• Tod einer Fruchtfliege - Shocking Short 2019

  • Erste Brillenkollektion von Guido Maria Kretschmer

  • Provokativ & so feministisch - Der Bikini hat Geburtstag

  • 60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

  • Das sind die leuchtenden Herbsttrends für 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Zeit für Wildes: Kräuter aus der Stadt

Leben & Genuss

Bärlauch, Gänseblümchen und Holunderblüten – im Frühling und Sommer sprießen in Parks, auf Grünflächen und am Wegesrand zahlreiche wilde Kräuter. Bei der Ernte gibt es jedoch einiges zu beachten. Die...

Weiterlesen

Stand-Up-Paddling, Disc-Golf und Drachenbootfahren mitten in Pittsburgh

Leben & Genuss

Segway und Kajak statt Doppeldeckerbus – in Pittsburgh entdecken Besucher die Sehenswürdigkeiten auf ungewöhnlichen Wegen. Vom Drachenboot oder SUP-Board aus betrachten Gäste die Skyline aus einem anderen Blickwinkel. Adrenalinfans schnappen...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Erste Brillenkollektion von Guido Maria Kretschmer

Fashion & Lifestyle

Guido Maria Kretschmer und das Hamburger Unternehmen Edeloptics GmbH stellen ihre erste gemeinsamen Brillenkooperation vor. Zusammen mit dem Multichannel-Optiker hat der Stardesigner eigens für seine Modenschauen auf der Mercedes-Benz Fashion...

Weiterlesen

Provokativ & so feministisch - Der Bikini hat Geburtstag

Fashion & Lifestyle

Der Bikini, das wohl skandalöseste Kleidungsstück der Geschichte, bekommt endlich ein Zuhause. Das BikiniARTMuseum.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Tod einer Fruchtfliege - Shocking Short 2019

Events & Nachtleben

Vergangenen Dienstag wurde in München der Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Zum 20. Jubiläum des renommierten Awards lud der Pay-TV-Sender 13TH STREET in die altehrwürdigen Hallen des Müller’schen Volksbads...

Weiterlesen

Sag mir, was du trinkst und ich sag dir, wo du bist

Events & Nachtleben

Geheimtipps sind äußerst gefragt: Ob unbekannte Sehenswürdigkeiten abseits der Masse, Kulinarik-Hotspots der Locals oder versteckte Bars ‒ die Suche nach dem gewissen Extra bei einer Städtereise liegt im Trend. weekend.com...

Weiterlesen

Family & Friends

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen

The GreenFan: Leise wie ein Schmetterling, mobil wie eine Biene

Family & Friends

Ästhetisches Design, energiesparend und geräuscharm: BALMUDA läutet mit dem innovativen Ventilator „The GreenFan“ die Sommersaison 2019 ein und ist dabei leise wie ein Schmetterling und mobil wie eine Biene.

Weiterlesen
Aus alt mach neu: Tipps für Trendsetter thinkstock
Für Sparfüchse...

Aus alt mach neu: Tipps für Trendsetter

Im Einrichtungshaus kümmern sich Experten um ausgefallene Looks und neue Trends. Doch um den Effekt nach Hause zu holen, muss man nicht gleich zum Geldbeutel greifen. Wir geben wertvolle Tipps, wie Ihr die eigenen vier Wände schnell und einfach aufmotzen könnt.

Kombinierfreudigkeit

Hin und wieder kommt es vor, dass einem die eigenen vier Wände eintönig und irgendwie langweilig vorkommen. Es scheint, als greife man immer wieder zu denselben Farben und eh man sich versieht, wirkt alles zu hell, zu dunkel, zu unspektakulär. Um der Tristesse ein Ende zu setzen, kombiniert man einfach verschiedene Stile und Texturen miteinander. Das wirkt nicht nur interessanter, sondern lässt sich nach Lust und Laune wieder austauschen, sollte man sich an einer Sache sattgesehen haben.

Es werde grün

Auch ohne grünen Daumen gilt: Blumen und Pflanzen machen jedes Heim lebendiger. Nicht nur im Wohnzimmer oder auf dem Küchentisch, sondern auch Bad, Schlafzimmer und Homeoffice freuen sich über das freundliche „Grünzeug“. Informiert Euch im Blumengeschäft um die Ecke, welche Pflanzen sich eignen: Ist der neue Standort eher dunkel, trocken oder feucht und wie viel Grünes ist im Schlafzimmer erlaubt? Auch Pflanzen verbrauchen Sauerstoff, vor allem dann, wenn sie die Photosynthese aufgrund mangelnden Lichts einstellen, also nachts. (Welche Zimmerpflanzen sind pflegeleicht?)

Geld gespart!

Stichwort: Secondhand! Wer Geld sparen, auf interessante Eyecatcher jedoch nicht verzichten will, ist mit dieser Alternative gut beraten. Zudem kann man Möbelstücke mit geringem Wert kurzerhand umsprühen, vor allem dann, wenn sich gewisse Farbvorlieben spontan ändern. Mit dieser Methode entsteht schnell und einfach ein völlig neues „Teil“, ohne dabei viel Geld investiert zu haben. Wer generell gern bastelt, kann beim Umgestalten auch mit Schablonen, Lack oder Klebefolie experimentieren. Tipp: Informiert Euch davor immer beim Fachmann, was für Eure Materialien geeignet und vor allem beständig ist – schließlich soll der Look nicht gleich verblassen.

Bäumchen wechsle dich

Die wohl einfachste Methode, seiner Wohnung ein anderes Aussehen zu verpassen, ist das Umstellen kleiner und großer Einrichtungsgegenstände. Speziell bei kleinen Räumen, die dennoch großzügig wirken sollen, bietet sich eine neue Raumaufteilung an. Macht Euch eine Skizze und wagt neue Standorte für Bett, Schrank und Co. Oft entstehen so unsichtbare Nischen, die man als Stauraum oder gar begehbaren Kleiderschrank nutzen kann. Und obwohl man keine neuen Möbel dafür braucht, sieht das Ergebnis meist aus wie neu.