• Tipps zur Städtefotografie

  • Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

  • Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

  • Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

  • Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Nachhaltiger Warenkorb: Das neue unabhängige Ratgeberportal

News

Woran erkenne ich fair produzierte Mode? Wie sehr belastet mein Smartphone das Klima? Welches Siegel trägt Fisch aus nachhaltiger Erzeugung? Diese und viele weitere Fragen rund um umweltbewussten und sozialen...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

Leben & Genuss

Der Sommer steht in den Startlöchern und endlich können die Abende im Freien wieder in vollen Zügen genossen werden. Bei steigenden Temperaturen stehen erfrischende Cocktails und leckere Durstlöscher hoch im...

Weiterlesen

Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

Leben & Genuss

Damit Stammkunden wieder ungestört einkaufen können und der Markt mehr zu seinem ursprünglichen Charakter zurückfindet, hat sich Gegenbauer entschieden, an seinen Ständen keine Touren mehr zuzulassen.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

Events & Nachtleben

Alles eine Nummer kleiner aber noch genauso laut: Nach dem Umzug aus dem Münchner Olympiapark zum Königsplatz in der Innenstadt lässt ein positives Festival-Fazit ziehen: Rockavaria auf dem Königslatz –...

Weiterlesen

Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

Events & Nachtleben

Die achte Millerntor Gallery öffnet ihre Tore vom 5. bis 8. Juli. Das internationale Kunstfestival – vor nunmehr acht Jahren von Viva con Agua und dem FC St.Pauli initiiert -...

Weiterlesen

Family & Friends

Tipps zur Städtefotografie

Family & Friends

Urlaub in New York oder ein Städtetrip nach Tokio: Ein guter Anlass, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und die Stadt durch die Kameralinse noch intensiver zu erleben. Thomas Güttler...

Weiterlesen

Das sind die beliebtesten Gesellschaftsspiele Deutschlands

Family & Friends

62 Prozent der Deutschen spielen häufig oder gelegentlich Gesellschaftsspiele. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Klassiker offenbar auch in Zeiten digitaler Spielewelten nie langweilig werden. Am beliebtesten sind folgende Spiele:

Weiterlesen
Den Flur einrichten – aber wie? thinkstockphotos.com

Den Flur einrichten – aber wie?

Zieht man in eine neue Wohnung, geht es ans Einrichten. Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche – alles wird geplant und gestaltet. Der Flur wird dabei häufig vergessen oder als bloßer Stauraum genutzt. Zu Unrecht. Tipps zum Einrichten des Flurs.

 

Wer den Flur lediglich als Stauraum betrachtet und vollstellt, bringt ihm zu wenig Achtung entgegen. Warum? Nun ja, der Flur ist, wenn man so will, die Visitenkarte der Wohnung. Es ist ähnlich wie beim Kennenlernen – der erste Eindruck ist mitentscheidend. Schließlich ist der Flur nun einmal der Raum, den man als erstes betritt, wenn man in eine Wohnung kommt. Deshalb hier ein paar Tipps, wie ihr euren Flur schön gestalten könnt.

Spiegel und Licht

Der Spiegel im Flur ist ein Klassiker. Einerseits lässt er den Raum größer wirken, andererseits reflektiert er das Licht – der Flur wird heller. Habt ihr einen Schuh- oder Garderobenschrank im Gang stehen? Schaut, ob ihr Holztüren durch Spiegeltüren ersetzen könnt. Auch klasse, aber sehr arbeitsaufwändig: Die Türen mit zerbrochenen Glas- und Spiegelfließen mosaikartig bekleben.

Mehrere Lichtquellen im Flur sorgen zudem für ausreichende Beleuchtung. Und geht ruhig weg von einfachen Hängelampen oder den Standard-Ikea-Halogenleuchten. Ein Lichtschlauch, kleine LEDs in der Decke oder Lampen an der Wand können einiges mehr hermachen – eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Stichwort: Farbe

Da Flure häufig schmal und lang sind und in der Regel keine natürlichen Lichtquellen haben, sind sie normalerweise recht dunkel. Um diesem Eindruck entgegenzuwirken, sollten in diesem Teil der Wohnung ausschließlich helle Farben zum Einsatz kommen, empfiehlt das Portal wohnen.de. Dabei muss es nicht unbedingt weiß sein, das wirkt schnell steril. Pastelltöne sind eine gute Alternative – vorausgesetzt man steht auf farbige Wände. Streicht man die Türen der abgehenden Räume ebenfalls in der Wandfarbe, können diese scheinbar verschwinden.

Tipps für Möbel und die Garderobe

Die passenden Möbelstücke für den Flur findet man häufig – so seltsam es klingt – in der Badezimmerabteilung der Einrichtungshäuser. Badezimmermöbel sind in der Regel schmal und nicht so tief und daher für enge Flure ideal geeignet. Wer einen Schlauchflur einrichten möchte, sollte die Länge bewusst betonen. Große Bilder im Querformat an die Wand, Parket oder Laminat in Parkettoptik längs verlegen – so paradox es klingen mag, aber durch die Betonung der Länge fällt die Länge weniger auf.
Um Unordnung im Flur zu vermeiden, sollten Schlüssel, Geldbeutel und Co. einen festen Platz bekommen. Gleiches gilt für Schals, Mützen und Jacken. Sobald solche Dinge einfach „nur rumliegen“, ist es mit der Ordnung und damit mit dem schönen Flur vorbei.

Für die ordentliche Aufbewahrung bietet sich ein Möbelstück an, das wohl in fast jedem Flur zum Einsatz kommt: Die Garderobe. Am besten befestigt man einfach Haken in der Wand, die als Garderobe dienen. Das wirkt weniger mächtig als eine große Garderobe. Wer viel Platz hat, kann natürlich eine entsprechende Garderobe installieren. Und auch hier kann man durchaus selbst aktiv werden und sich seine Garderobe selber bauen. Alte Ski an Holzlatten geschraubt sind nur ein Beispiel für eine ausgefallene Garderobe. Und eine solche gibt in jedem Fall eine gute Visitenkarte ab, wenn Gäste die Wohnung betreten.

 

Das könnte Sie auch interessieren