• Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

  • Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

  • Bilder stilvoll aufhängen

  • 2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

  • Die Modetrends für den Herbst 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

Leben & Genuss

„Die Clintons waren die ersten Gäste“, sagt Hoteldirektor Holger Schroth nicht ohne Stolz, als er uns durch den aufwendig restaurierten und gerade erst eröffneten „Royal Wing“ des Hotel Vier Jahreszeiten...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

Fashion & Lifestyle

Heutzutage können wir uns eine Zeit, in der es keine Mobiltelefone gibt, nicht mehr vorstellen. Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir ständig von Smart Devices umgeben sind und...

Weiterlesen

Die Modetrends für den Herbst 2019

Fashion & Lifestyle

Die Modetrends für den Frühling sind in aller Munde. Auf der Gallery in Düsseldorf werden aber schon jetzt die Trends für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Wie die aussehen, verrät uns...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

Bilder stilvoll aufhängen

Family & Friends

Ob geordnetes Chaos oder klare Linien: auf die Hängung der Bilder von der Familie, Freunden, Kunstwerke und anderen Motiven kommt es an.

Weiterlesen

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London ist immer eine Reise wert. Wir...

Weiterlesen
Den Flur einrichten – aber wie? thinkstockphotos.com

Den Flur einrichten – aber wie?

Zieht man in eine neue Wohnung, geht es ans Einrichten. Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche – alles wird geplant und gestaltet. Der Flur wird dabei häufig vergessen oder als bloßer Stauraum genutzt. Zu Unrecht. Tipps zum Einrichten des Flurs.

 

Wer den Flur lediglich als Stauraum betrachtet und vollstellt, bringt ihm zu wenig Achtung entgegen. Warum? Nun ja, der Flur ist, wenn man so will, die Visitenkarte der Wohnung. Es ist ähnlich wie beim Kennenlernen – der erste Eindruck ist mitentscheidend. Schließlich ist der Flur nun einmal der Raum, den man als erstes betritt, wenn man in eine Wohnung kommt. Deshalb hier ein paar Tipps, wie ihr euren Flur schön gestalten könnt.

Spiegel und Licht

Der Spiegel im Flur ist ein Klassiker. Einerseits lässt er den Raum größer wirken, andererseits reflektiert er das Licht – der Flur wird heller. Habt ihr einen Schuh- oder Garderobenschrank im Gang stehen? Schaut, ob ihr Holztüren durch Spiegeltüren ersetzen könnt. Auch klasse, aber sehr arbeitsaufwändig: Die Türen mit zerbrochenen Glas- und Spiegelfließen mosaikartig bekleben.

Mehrere Lichtquellen im Flur sorgen zudem für ausreichende Beleuchtung. Und geht ruhig weg von einfachen Hängelampen oder den Standard-Ikea-Halogenleuchten. Ein Lichtschlauch, kleine LEDs in der Decke oder Lampen an der Wand können einiges mehr hermachen – eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Stichwort: Farbe

Da Flure häufig schmal und lang sind und in der Regel keine natürlichen Lichtquellen haben, sind sie normalerweise recht dunkel. Um diesem Eindruck entgegenzuwirken, sollten in diesem Teil der Wohnung ausschließlich helle Farben zum Einsatz kommen, empfiehlt das Portal wohnen.de. Dabei muss es nicht unbedingt weiß sein, das wirkt schnell steril. Pastelltöne sind eine gute Alternative – vorausgesetzt man steht auf farbige Wände. Streicht man die Türen der abgehenden Räume ebenfalls in der Wandfarbe, können diese scheinbar verschwinden.

Tipps für Möbel und die Garderobe

Die passenden Möbelstücke für den Flur findet man häufig – so seltsam es klingt – in der Badezimmerabteilung der Einrichtungshäuser. Badezimmermöbel sind in der Regel schmal und nicht so tief und daher für enge Flure ideal geeignet. Wer einen Schlauchflur einrichten möchte, sollte die Länge bewusst betonen. Große Bilder im Querformat an die Wand, Parket oder Laminat in Parkettoptik längs verlegen – so paradox es klingen mag, aber durch die Betonung der Länge fällt die Länge weniger auf.
Um Unordnung im Flur zu vermeiden, sollten Schlüssel, Geldbeutel und Co. einen festen Platz bekommen. Gleiches gilt für Schals, Mützen und Jacken. Sobald solche Dinge einfach „nur rumliegen“, ist es mit der Ordnung und damit mit dem schönen Flur vorbei.

Für die ordentliche Aufbewahrung bietet sich ein Möbelstück an, das wohl in fast jedem Flur zum Einsatz kommt: Die Garderobe. Am besten befestigt man einfach Haken in der Wand, die als Garderobe dienen. Das wirkt weniger mächtig als eine große Garderobe. Wer viel Platz hat, kann natürlich eine entsprechende Garderobe installieren. Und auch hier kann man durchaus selbst aktiv werden und sich seine Garderobe selber bauen. Alte Ski an Holzlatten geschraubt sind nur ein Beispiel für eine ausgefallene Garderobe. Und eine solche gibt in jedem Fall eine gute Visitenkarte ab, wenn Gäste die Wohnung betreten.

 

Das könnte Sie auch interessieren