• Neue Apartments in The Towers of Waldorf-Astoria

  • Die Zukunft liegt im Handwerk

  • The American Dream: Wohnen in New York

  • The Batman – Vier limitierte Uhren zum Filmstart

  • Sportlicher Stil für den Alltag - Schuhe originell kombinieren

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Die Zukunft liegt im Handwerk

News

Auf Handwerker müssen Deutsche mittlerweile monatelang warten. Wie das Institut der deutschen Wirtschaft in einer Studie herausgefunden hat, fehlen derzeit rund 65.000 Arbeitskräfte im Handwerk. Ein Grund dafür ist der...

Weiterlesen

Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

News

  NYC & Company und visitBerlin starten Erfahrungsaustausch zum Tourismus: Vermarktung der Bezirke sowie Destinationsmanagement zwischen zwei Reisezielen.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Neue Apartments in The Towers of Waldorf-Astoria

Leben & Genuss

Ein ähnlich exquisites Großprojekt wie die Umgestaltung des ehemaligen Büroturmes One Wall Street (Teil 1) besuchen wir weiter nördlich in Manhattan im berühmten Waldorf-Astoria Hotel an der Park Avenue, wo...

Weiterlesen

The American Dream: Wohnen in New York

Leben & Genuss

Ehemalige Bankentürme und Hotels werden zu luxuriösen Wohngebäuden umgebaut, immer weniger Bürofläche wird benötigt. New York City erfindet sich auch im Zuge der Pandemie neu und versucht aus der Not...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

The Batman – Vier limitierte Uhren zum Filmstart

Fashion & Lifestyle

Am dritten März ist es wieder soweit: Der neue Batman Film feiert seinen Start in den deutschen Kinosälen. Alle Fans, die schon die Minuten zählen, können dies ab sofort mit...

Weiterlesen

Sportlicher Stil für den Alltag - Schuhe originell kombinieren

Fashion & Lifestyle

Ob Winter oder Sommer, Kleider und Röcke sind für jede Jahreszeit ein tolles Kleidungsstück. Gab es vor Jahren noch die Generation Jeans, hat sich dies in den letzten Jahren deutlich...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

50 Jahre Olympische Sommerspiele in München

Events & Nachtleben

2022 steht in München ganz im Zeichen des 50. Jubiläums der Olympischen Sommerspiele von 1972: In der ganzen Stadt erwarten Besucher*innen über das Jahr verteilt zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, Museumsausstellungen und...

Weiterlesen

Hard Rock Hotel New York: Neueröffnung im Frühjahr 2022

Events & Nachtleben

Das mit Spannung erwartete Hard Rock Hotel New York im Herzen von Midtown Manhattan steht kurz vor der Fertigstellung und nimmt jetzt Reservierungen für sein offizielles Debüt im April 2022...

Weiterlesen

Family & Friends

Kann man Hunde vegan ernähren?

Family & Friends

Die Idee, einen Hund vegan zu ernähren, löst bei den meisten Menschen verständnisloses Kopfschütteln aus. Schließlich stammt unser vierbeiniger Begleiter vom Wolf ab und der ist nun mal Fleischfresser. Auch...

Weiterlesen

5 Ideen für spaßige Abende, die nicht teuer sind

Family & Friends

Kein Geld für einen netten Abend außerhalb der eigenen vier Wände? Keim Problem! Die Palette an kostenlosen und günstigen Freizeitaktivitäten ist groß und vielseitig genug, sodass Ihnen auch mit wenig...

Weiterlesen
Das Gewicht von Uhr und Zeit NOMOS -- Gewichtsprobleme sind hier eine Frage der Zeit. Denn die Zeitwaage misst nicht das Gewicht einer Uhr, sie prüft ihren genauen Gang. Abweichungen vom Ideal werden von Hand nachreguliert.
  • 21. August 2020
  • Redaktion
Was misst eine Zeitwaage?

Das Gewicht von Uhr und Zeit

Wie schwer eine Armbanduhr ist, ist nicht unbedeutend, doch die Zeitwaage misst in der Uhrmacherei nicht das Gewicht der Uhr, sondern ihre Genauigkeit.

Ohnehin technisch und ästhetisch und bezüglich all der Handwerkstradition, die darin steckt – aber auch psychologisch ist das Thema Armbanduhr ein ganz eigenes: Eine Uhr darf nicht zu schwer am Handgelenk hängen, das ist lästig für den Träger. Aber wenn sie zu leicht ist, verunsichert das den Menschen, der sie trägt. Denn gefühlt korreliert Gewicht mit Qualität. Man kennt dies auch aus anderen Bereichen: Schwere, flauschige Handtücher in Hotels mit vielen Sternen sind besonders angenehm. Bio-Suppenhühner erster Qualität dürfen auch was wiegen. Andererseits: Laufschuhe, Koffer und Fahrräder sind je leichter, desto teurer.  

was misst eine zeitwaage

In Glashütte geschehen viele Arbeiten noch heute wie vor 175 Jahren – von Hand, mit Liebe. NOMOS-Uhrmacherin Yvonne Sternberg reguliert hier Handaufzugkaliber Alpha nach Chronometerwerten.

Wie also verhält es sich mit der mechanischen Uhr? Bei NOMOS Glashütte ist die Regel ganz einfach: Das Gewicht wie die Größe von Uhren sollten der Technik und dem Nutzen angemessen sein. Das mechanische Uhrwerk möglichst flach und elegant, das Gehäuse genau so dick, wie es der Einsatz der Uhr nahelegt – sportliche Uhren etwa sind robuster und schwerer als andere. Idealerweise sollte man die Uhr ein bisschen spüren, aber nicht im Sinne einer Last tragen. „Eine Uhr ist keine Hantel. Mit einer NOMOS-Uhr trägt man nur eine kleine Erinnerung an die Zeit am Handgelenk“, das sei alles, sagt Lennart Kluge, 34, Chef der Uhrenmontage bei NOMOS Glashütte.

Die Zeitwaage oben allerdings wägt bei NOMOS Glashütte nicht das Gewicht der Uhr, sondern die Zeit: Ein hochsensibles Mikrofon nimmt das leise Ticken der Uhr in sechs unterschiedlichen Lagen auf und vergleicht dieses Ticken mit einer idealen Frequenz. So analysiert der NOMOS-Uhrmacher den Gang der Uhr und reguliert sie dann. Das Schlaggeräusch (also jenes von der Zeitwaage verstärkte Ticken) kann auch andere winzige Fehler verraten, beispielsweise unsichtbare kleine Verunreinigungen oder auch Unregelmäßigkeiten der Eingriffsgrößen der Ankerpalettenhemmung. Eine solche kann der Uhrmacher beheben, indem er etwa die Ankerpaletten kaum messbar verschiebt – und mit erhitztem Schellack an neuer Stelle fixiert, einen Mikrometer weiter. Sondermodell Ludwig 175 Years Watchmaking Glashütte tickt so genau, dass sein Gang den Chronometerwerten entspricht. Das heißt für Kenner: Die Uhr ist hochpräzise.

nomos uhr zeitwaage ludwig neomantik 39

Feiert ein halbrundes Jubiläum, 175 Jahre Uhrmacherkunst Glashüttes: NOMOS-Uhr Ludwig neomatik 39 – 175 Years Watchmaking Glashütte. Die Uhr ist limitiert auf 175 Stück, mit superflachem Automatikwerk und nach Chronometerwerten reguliert.

Die Chronocomparateure früherer Zeiten – so sagten Glashütter Uhrmacher früher auf Uhrenfranzösisch zu Zeitwaagen – machten dies auch schwarz auf weiß sichtbar; sie schrieben noch für jeden Schlag der Uhr einen kurzen Strich auf einen Papierstreifen. Heute wird Präzision digital sichtbar gemacht. Und dann mechanisch im Alltag, in einer jeden von Hand gefertigten, regulierten Uhr am Arm.