• Tipps zur Städtefotografie

  • Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

  • Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

  • Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

  • Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Nachhaltiger Warenkorb: Das neue unabhängige Ratgeberportal

News

Woran erkenne ich fair produzierte Mode? Wie sehr belastet mein Smartphone das Klima? Welches Siegel trägt Fisch aus nachhaltiger Erzeugung? Diese und viele weitere Fragen rund um umweltbewussten und sozialen...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

Leben & Genuss

Der Sommer steht in den Startlöchern und endlich können die Abende im Freien wieder in vollen Zügen genossen werden. Bei steigenden Temperaturen stehen erfrischende Cocktails und leckere Durstlöscher hoch im...

Weiterlesen

Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

Leben & Genuss

Damit Stammkunden wieder ungestört einkaufen können und der Markt mehr zu seinem ursprünglichen Charakter zurückfindet, hat sich Gegenbauer entschieden, an seinen Ständen keine Touren mehr zuzulassen.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

Events & Nachtleben

Alles eine Nummer kleiner aber noch genauso laut: Nach dem Umzug aus dem Münchner Olympiapark zum Königsplatz in der Innenstadt lässt ein positives Festival-Fazit ziehen: Rockavaria auf dem Königslatz –...

Weiterlesen

Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

Events & Nachtleben

Die achte Millerntor Gallery öffnet ihre Tore vom 5. bis 8. Juli. Das internationale Kunstfestival – vor nunmehr acht Jahren von Viva con Agua und dem FC St.Pauli initiiert -...

Weiterlesen

Family & Friends

Tipps zur Städtefotografie

Family & Friends

Urlaub in New York oder ein Städtetrip nach Tokio: Ein guter Anlass, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und die Stadt durch die Kameralinse noch intensiver zu erleben. Thomas Güttler...

Weiterlesen

Das sind die beliebtesten Gesellschaftsspiele Deutschlands

Family & Friends

62 Prozent der Deutschen spielen häufig oder gelegentlich Gesellschaftsspiele. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Klassiker offenbar auch in Zeiten digitaler Spielewelten nie langweilig werden. Am beliebtesten sind folgende Spiele:

Weiterlesen
Oscar Know-how: Wissenswertes über die Academy Awards Getty Images

Oscar Know-how: Wissenswertes über die Academy Awards

Am 22. Februar erwartet Oscar-Fans hierzulande wieder eine kurze Nacht – die 87. Verleihung der Academy Awards steht vor der Tür. Wir haben uns gefragt, was es mit dem Hype um den Goldjungen auf sich hat und haben Wissenswertes über die Oscars für euch zusammengefasst.

Ohne Zweifel ist die Oscar-Verleihung in Los Angeles jedes Jahr der Höhepunkt im Kalender der Unterhaltungsindustrie – schließlich handelt es sich um die begehrteste Auszeichnung der Filmbranche. Verliehen wird der Oscar von der US-amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Erfunden hat ihn 1929 Louis B. Mayer, damaliger Präsident der MGM Studios. Zu dieser Zeit befand sich die Filmindustrie in der Krise. Aufgrund neuer technischer Erfindungen suchten immer weniger Besucher die Kinosäle auf. Die Akademie samt Oscars wurde gegründet, um der Filmbranche wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Der Plan ging auf, von Krise ist in Hollywood heute keine Rede mehr – im Gegenteil.

Aber wie schafft man es eigentlich, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und für einen Goldjungen nominiert zu werden?

Der Weg zum Oscar – Die Academy

Zunächst müssen gewisse Rahmenbedingungen erfüllt werden: Der eingereichte Film muss länger als 40 Minuten dauern, auf 35/70 mm oder digital gedreht sein und an mindestens sieben aufeinanderfolgenden Tagen in einem kommerziellen Kino in L.A. Country laufen. Dann wird eine Vorauswahl durch die Academy-Jury getroffen, die sich aus mehr als 6000 Vertretern diverser Berufsgruppen aus der Filmbranche zusammensetzt und in ihrer jeweiligen Sparte die Nominierungen vorschlägt. Bei der anschließenden Auswertung der Nominierungsbögen werden zwei Dinge berücksichtigt: Rangplätze und Häufigkeit der Nennung eines Films – es folgen Sondervorführungen der Streifen für die Jury. Anfang Februar werden die finalen Stimmzettel dann an alle Academy-Mitglieder geschickt und diese stimmen über alle Kategorien mit jeweils einer Stimme ab. Der letzte Schritt ist die Auszählung durch Notare. Die Filme und Schauspieler mit den meisten Stimmen gewinnen und erhalten einen Oscar.

Oscar - Zur Trophäe selbst

Der Oscar stellt einen Ritter mit einem Schwert auf einer Filmrolle dar. Woher der Spitzname Oscar kommt, ist ungewiss. Eine verbreitete Version besagt jedoch, dass Margaret Herrick, die Archivarin und spätere Direktorin der Academy, einmal sagte, dass sie die Figur an ihren Onkel Oscar erinnere. Das kam angeblich einigen Reportern zu Ohren und die Legende nahm ihren Lauf.

Wer sich schon immer gefragt hat, aus welchem Material der Oscar besteht und wie viel er wert ist: Er ist aus Britanniametall gefertigt und seine Goldschicht ist millimeterdünn. 300 US-Dollar zahlt die Academy pro Goldjunge an die Firma R.S. Owens & Company, die die Oscars seit 1982 anfertigt. So gesehen ist der Oscar auch eine kleine Kapitalanlage – falls es bei dem einen oder anderen Hollywood-Sternchen mal nicht mehr so gut läuft.

Ihr möchtet etwas über die Skandale der vergangenen Oscar-Verleihungen erfahren? Hier geht es zu den größten Oscar-Skandalen!