• Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

  • Wie entstehen Abend- und Morgenrot?

  • „ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

  • Das Gewicht von Uhr und Zeit

  • Guido Maria Kretschmer: Die neue Kollektion

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

News

Limehome, der erste Anbieter einer vollständig kontaktlosen Hotelerfahrung, konnte auch in Zeiten der Corona-Krise weiter stabil wachsen und schafft so neue Perspektiven für die Digitalisierung der Hotellerie-Branche.

Weiterlesen

„ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

News

Das Berliner Start-up „Green Home Living“ revolutioniert mit seinem ersten Produkt den Markt für Reinigungsmittel: Mit ihrer innovativen Erfindung „ecotab“ – PutzmittelTabs, die in Leitungswasser aufgelöst biologisch abbaubare Reinigungsmittel ganz...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Wie entstehen Abend- und Morgenrot?

Leben & Genuss

An manchen Tagen leuchtet der Himmel morgens und abends in rötlichen Farben und begeistert mit seinem Anblick Jung und Alt. Wie diese Färbung entsteht, erklären die Experten von WetterOnline.

Weiterlesen

Das Gewicht von Uhr und Zeit

Leben & Genuss

Wie schwer eine Armbanduhr ist, ist nicht unbedeutend, doch die Zeitwaage misst in der Uhrmacherei nicht das Gewicht der Uhr, sondern ihre Genauigkeit.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Guido Maria Kretschmer: Die neue Kollektion

Fashion & Lifestyle

Gleich zwei neue Kollektionen, die die neusten Trends der kommenden Saison wiederspiegeln, lanciert der Stardesigner mit dem Fashion Online Shop ABOUT YOU. Aufgeteilt in „Guido Maria Kretschmer Collection” und „Guido...

Weiterlesen

Neues Buch: Banksy – Provokation

Fashion & Lifestyle

Der Midas Verlag stellt das bisher umfassendste Buch mit den Werken des legendären Street Art-Künstlers Banksys vor.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Zeitreise statt Fernreise - Timeride jetzt auch in Frankfurt

Events & Nachtleben

TimeRide eröffnet in Frankfurt eine neue Erlebnis-Attraktion – und lädt zu einem spannenden Ausflug in andere Zeiten und virtuelle Welten ein.

Weiterlesen

Neues Festival: Superbloom lässt München erblühen

Events & Nachtleben

München hat ein neues Stadt-Festival: Das Superbloom Festival feiert am 05. & 06. September 2020 seine Premiere und verwandelt das Gelände des Olympiaparks und das Olympiastadion in eine einzigartige Erlebniswelt...

Weiterlesen

Family & Friends

Iconic New York - erweiterte Ausgabe von Christopher Bliss

Family & Friends

Bildbände über New York City gibt es wie Sand am Meer und auch die enthaltenen Bilder gleichen sich oftmals. Das Werk des New Yorker Fotografen Christoper Bliss aber verdient seinen...

Weiterlesen

Museums-Ranking: Deutschlands beliebteste Museen

Family & Friends

Nach und nach öffnen viele Museen wieder ihre Pforten. Doch wie beliebt sind Deutschlands Museen beim Publikum? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat rund 640.000 Online-Bewertungen von Besuchern ausgewertet, insgesamt wurden über...

Weiterlesen
5 Tipps für Radfahrer thinkstockphotos.com

5 Tipps für Radfahrer

Mit diesen Tipps bewegt ihr euch als Radler sicher durch den Großstadtdschungel: Aufmerksamkeit und kleines Ego spielen dabei eine Rolle.

 

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) hat fünf Tipps veröffentlicht, die Radler sicher durch den Straßenverkehr bringen sollen.

Tipp 1: Rücksicht

Das aus der Fahrschule bekannte Credo, dass man mit Vorsicht und Rücksicht fahren soll, gilt beim Radln umso mehr. Denn sollte man unliebsame Bekanntschaft mit einem PKW oder LKW machen, ist man in jedem Fall der Schwächere. Zudem muss man immer mit den Fehlern anderer Verkehrsteilnehmer rechnen.

Tipp 2: Defensiv fahren

Defensiv fahren – das bedeutet nicht, dass man am rechten Rand oder auf dem Radweg möglichst langsam entlang wackelt. Vielmehr betrifft es die innere Haltung. Nach außen sollte man eine selbstbewusste Körpersprache an den Tag legen. Innerlich sollte man aber immer vorausschauend fahren und beispielsweise seinen Abbiegewillen durch ein klares Handzeichen kundtun.

Tipp 3: Blickkontakt

Kommunikation ist alles. Wer den Blickkontakt sucht, beispielsweise mit einem abbiegenden Autofahrer, kann sich mit ihm verständigen, man geht sicher, dass man gesehen wurde und schützt sich selbst so vor gefährlichen Situationen.

Tipp 4: Abstand halten

Abstand halten zum Vordermann sollte selbstverständlich sein. Aber auch zu parkenden Autos, zum Bordstein oder Fahrbahnrand sollte ausreichend Platz gelassen werden. Ein bis eineinhalb Meter gelten als Richtwert.

Tipp 5: Erhöhte Aufmerksamkeit

Als Radler muss man sich immer bewusst sein, dass man zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern zählt. Entsprechend hoch muss die Aufmerksamkeit sein. Gerade den toten Winkel abbiegender Autos und Laster sollte man auf dem Schirm haben. Wer hier mit zu großem Ego auf sein Vorfahrtsrecht besteht, verliert in der Regel das Kräftemessen. Daher: lieber einmal mehr bremsen.

Und damit der Kopf optimal schützt ist, sollte es trotz größter Vorsicht einmal zu einem Unfall kommen, sei empfohlen: Tragt einen Fahrradhelm. Unser Hirn das ist das wichtigste, was wir haben.

Mit Material einer Pressemitteilung des Deutschen Allgemeinen Fahrrad Clubs e.V.