• Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

  • „Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

  • Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

  • Studentenjobs: Geld verdienen ohne draufzuzahlen

  • World´s 50 Best Restaurants 2018: Hier isst man am besten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

World´s 50 Best Restaurants 2018: Hier isst man am besten

Leben & Genuss

Bei der Verleihung der “World´s 50 Best Restaurants 2018” in Bilbao landeten zahlreiche Restaurants aus großen Metropolen auf der Liste. Wir haben die komplette Liste und verraten, in welchen Städten...

Weiterlesen

Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

Leben & Genuss

Der Sommer steht in den Startlöchern und endlich können die Abende im Freien wieder in vollen Zügen genossen werden. Bei steigenden Temperaturen stehen erfrischende Cocktails und leckere Durstlöscher hoch im...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

Studentenjobs: Geld verdienen ohne draufzuzahlen

Family & Friends

Mit dem Auszug aus dem Elternhaus kommt auch die Verantwortung. Zwei von drei Studierenden arbeiten neben dem Studium, obwohl die meisten noch finanzielle Unterstützung durch die Eltern erhalten. Wie können...

Weiterlesen

Tipps zur Städtefotografie

Family & Friends

Urlaub in New York oder ein Städtetrip nach Tokio: Ein guter Anlass, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und die Stadt durch die Kameralinse noch intensiver zu erleben. Thomas Güttler...

Weiterlesen
Architektur: Verrückte Häuser Getty Images/AFP

Architektur: Verrückte Häuser

Europa steckt nicht nur voller Kultur und Geschichte, sondern mithilfe nennenswerter Architekten auch voller verrückter Häuser. Sie bereichern kleine, oft unbekannte Städte und entzücken zahlreiche Touristen. Wir nehmen Euch mit, auf eine Bilderreise quer durch Europa und zeigen Häuser, die aufgrund ihrer ausgefallenen Architektur ganz sicher im Gedächtnis bleiben werden.

Kunst und Geschichte sind oft eng miteinander verbunden. Symbolisch daher auch das Haus, das auf dem Kopf steht. In Szymbark, einer Kleinstadt in Polen, kann man das „Kopfstehhaus“ bestaunen. Künstler Daniel Czapiewski stellt mit seinem Haus zwei prägende Epochen dar: den Kommunismus und die Gegenwart.

1405 upside-down-house getty AFP© Upside-down-house by Getty Images AFP

1405 upside-dorn-house getty stringer© Upside-down-house by Getty Images/Stringer

Architekt Piet Blom bedient sich einer sehr prägenden Epoche der Kunstgeschichte: dem Kubismus. In Rotterdam (Niederlande) stehen seine besonderen Kubuswohnungen, die auch bewohnt werden. Die Häuser stehen auf einer ihrer Ecken, die wiederum auf sechsseitigen Pylonen ruhen.

Drei Stockwerke hat eine Kubuswohnung: Im Erdgeschoss befinden sich Wohnzimmer und Küche, darüber zwei Schlafzimmer und das Bad. Das Obergeschoss wird von einigen Bewohnern als kleine Gartenanlage genutzt.

1405 kubische-haeuser-piet-blom-rotterdam© Kubische Häuser by Piet Blom

Was ist der Unterschied zwischen einem Autohaus und einem Auto-Haus? Der Architekt Markus Voglreiter verdeutlicht das mit seiner ganz eigenen Kreation aus einem Auto und einem Haus. In einem Vorort von Salzburg steht es: das verrückte Auto-Haus.

Inspiriert wurde Voglreiter von den Formen des VW-Käfers und so begann eine völlig neuartige Transformation. Das Auto-Haus ist zudem der Energiewende angepasst und aus diesem Grund mit Energiesparanlagen ausgestattet.

1405 Auto-Haus getty franz-neumayr© Auto-Haus by Getty Images/Franz Neumayr

„Ein Maler träumt von Häusern und einer schönen Architektur, in der der Mensch frei ist und dieser Traum wird Wirklichkeit.“ Diese Worte stammen von Friedenreich Hundertwasser, Österreichs einflussreichstem Maler und Architekten.

Mit dem Hundertwasser-Krawina-Haus in Wien hat eben dieser Künstler etwas ganz einmaliges geschaffen: Einen Ort voller Fantasie. In seinem Haus befinden sich 52 Wohnungen, vier Geschäftslokale, 16 private und drei gemeinschaftliche Dachterrassen.

1405 hundertwasserhaus wien getty Alexander klein© Hundertwasserhaus Wien by Getty Images/Alexander Klein

Sopot, eine an der Ostsee gelegene polnische Kurstadt, wird seit 2004 durch ein ganz außergewöhnliches Gebäude bereichert: Das „Krumme Häuschen“ wurde von den Architekten Szotyński und Zaleski entworfen und gilt als wichtiger Teil des „Rezydent”-Handelszentrums.

Das Häuschen beherbergt verschiedene Verkaufsräume, ein Restaurant, einen Radiosender und eine Spielhalle. Das „Krumme Häuschen“ ist ein wahrer Touristen-Magnet, was die Popularität Sopots weiter steigert.

1405 krummes-haus getty janek.Skarzynski© Krummes Haus by Getty Images/Janek Skarzynski