• Die Brillentrends 2020: viel Farbe und Liebe zu Klassikern

  • Tapetentrends: 2020 wird das Tapeten-Jahr

  • Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

  • Shanghai vom Feinsten: Das Restaurant UltraViolet

  • Angesagte Leuchten-Looks

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

News

  NYC & Company und visitBerlin starten Erfahrungsaustausch zum Tourismus: Vermarktung der Bezirke sowie Destinationsmanagement zwischen zwei Reisezielen.

Weiterlesen

zero*magic – Leichtigkeit trifft Funktion

News

Den will man einfach haben: Der Taschenschirm zero*magic von Schirmspezialist doppler ist nicht nur irgendein Schirm. Er besitzt den allseits bekannten automatischen Öffnungs- und Schließmechanismus – doch es grenzt an...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Shanghai vom Feinsten: Das Restaurant UltraViolet

Leben & Genuss

Abgefahren, abgefahrener, UltraViolet – das Spitzenrestaurant in Shanghai zählt wohl zu den originellsten Locations überhaupt. Nur zehn Personen haben im UltraViolet Platz. Bekocht werden sie vom französischen Spitzenkoch Paul Pairet...

Weiterlesen

Stadtluft schnuppern in Estland

Leben & Genuss

Das nordische Estland ist vor allem bekannt als Ziel für Natur-, Aktiv- und Abenteuerreisen. Doch auch für Städtetrips ist das Land eine gute Wahl.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Die Brillentrends 2020: viel Farbe und Liebe zu Klassikern

Fashion & Lifestyle

Neues Jahr, neue Brillen. Die Saison wird spannend: Design-Legenden wie die Windsor- und die Browline-Brille feiern ihr Comeback, ultraschmale Metallfassungen werden clean designt und Two-Tone-Brillen zeigen die Pantone-Farben 2020. Die...

Weiterlesen

Tapetentrends: 2020 wird das Tapeten-Jahr

Fashion & Lifestyle

Ob Sehnsuchtsort oder Stilbegleiter: An Tapeten kommt in diesem Jahr keiner vorbei.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

Events & Nachtleben

Mit einem erfrischenden Cocktail den Tag über den Dächern der Stadt ausklingen lassen ‒ das gibt es nicht nur in Manhattan. Denn in immer mehr Städten ist das kosmopolitische Flair...

Weiterlesen

Deutschlands beliebteste Fußballtempel

Events & Nachtleben

In welche Stadien gehen Fußballfans besonders gern? Und welche meiden sie lieber? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat gut 240.000 Online-Rezensionen zu 55 Fußballstadien ausgewertet und Deutschlands umfangreichstes Stadion-Ranking erstellt.

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
Ein Erdbeerbeet im April Erdbeeren aus Europa
  • 18. April 2017
  • Redaktion
Tipps und Tricks für das Anlegen eines Erdbeerbeets

Ein Erdbeerbeet im April

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen beginnt endlich wieder die Gartensaison. Wer selber Erdbeeren anpflanzen möchte, sollte spätestens im April die ersten Vorbereitungen dafür treffen. Aber gewusst wie: Ein paar einfache Tricks lassen das Beet im Sommer besonders viele Früchte tragen.

Selbst angelegte Gemüse- und Obstbeete steigern die Freude auf die kommenden Sonnenmonate. Damit Erdbeeren im Garten besonders schön heranwachsen, sollten Heimgärtner insbesondere auf die Platzwahl und das Einsetzen der Pflanzen achten.

Erdbeeren pflanzen: Ein sonniges Plätzchen

Erdbeeren wachsen besonders gut an sonnigen und etwas windgeschützten Plätzen, denn sie haben es gerne warm. Generell gilt: Je mehr Sonne die Früchte bekommen, desto süßer schmecken sie am Ende.

Der Boden des Erdbeerbeets sollte schön locker und nährstoffreich sein. Etwas Beerendünger und Humus liefern wichtige Mineralstoffe und können in die Erde eingearbeitet werden. Um zu verhindern, dass die Pflanzen zu viel Feuchtigkeit ausgesetzt sind oder sogar faulen, bietet sich das Auftragen einer dickeren Mulchschicht an.

Erdbeeren richtig einsetzen

Beim Setzen der Erdbeerpflanzen sollte darauf geachtet werden, dass die einzelnen Pflanzreihen nicht zu nah aneinander liegen. Ein Abstand von mindestens 50 Zentimetern ist optimal. So lassen sich die Früchte später besser ernten. Auch in den Reihen brauchen die Erdbeerpflanzen etwas Platz – auch für Ableger, die sie eventuell ausbilden. Daher ist dort ein Abstand von 25 bis 30 Zentimeter zu empfehlen.

Gärtner müssen Erdbeerpflanzen gar nicht tief eingraben. Idealerweise ist der Teil, in den die Wurzeln münden, gerade mit Erde bedeckt. Außerdem sollten die Wurzeln senkrecht und gut ausgebreitet in den Boden gesetzt werden.

Dieser Tipp stammt von der Kampagne "ich liebe rot", die unter anderem von der EU gefördrt wird.