• Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

  • Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

  • Bilder stilvoll aufhängen

  • 2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

  • Die Modetrends für den Herbst 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

Leben & Genuss

„Die Clintons waren die ersten Gäste“, sagt Hoteldirektor Holger Schroth nicht ohne Stolz, als er uns durch den aufwendig restaurierten und gerade erst eröffneten „Royal Wing“ des Hotel Vier Jahreszeiten...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

Fashion & Lifestyle

Heutzutage können wir uns eine Zeit, in der es keine Mobiltelefone gibt, nicht mehr vorstellen. Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir ständig von Smart Devices umgeben sind und...

Weiterlesen

Die Modetrends für den Herbst 2019

Fashion & Lifestyle

Die Modetrends für den Frühling sind in aller Munde. Auf der Gallery in Düsseldorf werden aber schon jetzt die Trends für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Wie die aussehen, verrät uns...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

Bilder stilvoll aufhängen

Family & Friends

Ob geordnetes Chaos oder klare Linien: auf die Hängung der Bilder von der Familie, Freunden, Kunstwerke und anderen Motiven kommt es an.

Weiterlesen

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London ist immer eine Reise wert. Wir...

Weiterlesen
Oscar Know-how: Wissenswertes über die Academy Awards Getty Images

Oscar Know-how: Wissenswertes über die Academy Awards

Am 22. Februar erwartet Oscar-Fans hierzulande wieder eine kurze Nacht – die 87. Verleihung der Academy Awards steht vor der Tür. Wir haben uns gefragt, was es mit dem Hype um den Goldjungen auf sich hat und haben Wissenswertes über die Oscars für euch zusammengefasst.

Ohne Zweifel ist die Oscar-Verleihung in Los Angeles jedes Jahr der Höhepunkt im Kalender der Unterhaltungsindustrie – schließlich handelt es sich um die begehrteste Auszeichnung der Filmbranche. Verliehen wird der Oscar von der US-amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Erfunden hat ihn 1929 Louis B. Mayer, damaliger Präsident der MGM Studios. Zu dieser Zeit befand sich die Filmindustrie in der Krise. Aufgrund neuer technischer Erfindungen suchten immer weniger Besucher die Kinosäle auf. Die Akademie samt Oscars wurde gegründet, um der Filmbranche wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Der Plan ging auf, von Krise ist in Hollywood heute keine Rede mehr – im Gegenteil.

Aber wie schafft man es eigentlich, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und für einen Goldjungen nominiert zu werden?

Der Weg zum Oscar – Die Academy

Zunächst müssen gewisse Rahmenbedingungen erfüllt werden: Der eingereichte Film muss länger als 40 Minuten dauern, auf 35/70 mm oder digital gedreht sein und an mindestens sieben aufeinanderfolgenden Tagen in einem kommerziellen Kino in L.A. Country laufen. Dann wird eine Vorauswahl durch die Academy-Jury getroffen, die sich aus mehr als 6000 Vertretern diverser Berufsgruppen aus der Filmbranche zusammensetzt und in ihrer jeweiligen Sparte die Nominierungen vorschlägt. Bei der anschließenden Auswertung der Nominierungsbögen werden zwei Dinge berücksichtigt: Rangplätze und Häufigkeit der Nennung eines Films – es folgen Sondervorführungen der Streifen für die Jury. Anfang Februar werden die finalen Stimmzettel dann an alle Academy-Mitglieder geschickt und diese stimmen über alle Kategorien mit jeweils einer Stimme ab. Der letzte Schritt ist die Auszählung durch Notare. Die Filme und Schauspieler mit den meisten Stimmen gewinnen und erhalten einen Oscar.

Oscar - Zur Trophäe selbst

Der Oscar stellt einen Ritter mit einem Schwert auf einer Filmrolle dar. Woher der Spitzname Oscar kommt, ist ungewiss. Eine verbreitete Version besagt jedoch, dass Margaret Herrick, die Archivarin und spätere Direktorin der Academy, einmal sagte, dass sie die Figur an ihren Onkel Oscar erinnere. Das kam angeblich einigen Reportern zu Ohren und die Legende nahm ihren Lauf.

Wer sich schon immer gefragt hat, aus welchem Material der Oscar besteht und wie viel er wert ist: Er ist aus Britanniametall gefertigt und seine Goldschicht ist millimeterdünn. 300 US-Dollar zahlt die Academy pro Goldjunge an die Firma R.S. Owens & Company, die die Oscars seit 1982 anfertigt. So gesehen ist der Oscar auch eine kleine Kapitalanlage – falls es bei dem einen oder anderen Hollywood-Sternchen mal nicht mehr so gut läuft.

Ihr möchtet etwas über die Skandale der vergangenen Oscar-Verleihungen erfahren? Hier geht es zu den größten Oscar-Skandalen!