• Neues Festival: Superbloom lässt München erblühen

  • Kunst im Hotel

  • Natascha Ochsenknecht sorgt für Durchblick

  • Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

  • Die Brillentrends 2020: viel Farbe und Liebe zu Klassikern

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

News

  NYC & Company und visitBerlin starten Erfahrungsaustausch zum Tourismus: Vermarktung der Bezirke sowie Destinationsmanagement zwischen zwei Reisezielen.

Weiterlesen

zero*magic – Leichtigkeit trifft Funktion

News

Den will man einfach haben: Der Taschenschirm zero*magic von Schirmspezialist doppler ist nicht nur irgendein Schirm. Er besitzt den allseits bekannten automatischen Öffnungs- und Schließmechanismus – doch es grenzt an...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Shanghai vom Feinsten: Das Restaurant UltraViolet

Leben & Genuss

Abgefahren, abgefahrener, UltraViolet – das Spitzenrestaurant in Shanghai zählt wohl zu den originellsten Locations überhaupt. Nur zehn Personen haben im UltraViolet Platz. Bekocht werden sie vom französischen Spitzenkoch Paul Pairet...

Weiterlesen

Stadtluft schnuppern in Estland

Leben & Genuss

Das nordische Estland ist vor allem bekannt als Ziel für Natur-, Aktiv- und Abenteuerreisen. Doch auch für Städtetrips ist das Land eine gute Wahl.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Kunst im Hotel

Fashion & Lifestyle

Wenn die kalte Winterluft im Januar und Februar durch die Straßen weht, finden nur vereinzelt Touristen ihren Weg in die europäischen Metropolen. Doch für Kunstliebhaber beginnt jetzt die spannendste Reisezeit...

Weiterlesen

Natascha Ochsenknecht sorgt für Durchblick

Fashion & Lifestyle

Schrill, stylisch und vor allem authentisch präsentiert sich die erste Brillen-Kollektion von Natascha Ochsenknecht. Mit einem Augenzwinkern wird der LOOK OF LOVE immer wieder neu inszeniert.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Neues Festival: Superbloom lässt München erblühen

Events & Nachtleben

München hat ein neues Stadt-Festival: Das Superbloom Festival feiert am 05. & 06. September 2020 seine Premiere und verwandelt das Gelände des Olympiaparks und das Olympiastadion in eine einzigartige Erlebniswelt...

Weiterlesen

Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

Events & Nachtleben

Mit einem erfrischenden Cocktail den Tag über den Dächern der Stadt ausklingen lassen ‒ das gibt es nicht nur in Manhattan. Denn in immer mehr Städten ist das kosmopolitische Flair...

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
Agata Reul zieht ins Living Hotel Sascha Perrone
  • 17. Oktober 2018
  • Redaktion
Umzug in Düsseldorf

Agata Reul zieht ins Living Hotel

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe, der Marktführer im Bereich Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum von München über Berlin bis nach Wien eine ganze Menge. Nun aber kam aber ein ganz besonderer hinzu, der erste kulinarische Stern.

Ist mit dem Restaurant Agata´s doch das erste, vom Guide Michelin ausgezeichnete Restaurant und keine Geringere als Gastronomin Agata Reul, die direkt nach Eröffnung ihrer Erst-Dependance im Stadtteil Pempelfort mit dem ersten Stern bedacht wurde, in das Living Hotel Düsseldorf in der Kirchfeldstraße 59 eingezogen. Mitsamt Stern, edlem Interieur und jeder Menge Haute Cuisine. „Was kann man sich in einem Haus mehr wünschen, als bereits im ersten Direktoren Jahr ein Michelin Stern dekoriertes Restaurant zu bekommen“, so General Manager Daniel Gust, der zu Beginn diesen Jahres das Living Hotel Düsseldorf übernommen hat über den so feinen Neuzugang. „Mit dem Agata´s haben wir ein absolutes Highlight der Düsseldorfer Gastronomie im Haus, auf das wir alle sehr stolz sind.“

agata reul

Agata Reul und Daniel Gust

Denn mit Agata Reul und dem ersten Stern innerhalb der Hotel Kette ist on top auch ein sehr smartes, ganzheitliches und für beide Seiten synergiereiches Gastro-Konzept in das Living Hotel eingezogen. Zusätzlich zu ihrer eigenen Karte und dem Restaurant Betrieb mit rund 40 Plätzen von Dienstag bis Samstag jeweils ab 18 Uhr können auch die Businessgäste, die im Convention Center des Hauses mit insgesamt 4 Tagungsraum-Möglichkeiten meeten, tagen und arbeiten fortan auf Wunsch ihr Mittag- oder Abendessen aus der feinen Agata´s-Küche beziehen. Bei Anfragen, die ihre Platzkapazität übersteigen, kann die sternebesetzte Gastronomin auf die sehr wertig und mit Kunst ausgestatteten Veranstaltungs-Räumlichkeiten des Hauses für bis zu 120 Personen zugreifen. Und darüber hinaus wird eine Roomservice- und Barkarte mit Küchenklassikern à la Agata´s Handschrift vom Club Sandwich über Salatkreationen bis hin zur Yakitori-Platte angeboten, sodass die Hotelgäste abends auch jederzeit inhouse eine kulinarische Anlaufstelle haben, wenn es sie einmal nicht vor die Tür und in Düsseldorfs buntes Restaurant- und Barleben zieht.

„Unser neues Zuhause könnte besser nicht sein. Wir sind und arbeiten alle unter einem Dach. Wir hatten von Beginn an ein Höchstmaß an Unterstützung von Seiten der Living Hotels Geschäftsführung. Daher war mir war von Anfang an wichtig, dass wir vielmehr Partner als reiner Pächter sind, über den klassischen Tellerrand hinausblicken, in Synergien denken und wo es sinnvoll ist, gemeinsam agieren. “ so Agata Reul. Denn gemeinsam ist eines der verbindenden Kern-Werte des Living Hotels Düsseldorf um Daniel Gust sowie Agata Reul, die zusammen mit ihrem gesamten Team die neuen Räumlichkeiten bezogen hat. Allen voran mit ihrem Küchenchef, dem Deutsch-Koreaner und Weltenwanderer Jörg Wissmann, dessen euro-asiatischer Kochstil und seine Kreativität für das Zusammenspiel von Aromen schon für jede Menge Lobeshymnen in Restaurantführern und eine treue, stetig wachsende Stammkundschaft gesorgt hat.

agatas duesseldorf

Dass man sich im Agata´s ab der ersten Minute wohl und willkommen fühlt, sorgt neben der Gaumendisco-Küche zudem das leise, unaufdringliche, ton sur ton gehaltene und gerade darum so zeitlos-zeitgemäß wirkende Interieur, das der Begrifflichkeit Sterne Restaurant einen modernen, lässigen und lebendigen Touch verleiht und genau darum so gut zum Düsseldorfer Living Hotel passt. Ganz besonders fein und überlegt ausgesucht sind das zum Verweilen einladende Sitzmobiliar und der großzügig bedachte Platz zwischen den einzelnen Tisch Arrangements für individuellen Gesprächs-Raum. „Wir haben auch im Feld Interior alles selbst entworfen“, so Agata Reul und Daniel Gust ergänzt „wir wollten, dass sich die externen Restaurant Gäste als auch die Hotelgäste vom ersten Moment an bei uns wohlfühlen, dass man einfach gerne bei uns isst und ist.“