• Zu Hause verreisen: Ein Leitfaden für Erholungssuchende

  • Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

  • Von Münzen zu Mobilgeräten: Die Evolution urbaner Zahlungsmethoden

  • Málaga – Picasso, Tapas, Flamenco & Meer

  • Wie der Verband der deutschen Games-Branche Deutschland zu einem weltweit führenden E-Sport-Standort macht

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Deine kreative Identität gestalten - Ein Leitfaden zum Erstellen eines herausragenden Portfolios

News

Hallo liebe Kreative! Herzlichen Glückwunsch dazu, dich auf die aufregende Reise gemacht zu haben, deine kreative Identität aufzubauen. Egal, ob du ein erfahrener Profi bist oder gerade erst anfängst, dein...

Weiterlesen

Wie erhält man eine Förderung zur Installation einer Wallbox?

News

Deutschland hinkt den Klimazielen hinterher! Besonders betroffen ist dabei der Verkehrsbereich. Sollen doch bis 2030 die Emissionen rigoros reduziert werden. Die Politik versucht, dieses Ziel zu erreichen, indem der Individualverkehr...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Zu Hause verreisen: Ein Leitfaden für Erholungssuchende

Leben & Genuss

In der heutigen schnelllebigen Welt streben viele Menschen nach weitentfernten Erlebnissen, um dem Alltag zu entfliehen. Doch nicht jeder zieht es vor, in die Ferne zu schweifen. Eine beträchtliche Anzahl...

Weiterlesen

Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

Leben & Genuss

Der Speiseführer New York ist ein kulinarischer Reiseführer durch die Stadt, die niemals schläft und die immer isst. Unterhaltsam und reich bebildert werden 30 typische New Yorker Speisen vorgestellt und...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Urban Streetstyle: Darum sind Boots das passende Schuhwerk für jeden Anlass

Fashion & Lifestyle

Boots symbolisieren Praktikabilität und lässigen Style. Daher verwundert es nicht, dass modebewusste Männer an den flexiblen Stiefeln mit meist knöchelhohem Schaft Gefallen finden. Die weiche und dennoch strapazierfähige Leder- oder...

Weiterlesen

Street Art Glossar – Die Codes der Szene

Fashion & Lifestyle

Damit sich Graffiti- und Street-Art-Künstler auf der ganzen Welt verstehen, sind viele Begriffe in englischer Sprache. Die Macher der Ausstellung „Magic City – Die Kunst der Straße“ erklären die geheimen...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Wie der Verband der deutschen Games-Branche Deutschland zu einem weltweit führenden E-Sport-Standort macht

Events & Nachtleben

E-Sport hat sich in den letzten Jahren zu einem globalen Phänomen entwickelt, das weltweit Millionen von Fans und Spielern in seinen Bann zieht. Im Herzen Europas ist Deutschland zu einem...

Weiterlesen

No Limits - Holiday on Ice

Events & Nachtleben

Mit der neue Produktion NO LIMITS knüpft HOLIDAY ON ICE nahtlos an die Erfolge vergangener Jahre an und feiert sein spektakuläres 80-jähriges Jubiläum. NO LIMITS verbindet Innovation und Tradition auf...

Weiterlesen

Family & Friends

Die Macht der Gewohnheit: Mit kleinen Schritten große Träume verwirklichen

Family & Friends

Wir Menschen sind und waren schon immer “Gewohnheitstiere”. In jedem von uns sind bestimmte und individuelle Gewohnheiten tief verankert. Sie können unser Leben und unseren Alltag erheblich erleichtern, weil sie...

Weiterlesen

Spannung und Spaß in den eigenen vier Wänden

Family & Friends

Spannung, Spaß und Unterhaltung - dafür muss man nicht immer unbedingt das Haus verlassen. Haben Sie mal Lust auf einen entspannten Abend zu Hause, wollen aber nicht auf fesselnde Unterhaltung...

Weiterlesen
Gläserkunde: Welches Glas für welchen Drink? thinkstockphotos.de
  • 14. September 2016
  • Nils Borgstedt

Gläserkunde: Welches Glas für welchen Drink?

Nicht jedes Glas eignet sich für jeden Drink. Unsere kleine Gläserübersicht zeigt, welche Gläser die gängigsten sind und daher auch in jeder Heim-Bar zu finden sein müssen.

Je jünger man ist, desto anspruchsloser scheint man in puncto Getränke zu sein. Nicht nur, was man trinkt, auch die Wahl des Glases ist in der Regel zweitrangig. Hauptsache es knallt – und das kostengünstig. Mit zunehmendem Alter entwickelt sich der Geschmack auch getränketechnisch weiter. Auf einmal steht hochwertiger Wodka und nicht irgendein Trinkgefäß auf dem Tisch, sondern Drinks aus wohlgewählten Zutaten und von erlesener Qualität.

Schnapsglas

Kennt jeder. Aber warum braucht man es? Zum einen lassen sich je nach Größe zwei oder vier Zentiliter passgenau abmessen, zum anderen ist der in der Regel hochprozentige Inhalt nur für einen kurzen Schluck gedacht.

Aperitif-Glas

Etwas größer, meist mit einem dicken Boden ausgestattet, ist das Aperitif-Glas. Schnörkellos, oben etwas breiter als unten. Hier passen in der Regel 6-10 cl hinein und bei Bedarf kommt ein Eiswürfel hinzu.

Tumbler

Typisches Glas für Drinks „on the rocks“ und Cocktails wie Sazerac oder Whiskey Sour. Das Glas ist deutlich breiter als ein Aperitifglas und nicht so hoch, besitzt aber ebenfalls einen dicken Boden.

Cocktailkelch

„Einen Martini, bitte. Geschüttelt, nicht gerührt.“ James Bonds Lieblingsdrink wird klassischer Weise in einem Cocktailkelch serviert. Dieser läuft nach unten spitz zu, verfügt über einen Stiel und fasst etwa 15 cl.

Cocktailschale

Die Cocktailschale – ein Klassiker der Barszene und der kleinere Verwandte des Cocktailkelchs. In diesem Kelchglas werden feine Cocktails aus wenigen Zutaten serviert, unter anderem auch der Sex-and-the-City-Drink Cosmopolitan.

Highballglas und Longdrinkglas

Hoch, dicker Boden, zylinderförmig – ein klassisches Becherglas eben. In ihnen werden Drinks von Gin Tonic über Moscow Mule bis Cuba Libre serviert. Der Hauptunterschied zwischen beiden Gläsern besteht in ihrem Fassungsvermögen. In der Regel ist das Highballglas etwas kleiner.

Sektglas

Ob Sektflöte, Sektkelch oder Sektschale: Ein passendes Trinkgefäß ist für Schaumwein jeder Art wichtig. In ihnen kann er sein Aroma und seine Perligkeit ideal entfalten.

Weitere Gläser

Dazu müssen natürlich Weißwein- und Rotweingläser vorrätig sein. Unerlässlich sind zudem Weißbiergläser. Anderen Gerstensaft wie Pils oder Helles kann man auch gut aus der Flasche genießen.