• München: Ein unvergesslicher Städtetrip mit Familie und Freunden

  • Die Kunst des Geldes - Das nhow Hotel Frankfurt

  • Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

  • Sonnenschutz: Ein umfassender Leitfaden für gesunde Haut unter der Sonne

  • Vom Start-up zum Branchen-Leader: 11 Jahre Lottoland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Deine kreative Identität gestalten - Ein Leitfaden zum Erstellen eines herausragenden Portfolios

News

Hallo liebe Kreative! Herzlichen Glückwunsch dazu, dich auf die aufregende Reise gemacht zu haben, deine kreative Identität aufzubauen. Egal, ob du ein erfahrener Profi bist oder gerade erst anfängst, dein...

Weiterlesen

Wie erhält man eine Förderung zur Installation einer Wallbox?

News

Deutschland hinkt den Klimazielen hinterher! Besonders betroffen ist dabei der Verkehrsbereich. Sollen doch bis 2030 die Emissionen rigoros reduziert werden. Die Politik versucht, dieses Ziel zu erreichen, indem der Individualverkehr...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Die Kunst des Geldes - Das nhow Hotel Frankfurt

Leben & Genuss

Das nhow Hotel Frankfurt ist nicht nur eine Unterkunft, sondern ein Erlebnis: Mitten in der Bankenstadt gelegen beherbergt das neue Design-Hotel mit seiner markanten Hochhaus-Architektur und seinem einzigartigen Designkonzept „The...

Weiterlesen

Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

Leben & Genuss

Der Speiseführer New York ist ein kulinarischer Reiseführer durch die Stadt, die niemals schläft und die immer isst. Unterhaltsam und reich bebildert werden 30 typische New Yorker Speisen vorgestellt und...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Wie stylt man Damen-Sneakers?

Fashion & Lifestyle

Ursprünglich für sportliche Aktivitäten konzipiert, haben sich Sneakers zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder Garderobe entwickelt. Ihre Vielseitigkeit ermöglicht den Einsatz bei den verschiedensten Anlässen – von lässig bis elegant. Doch...

Weiterlesen

Urban Streetstyle: Darum sind Boots das passende Schuhwerk für jeden Anlass

Fashion & Lifestyle

Boots symbolisieren Praktikabilität und lässigen Style. Daher verwundert es nicht, dass modebewusste Männer an den flexiblen Stiefeln mit meist knöchelhohem Schaft Gefallen finden. Die weiche und dennoch strapazierfähige Leder- oder...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Wie der Verband der deutschen Games-Branche Deutschland zu einem weltweit führenden E-Sport-Standort macht

Events & Nachtleben

E-Sport hat sich in den letzten Jahren zu einem globalen Phänomen entwickelt, das weltweit Millionen von Fans und Spielern in seinen Bann zieht. Im Herzen Europas ist Deutschland zu einem...

Weiterlesen

No Limits - Holiday on Ice

Events & Nachtleben

Mit der neue Produktion NO LIMITS knüpft HOLIDAY ON ICE nahtlos an die Erfolge vergangener Jahre an und feiert sein spektakuläres 80-jähriges Jubiläum. NO LIMITS verbindet Innovation und Tradition auf...

Weiterlesen

Family & Friends

München: Ein unvergesslicher Städtetrip mit Familie und Freunden

Family & Friends

Eine Städtereise nach München verspricht unvergessliche Erlebnisse, kulturelle Highlights und eine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne. Die bayerische Landeshauptstadt, bekannt für ihre herzliche Gastfreundschaft und ihre reiche Geschichte, eignet...

Weiterlesen

Vom Start-up zum Branchen-Leader: 11 Jahre Lottoland

Family & Friends

Vor elf Jahren startete ein kleines Start-up. Gemeinsam mit damals siebenköpfigen Team wurde eine Mission verfolgt: Das Lotto spielen zu digitalisieren. Ein dringend notwendiger Schritt, wie sich herausstellte. Spieler aus...

Weiterlesen
Der längste Karneval der Welt Tourismusministerium Uruguay
  • 31. Januar 2019
  • Redaktion
Die 5. Jahreszeit in Uruguay

Der längste Karneval der Welt

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Uruguays Karneval blickt auf eine langjährige Tradition zurück und ist tief in den uruguayischen Herzen verankert. Mit 40 Tagen voller Feste, Umzügen und Aufführungen wird im kleinen Land am Río de la Plata der längste Karneval der Welt zelebriert.

Dabei findet das Karnevalsfest seinen Ursprung in der Ankunft der Kolonialherren, die Bräuche, Traditionen, Religion, Legenden und Sklaven über den Atlantik mitbrachten - so auch den Karneval. Die erste Ankunft eines englischen Schiffes wird im Jahr 1750 registriert. Das Schiff hatte neben den Kolonialherren auch Sklaven als Passagiere mit an Bord, die nach und nach einen eigenen Gesang entwickelten der, begleitet von Trommelrhythmen, die Wurzel des Karnevals bildet.

Eingeläutet wird der Karneval heute in Montevideo traditionell mit kilometerlangen Festumzügen, die hauptsächlich über eine der Hauptschlagadern der Stadt, die Avenida 18 de Julio, führen. Unter den Teilnehmern der Umzüge finden sich verschiedene Karnevalsvereinigungen, Sambaschulen, Komödianten, Murga-Gruppen und Repräsentanten der afro-uruguayischen Karnevalsgesellschaft. Letztere sind die stolzen Organisatoren der bunten und schillernden Desfile de Llamadas, die mit ihren tausenden im Rhythmus des Candombe voranschreitenden Trommlern, das Ende der Karnevalszeit einstimmen.

Neben den Karnevalsumzügen sind auch die Murgas nicht vom Karneval wegzudenken. Politische und gesellschaftliche Kritik üben die Murga-Gruppen in humoristischer, singender Form aus und greifen dabei Alltagsthemen und die romantisch-tragische, oft sarkastische Poesie der verschiedenen Barrios, der Stadtviertel und deren Straßen, auf. Die Murga, das ist vor allem aber auch Selbstkritik des “einfachen Bürgers”, in der die Alltagsprobleme auf die Schippe genommen werden und sich die Künstler selbst nicht zu ernst nehmen. So werden die musikalischen Auftritte auch von schrillen, ausgefallenen und bunten Kostümen begleitet, die die Nachricht der Musiker an ihr Publikum unterstreichen.

Höhepunkt der Murga-Aufführungen ist der offizielle Wettbewerb, der zwischen den beliebtesten Murga-Gruppen im Februar bis Anfang März ausgetragen wird. Der offizielle Kontest findet im Teatro de Verano statt, aber genauso unterhaltsam sind die Aufführungen in den verschiedenen Barrios, die ihre ganz eigenen Murga-Helden und die parodistische Sichtweise auf das Alltagsleben feiern. Für jeden, der einen etwas tieferen Einblick in die uruguayische Gesellschaft erhaschen möchte, empfiehlt sich absolut der Besuch einer Murga-Aufführung, begleitet von einer guten Runde Mate.

Für einen Einblick in die Geschichte des längsten Karnevals der Welt lohnt sich ebenfalls ein Besuch im Karnevalsmuseum Museo del Carnaval in der Altstadt Montevideos:

Museo del carnaval
Rambla 25 de Agosto de 1825, n. 218 esquina Maciel, Montevideo