• Gewinnspiel: Erlebe mit tic tac GUM bunten Gaming-Spaß

  • Wo Bears, Bulls und Blackhawks die Fans begeistern

  • Fahrradfahren: Was Radler wissen sollten

  • Die schönsten Gärten der Riviera liegen in Monaco

  • Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Gewinnspiel: Pollenfreie Zone für Zuhause

News

Im Frühling geht es los: Die Pollen fliegen und 16 Millionen Menschen leiden an Heuschnupfen. Die Nase kribbelt, der Hals kratzt und die Augen tränen. Das Wichtigste ist, das eigene...

Weiterlesen

Nachhaltiger Warenkorb: Das neue unabhängige Ratgeberportal

News

Woran erkenne ich fair produzierte Mode? Wie sehr belastet mein Smartphone das Klima? Welches Siegel trägt Fisch aus nachhaltiger Erzeugung? Diese und viele weitere Fragen rund um umweltbewussten und sozialen...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Gewinnspiel: Erlebe mit tic tac GUM bunten Gaming-Spaß

Leben & Genuss

Erlebe mit tic tac GUM bunten Gaming-Spaß, der dir alle Freiheiten gibt! Wir verlosen zum Start der neuen Kaugummis von Ferrero eine Nintendo Switch Konsole.

Weiterlesen

Wo Bears, Bulls und Blackhawks die Fans begeistern

Leben & Genuss

Als Sportfan in Chicago müsste man sich aufteilen können, so viele Spitzenteams sind in der „Windy City“ beheimatet. Ob American Football, Eishockey, Baseball, Basketball oder Fußball, Chicago ist mit mindestens...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

LIFE OF AGONY im Herbst auf Deutschland-Tour

Events & Nachtleben

Ein Stück Metalgeschichte kommt im Oktober nach Deutschland, am 28.10 zum Beispiel in die bayrische Landeshauptstadt München! Alle Infos zur Tour der New Yorker Band LIFE OF AGONY.

Weiterlesen

Alle Infos zu Rockavaria 2018 in München

Events & Nachtleben

Das im Herzen Münchens sehr zentral und in dem besonderen Flair des Königsplatzes gelegene Festival, bestätigt nun die letzten Künstler, welche an dem Veranstaltungswochenende im Juni mit am Start sind...

Weiterlesen

Family & Friends

Das sind die beliebtesten Gesellschaftsspiele Deutschlands

Family & Friends

62 Prozent der Deutschen spielen häufig oder gelegentlich Gesellschaftsspiele. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Klassiker offenbar auch in Zeiten digitaler Spielewelten nie langweilig werden. Am beliebtesten sind folgende Spiele:

Weiterlesen

Unnützes Wissen zu Weihnachten

Family & Friends

Wer am Festtagstisch ein wenig klugscheißen will, der bekommt hier etwas nutzloses Wissen rund um Weihnachten frei Haus.

Weiterlesen
Woran man eine gute Bar erkennt The Dead Rabbit / New York
  • 19. Juni 2017
  • Redaktion
Drinks, Service, Sauberkeit

Woran man eine gute Bar erkennt

Woran man eine gute Bar erkennt? Einige Barkeeper meinen, dass es die Mitarbeiter seien, die eine Bar zu etwas ganz Besonderem machen. Andere wiederum verweisen auf die Anzahl der angebotenen Cocktails und weitere Experten glauben, dass es der perfekt gemixte Mai Tai sei, an dem der Gast eine gute Bar erkenne.

Welche Kriterien der jeweilige Besucher auch zur Bewertung heranziehen mag: Ob es sich um eine gute Bar handelt oder nicht, liegt immer an den Faktoren auf denen eine solche (und stets individuelle) Bewertung fußt.

Es muss nicht immer das "The Dead Rabbit" in New York sein

Die Bar The Dead Rabbit im Süden Manhattans wurde unlängst zur besten Bar der Welt gekürt. Aber es muss ja nicht unbedingt New York sein, auch hierzulande gibt es eine nennenswerte Barkultur. In diesem Zusammenhang sollen einige Bars stellvertretend für viele genannt werden, so zum Beispiel das "Parlour“ in Frankfurt und natürlich die legendäre "Schumann´s Bar" in München.
Als Leitfaden möchten wir Ihnen sechs Tipps geben, anhand derer Sie erkennen können, was eine gute Bar ausmacht:

1. Jede Lokalität, ob Restaurant, Hotel, Bar oder einfache Kneipe steht und fällt mit dem Service und der Freundlichkeit der Mitarbeiter. Sicherlich würden Sie eine Bar mit muffeliger Bedienung umgehend wieder verlassen oder zumindest nicht mehr besuchen. Der Service muss einfach stimmen.

2. Darüber hinaus darf der Betreiber jedoch auch das Ambiente sowie das Design seiner Bar nicht vernachlässigen. So sollte beispielsweise die Musik so laut sein, dass der Gast sie hört, aber sie bei einer Unterhaltung darf keinesfalls störend wirken.

3. Ebenso kommt dem Licht hinsichtlich der Atmosphäre eine große Bedeutung zu, wobei ein Mix aus Lampen und einzelnen Spots in Kombination mit Fenstern ideal ist. Es sollte die Spirituosen und auch die Gäste betonen. Empfehlenswert ist hier ein weiches, gelbes Licht, das die Gemütlichkeit einer Bar perfekt zur Geltung bringt.

4. Wenn Sie am Tresen einer Bar sitzen, haben Sie sicherlich häufig Zeit zur Beobachtung. Ein Blick dahinter verrät, ob es sich um eine gute Bar handelt oder nicht. Auf welche Spirituosen fällt Ihr Blick, wie wird Kaffee zubereitet, welche Sorte Bier wird ausgeschenkt? Ist der Betreiber ein echter Experte, dann bemerken Sie dies an der Präsentation sowie der Qualität der Spirituosen, die einzig aus Premium-Marken bestehen sollten sowie natürlich an der Frische der verwendeten Produkte.

5. Selbstverständlich zeichnet ebenso glänzende Sauberkeit eine gute Bar aus.

6. Hinsichtlich der Auswahl der Cocktails in der Getränkekarte scheiden sich die Geister. Hier bewegt sich die empfohlene Zahl zwischen einem Minimum von 12 bis hin zu 60 bis 80 verschiedenen Möglichkeiten. Fest steht jedoch, je länger der Gast benötigt, ehe er alles durchgelesen hat, desto länger dauert es, bis er einen Drink bestellt. Und das, so stellen einige Barkeeper mit recht fest, könnte den Gast auch nerven. Die Auswahl von Maximum 20 aufgeführten Cocktails erachten dann auch sehr viele Experten für absolut ausreichend.

Im Auge des Betrachters

Eine eindeutige Antwort, was DIE gute Bar ausmacht, können wir Ihnen nicht geben, da es stets auf Ihre ganz speziellen Vorlieben ankommt. Der Barkeeper sollte sein Handwerk verstehen und immer auf dem "Getränke- Laufenden" sein, das Potenzial neuer Kreationen erkennen und ihnen mit seiner Finesse den eigenen Stempel aufdrücken. In erster Linie ist nämlich nur die Bar eine gute Bar, in der Ihnen die Getränke schmecken und Sie sich wohl fühlen!

Dieser Beitrag stammt von und dem urbanlife-Team.