• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

15 Punkte für Restaurant MUN in München

Leben & Genuss

Zwei Jahre nach der Eröffnung des restaurant "MUN" erfolgt die (vorläufige) Krönung für den asiatischen Newcomer Mun Kim.

Weiterlesen

Agata Reul zieht ins Living Hotel

Leben & Genuss

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe, der Marktführer im Bereich Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum von München über Berlin bis nach Wien eine ganze Menge. Nun aber...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Auf den Spuren des Summer of Love

Events & Nachtleben

Ein Stadtrundgang zu den historischen Schauplätzen des „Summer of Love“ 1967 Flower Power, Hippie-Kommunen, Musik und Protest – der Sommer 1967 in San Francisco war geprägt von einer kulturellen Gegenbewegung...

Weiterlesen

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Family & Friends

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London wird immer eine Reise wert sein...

Weiterlesen

Streets of Amsterdam

Family & Friends

Streets of Amsterdam, ein weiterer Band aus der Streets-of-Reihe, ist einmal mehr eine zeitgenössische Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Das Buch stellt die Schönheit der Stadt an der Amstel in ihrer...

Weiterlesen
Tour mit dem Nachtwächter durch München thinkstock
Eine besondere Stadtführung

Tour mit dem Nachtwächter durch München

Stadtführung mal anders: Nachts, wenn es dunkel ist, mit dem Nachtwächter durch die Gassen der Münchener Innenstadt zu streifen. Dabei werden nicht etwa die sonst üblichen Sehenswürdigkeiten der Stadt besucht. Der Nachtwächter berichtet von der mittelalterlichen Geschichte der Stadt.

Mit dem Münchner Nachtwächter dreht man nicht die übliche Tour vom Viktualienmarkt über die Frauenkirche, zum Odeonsplatz, vorbei am Hofbräuhaus und zurück. Sondern man erfährt etwas ganz anderes: Geschichten, die nicht typisch sind für eine Stadtführung, sondern ganz neue Seiten einer Stadt aufzeigen. Schon deswegen ist die Nachtwächtertour auch für eingesessene Münchner interessant.

Der Nachtwächter Aloisius erzählt an diesem Abend die wahre Geschichte Münchens, wie sie im Mittelalter war. Einige Besucher sind erstaunt, wie viel sie nicht wussten – obwohl sie in der Stadt aufgewachsen sind. Beispielsweise konnte niemand den Stadtpatron Münchens benennen, obwohl wahrscheinlich jeder Münchner schon zig Mal an ihm vorbeigelaufen ist: Der heilige Onuphrius, als Mosaik direkt am Marienplatz verewigt.

Ganz München vom Stadttor zur Frauenkirche

Im 13. Jahrhundert ließ sich die Stadt München zwischen dem alten Rathaus – wo früher das Stadttor stand – und der Frauenkirche eingrenzen. Damit hatte das mittelalterliche München ungefähr einen Durchmesser von 400 Metern. Kaum vorstellbar, dass diese Stadt heutzutage die drittgrößte Deutschlands ist.

In den engen Gassen Münchens erfährt man, wo früher die Stadtmauer entlang lief und mit welchem Handel die Stadt zur damaligen Zeit ihr Geld verdiente: Mit dem Salzhandel. Die Fakten stehen bei der Nachtwächterführung im Fokus – Sagen und Legenden werden nur beiläufig erwähnt – wer sie hören möchte, der könne ja auch eine normale Stadtführung machen, sagt Aloisius.

Besondere Führungen durch München

Über die Geschichten des Nachtwächters hinaus bietet der Weis(s)e Stadtvogel München viele andere Themenführungen an, die die Stadt von einer anderen Seite beleuchten. So manch Einheimischer erfährt Neues von seiner Stadt. Von Schmankerltouren auf dem Viktualienmarkt über Führungen von Kammerzofen auf Schloss Nymphenburg und mit Schauspiel verknüpfte Touren von Henker, Huren und Hexen in Kostümen – jeder kommt auf seinen Geschmack.

Ausführliche Information zu verschiedenen Führungen, Terminen und zur Anmeldung gibt es hier.