• Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

  • Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

  • Bilder stilvoll aufhängen

  • 2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

  • Die Modetrends für den Herbst 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

Leben & Genuss

„Die Clintons waren die ersten Gäste“, sagt Hoteldirektor Holger Schroth nicht ohne Stolz, als er uns durch den aufwendig restaurierten und gerade erst eröffneten „Royal Wing“ des Hotel Vier Jahreszeiten...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

Fashion & Lifestyle

Heutzutage können wir uns eine Zeit, in der es keine Mobiltelefone gibt, nicht mehr vorstellen. Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir ständig von Smart Devices umgeben sind und...

Weiterlesen

Die Modetrends für den Herbst 2019

Fashion & Lifestyle

Die Modetrends für den Frühling sind in aller Munde. Auf der Gallery in Düsseldorf werden aber schon jetzt die Trends für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Wie die aussehen, verrät uns...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

Bilder stilvoll aufhängen

Family & Friends

Ob geordnetes Chaos oder klare Linien: auf die Hängung der Bilder von der Familie, Freunden, Kunstwerke und anderen Motiven kommt es an.

Weiterlesen

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London ist immer eine Reise wert. Wir...

Weiterlesen
Tour mit dem Nachtwächter durch München thinkstock
Eine besondere Stadtführung

Tour mit dem Nachtwächter durch München

Stadtführung mal anders: Nachts, wenn es dunkel ist, mit dem Nachtwächter durch die Gassen der Münchener Innenstadt zu streifen. Dabei werden nicht etwa die sonst üblichen Sehenswürdigkeiten der Stadt besucht. Der Nachtwächter berichtet von der mittelalterlichen Geschichte der Stadt.

Mit dem Münchner Nachtwächter dreht man nicht die übliche Tour vom Viktualienmarkt über die Frauenkirche, zum Odeonsplatz, vorbei am Hofbräuhaus und zurück. Sondern man erfährt etwas ganz anderes: Geschichten, die nicht typisch sind für eine Stadtführung, sondern ganz neue Seiten einer Stadt aufzeigen. Schon deswegen ist die Nachtwächtertour auch für eingesessene Münchner interessant.

Der Nachtwächter Aloisius erzählt an diesem Abend die wahre Geschichte Münchens, wie sie im Mittelalter war. Einige Besucher sind erstaunt, wie viel sie nicht wussten – obwohl sie in der Stadt aufgewachsen sind. Beispielsweise konnte niemand den Stadtpatron Münchens benennen, obwohl wahrscheinlich jeder Münchner schon zig Mal an ihm vorbeigelaufen ist: Der heilige Onuphrius, als Mosaik direkt am Marienplatz verewigt.

Ganz München vom Stadttor zur Frauenkirche

Im 13. Jahrhundert ließ sich die Stadt München zwischen dem alten Rathaus – wo früher das Stadttor stand – und der Frauenkirche eingrenzen. Damit hatte das mittelalterliche München ungefähr einen Durchmesser von 400 Metern. Kaum vorstellbar, dass diese Stadt heutzutage die drittgrößte Deutschlands ist.

In den engen Gassen Münchens erfährt man, wo früher die Stadtmauer entlang lief und mit welchem Handel die Stadt zur damaligen Zeit ihr Geld verdiente: Mit dem Salzhandel. Die Fakten stehen bei der Nachtwächterführung im Fokus – Sagen und Legenden werden nur beiläufig erwähnt – wer sie hören möchte, der könne ja auch eine normale Stadtführung machen, sagt Aloisius.

Besondere Führungen durch München

Über die Geschichten des Nachtwächters hinaus bietet der Weis(s)e Stadtvogel München viele andere Themenführungen an, die die Stadt von einer anderen Seite beleuchten. So manch Einheimischer erfährt Neues von seiner Stadt. Von Schmankerltouren auf dem Viktualienmarkt über Führungen von Kammerzofen auf Schloss Nymphenburg und mit Schauspiel verknüpfte Touren von Henker, Huren und Hexen in Kostümen – jeder kommt auf seinen Geschmack.

Ausführliche Information zu verschiedenen Führungen, Terminen und zur Anmeldung gibt es hier.