• Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

  • Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

  • Bilder stilvoll aufhängen

  • 2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

  • Die Modetrends für den Herbst 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

Leben & Genuss

„Die Clintons waren die ersten Gäste“, sagt Hoteldirektor Holger Schroth nicht ohne Stolz, als er uns durch den aufwendig restaurierten und gerade erst eröffneten „Royal Wing“ des Hotel Vier Jahreszeiten...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

Fashion & Lifestyle

Heutzutage können wir uns eine Zeit, in der es keine Mobiltelefone gibt, nicht mehr vorstellen. Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir ständig von Smart Devices umgeben sind und...

Weiterlesen

Die Modetrends für den Herbst 2019

Fashion & Lifestyle

Die Modetrends für den Frühling sind in aller Munde. Auf der Gallery in Düsseldorf werden aber schon jetzt die Trends für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Wie die aussehen, verrät uns...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

Bilder stilvoll aufhängen

Family & Friends

Ob geordnetes Chaos oder klare Linien: auf die Hängung der Bilder von der Familie, Freunden, Kunstwerke und anderen Motiven kommt es an.

Weiterlesen

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London ist immer eine Reise wert. Wir...

Weiterlesen
Internationales Filmfest in München Filmfest München / Christian Rudnik

Internationales Filmfest in München

Vom 27. Juni bis zum 05. Juli findet in München das 32. internationale Filmfest statt. An diesen Tagen werden an verschiedenen Schauplätzen in der Stadt die unterschiedlichsten Filme aus aller Herren Länder gezeigt – für jeden ist etwas dabei.

Das Programm bietet Kinoerlebnisse der besonderen Art: Insgesamt 158 Filme aus 51 Ländern werden vorgeführt. Darunter sind einige Neuentdeckungen und Überraschungen.

Zur Eröffnung eine Premiere

Eröffnet wird das internationale Filmfest München mit der Deutschlandpremiere des Films „Die Karte meiner Träume“ von Jean-Pierre Jeunet. Der französische Regisseur stellte schon 2001 den Eröffnungsfilm für das Filmfest München: Damals war es „Die fabelhafte Welt der Amélie“, ein Film, der heute zu den Klassikern zählt.

Ganze 38 Filme feiern auf dem Filmfest München ihre Weltpremiere, acht weitere ihre internationale- oder Europapremiere.

Zu den Deutschlandpremieren zählen Wim Wenders neuer Film „Das Salz der Erde“, der Western „The Homesman“ von und mit US-Star Tommy Lee Jones und „Under The Skin“, ein düsterer Science-Fiction-Thriller mit Scarlett Johansson.

Schauplätze beim Filmfest München

Die Filme werden zum Teil in verschiedenen Kinos in München vorgeführt – aber nicht nur: Besondere Schauplätze sind zum Beispiel das Filmmuseum München, die Open-Air-Vorführung am Gasteig oder auch der Audimax der Hochschule für Fernsehen und Film.

Auch immer besonders beim Filmfestival München: Alle Filme werden in ihrer Originalsprache gezeigt. So kommt man in den Genuss, Filme auf Englisch, Französisch, oder auch mal auf Russisch zu sehen – die englischen Untertitel sind aber obligatorisch.

Allgemeine Infos zum Filmfest München

Das erste Münchner Filmfest fand 1983 statt. Nach den Berliner Filmfestspielen ist es das größte Filmfestival in Deutschland. Seit 1983 besuchten 1,3 Millionen Menschen das Filmfest. Seit seinen Anfängen zeigt das Filmfest München Spiel- und Dokumentarfilme sowie Fernsehfilme. Internationale, europäische, oder deutsche Erstaufführungen zählen stets dazu.

Mehr Informationen zum Filmfest München, zum vollständigen Filmspielplan und zur Reservierung von Tickets, gibt es hier: http://www.filmfest-muenchen.de/de/default.aspx