• Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

  • Wie entstehen Abend- und Morgenrot?

  • „ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

  • Das Gewicht von Uhr und Zeit

  • Guido Maria Kretschmer: Die neue Kollektion

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

News

Limehome, der erste Anbieter einer vollständig kontaktlosen Hotelerfahrung, konnte auch in Zeiten der Corona-Krise weiter stabil wachsen und schafft so neue Perspektiven für die Digitalisierung der Hotellerie-Branche.

Weiterlesen

„ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

News

Das Berliner Start-up „Green Home Living“ revolutioniert mit seinem ersten Produkt den Markt für Reinigungsmittel: Mit ihrer innovativen Erfindung „ecotab“ – PutzmittelTabs, die in Leitungswasser aufgelöst biologisch abbaubare Reinigungsmittel ganz...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Wie entstehen Abend- und Morgenrot?

Leben & Genuss

An manchen Tagen leuchtet der Himmel morgens und abends in rötlichen Farben und begeistert mit seinem Anblick Jung und Alt. Wie diese Färbung entsteht, erklären die Experten von WetterOnline.

Weiterlesen

Das Gewicht von Uhr und Zeit

Leben & Genuss

Wie schwer eine Armbanduhr ist, ist nicht unbedeutend, doch die Zeitwaage misst in der Uhrmacherei nicht das Gewicht der Uhr, sondern ihre Genauigkeit.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Guido Maria Kretschmer: Die neue Kollektion

Fashion & Lifestyle

Gleich zwei neue Kollektionen, die die neusten Trends der kommenden Saison wiederspiegeln, lanciert der Stardesigner mit dem Fashion Online Shop ABOUT YOU. Aufgeteilt in „Guido Maria Kretschmer Collection” und „Guido...

Weiterlesen

Neues Buch: Banksy – Provokation

Fashion & Lifestyle

Der Midas Verlag stellt das bisher umfassendste Buch mit den Werken des legendären Street Art-Künstlers Banksys vor.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Zeitreise statt Fernreise - Timeride jetzt auch in Frankfurt

Events & Nachtleben

TimeRide eröffnet in Frankfurt eine neue Erlebnis-Attraktion – und lädt zu einem spannenden Ausflug in andere Zeiten und virtuelle Welten ein.

Weiterlesen

Neues Festival: Superbloom lässt München erblühen

Events & Nachtleben

München hat ein neues Stadt-Festival: Das Superbloom Festival feiert am 05. & 06. September 2020 seine Premiere und verwandelt das Gelände des Olympiaparks und das Olympiastadion in eine einzigartige Erlebniswelt...

Weiterlesen

Family & Friends

Iconic New York - erweiterte Ausgabe von Christopher Bliss

Family & Friends

Bildbände über New York City gibt es wie Sand am Meer und auch die enthaltenen Bilder gleichen sich oftmals. Das Werk des New Yorker Fotografen Christoper Bliss aber verdient seinen...

Weiterlesen

Museums-Ranking: Deutschlands beliebteste Museen

Family & Friends

Nach und nach öffnen viele Museen wieder ihre Pforten. Doch wie beliebt sind Deutschlands Museen beim Publikum? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat rund 640.000 Online-Bewertungen von Besuchern ausgewertet, insgesamt wurden über...

Weiterlesen
Gläserkunde: Welches Glas für welchen Drink? thinkstockphotos.de
  • 14. September 2016
  • Nils Borgstedt

Gläserkunde: Welches Glas für welchen Drink?

Nicht jedes Glas eignet sich für jeden Drink. Unsere kleine Gläserübersicht zeigt, welche Gläser die gängigsten sind und daher auch in jeder Heim-Bar zu finden sein müssen.

Je jünger man ist, desto anspruchsloser scheint man in puncto Getränke zu sein. Nicht nur, was man trinkt, auch die Wahl des Glases ist in der Regel zweitrangig. Hauptsache es knallt – und das kostengünstig. Mit zunehmendem Alter entwickelt sich der Geschmack auch getränketechnisch weiter. Auf einmal steht hochwertiger Wodka und nicht irgendein Trinkgefäß auf dem Tisch, sondern Drinks aus wohlgewählten Zutaten und von erlesener Qualität.

Schnapsglas

Kennt jeder. Aber warum braucht man es? Zum einen lassen sich je nach Größe zwei oder vier Zentiliter passgenau abmessen, zum anderen ist der in der Regel hochprozentige Inhalt nur für einen kurzen Schluck gedacht.

Aperitif-Glas

Etwas größer, meist mit einem dicken Boden ausgestattet, ist das Aperitif-Glas. Schnörkellos, oben etwas breiter als unten. Hier passen in der Regel 6-10 cl hinein und bei Bedarf kommt ein Eiswürfel hinzu.

Tumbler

Typisches Glas für Drinks „on the rocks“ und Cocktails wie Sazerac oder Whiskey Sour. Das Glas ist deutlich breiter als ein Aperitifglas und nicht so hoch, besitzt aber ebenfalls einen dicken Boden.

Cocktailkelch

„Einen Martini, bitte. Geschüttelt, nicht gerührt.“ James Bonds Lieblingsdrink wird klassischer Weise in einem Cocktailkelch serviert. Dieser läuft nach unten spitz zu, verfügt über einen Stiel und fasst etwa 15 cl.

Cocktailschale

Die Cocktailschale – ein Klassiker der Barszene und der kleinere Verwandte des Cocktailkelchs. In diesem Kelchglas werden feine Cocktails aus wenigen Zutaten serviert, unter anderem auch der Sex-and-the-City-Drink Cosmopolitan.

Highballglas und Longdrinkglas

Hoch, dicker Boden, zylinderförmig – ein klassisches Becherglas eben. In ihnen werden Drinks von Gin Tonic über Moscow Mule bis Cuba Libre serviert. Der Hauptunterschied zwischen beiden Gläsern besteht in ihrem Fassungsvermögen. In der Regel ist das Highballglas etwas kleiner.

Sektglas

Ob Sektflöte, Sektkelch oder Sektschale: Ein passendes Trinkgefäß ist für Schaumwein jeder Art wichtig. In ihnen kann er sein Aroma und seine Perligkeit ideal entfalten.

Weitere Gläser

Dazu müssen natürlich Weißwein- und Rotweingläser vorrätig sein. Unerlässlich sind zudem Weißbiergläser. Anderen Gerstensaft wie Pils oder Helles kann man auch gut aus der Flasche genießen.