30 sowie 17:30 bis 23:30 Uhr

Kurz und knapp: Weitere empfehlenswerte Fine Dining Restaurants

Eleven Madison Park

Le Bernadin

Jean Georges

Agern

Hier findet ihr noch mehr kulinarische Tipps für den Städtetrip nach New York.

Geheimtipp 4: Eine Führung durch die Brauerei

Bud Light ist euch nicht stark genug? Dann legen wir euch einen Gang in die „Brooklyn Brewery“ ans Herz. Die Bier-Brauerei in Williamsburg/Brooklyn macht euch nicht nur mit traditionellen Brauerei-Techniken bekannt – natürlich dürft ihr das Bier auch probieren. Ein absolutes Muss: das „Brooklyn Blast“. Mit 8,4 % Alkoholgehalt macht das Bier seinem Namen alle Ehre.  

 

© Courtesy of Brooklyn Brewery

 

Adresse: 79 N 11th St, New York, NY 11249

Öffnungszeiten:

Sonntag: 12 bis 18 Uhr
Montag bis Donnerstag: Geschlossen
Freitag: 18 bis 23 Uhr
Samstag: 12 bis 20 Uhr

Geheimtipp 5: Musical-Feeling mit singenden Kellnern

Der Broadway ist berühmt für seine Musicals. Entsprechend hoch fallen auch die Ticketpreise aus. Es geht aber auch günstiger und vor allem: außergewöhnlicher. Im „Marie´s Crisis Café“ treffen sich jeden Abend zahlreiche Musical-Sänger, um gemeinsam Musical-Songs anzustimmen – begleitet vom Klavier. Das Ganze in Interaktion mit den Gästen: Mitsingen ist im „Marie’s Crisis“ ausdrücklich erwünscht.

 

© Derk Hoberg

 

Adresse: 59 Grove St, New York, NY 10014

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag: 16 bis 3 Uhr
Freitag und Samstag: 16 bis 4 Uhr