• Strellson kooperiert mit Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein

  • Apart und smart: Das neue GS195 – „Made in Germany“

  • Deutschlands beliebteste Fußballtempel

  • Erste Brillenkollektion von Guido Maria Kretschmer

  • Blade V 10 - Das „Selfie-Handy“

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Zeit für Wildes: Kräuter aus der Stadt

Leben & Genuss

Bärlauch, Gänseblümchen und Holunderblüten – im Frühling und Sommer sprießen in Parks, auf Grünflächen und am Wegesrand zahlreiche wilde Kräuter. Bei der Ernte gibt es jedoch einiges zu beachten. Die...

Weiterlesen

Stand-Up-Paddling, Disc-Golf und Drachenbootfahren mitten in Pittsburgh

Leben & Genuss

Segway und Kajak statt Doppeldeckerbus – in Pittsburgh entdecken Besucher die Sehenswürdigkeiten auf ungewöhnlichen Wegen. Vom Drachenboot oder SUP-Board aus betrachten Gäste die Skyline aus einem anderen Blickwinkel. Adrenalinfans schnappen...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Strellson kooperiert mit Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein

Fashion & Lifestyle

Die Männermodemarke Strellson kooperiert erneut mit dem Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein und setzt ausgewählte Kollektionsteile aus der aktuellen Hochsommermode in Szene.

Weiterlesen

Apart und smart: Das neue GS195 – „Made in Germany“

Fashion & Lifestyle

Mobil in der Stadt unterwegs? Mit den neuen Gigaset-Handys – Made in Germany – ist das kein Problem. Wir haben uns das gerade erschienene GS195 einmal näher angeschaut.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Deutschlands beliebteste Fußballtempel

Events & Nachtleben

In welche Stadien gehen Fußballfans besonders gern? Und welche meiden sie lieber? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat gut 240.000 Online-Rezensionen zu 55 Fußballstadien ausgewertet und Deutschlands umfangreichstes Stadion-Ranking erstellt.

Weiterlesen

Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

Events & Nachtleben

Mit einem erfrischenden Cocktail den Tag über den Dächern der Stadt ausklingen lassen ‒ das gibt es nicht nur in Manhattan. Denn in immer mehr Städten ist das kosmopolitische Flair...

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
8 Fußball-Redewendungen aus der ganzen Welt thinkstockphotos.de
  • 13. Juni 2016
  • Redaktion
Fußball-EM 2016

8 Fußball-Redewendungen aus der ganzen Welt

Die Fußball-Europameisterschaft ist in diesen Tagen unser täglicher Begleiter. Damit wir die gegnerischen Fans auch verstehen, stellen wir euch die acht wichtigsten internationalen Ausdrücke aus der Fußball-Welt vor.

*Fox in the box* (Englisch)

Übersetzung: „Fuchs in der Schachtel“
Bedeutung: Tödliche Stürmer, die fuchsig im Strafraum die Gegner ausspielen und in welchem Winkel auch immer mit einem einzigen gut gezielten Schuss das Netz zum Zittern bringen. Du denkst an Miroslav Klose? Ja, wir auch.
Verwendung: Wenn unsere Nummer elf bei einem 1:1-Gleichstand in der 89. Minute eine kurze Verwirrung ausnutzt, um das entscheidende 2:1 durch die Beine des Torwarts hindurch zu schießen.

*Dar un baño* (Spanisch)

Übersetzung: „ein Bad geben“
Bedeutung: Die absolute Überhand einer Mannschaft. Wenn die Gegner nicht einmal die Gelegenheit zum Ballbesitz erhalten, geschweige denn, sich mehr als einen Pass zuspielen können, weil die anderen einfach… besser sind.
Verwendung: Jedes Mal, wenn Deutschland gegen England spielt.

*Sedzia kalosz!* (Polnisch)

Übersetzung: „Schiedsrichtergummistiefel“
Bedeutung: Polnische Fans kritisieren – wie alle Fans – gern den unfairen, blinden Schiedsrichter. Nur tun sie das mit besonders viel Fantasie und beschimpfen einen ungeliebten Schiedsrichter so glatt mal als Gummistiefel.
Verwendung: Wenn der Ball ganz klar im Abseits war… das konnte doch wirklich jeder sehen, außer dieser eine Schiedsrichter mal wieder!

*Nettoyer les toiles d'araignées* (Französisch)

Übersetzung: „die Spinnenweben abwischen“
Bedeutung: Kaum ein Ausdruck scheint so klar wie dieser! Wenn ein Spieler den Ball kraftvoll ins Netz prügelt und dabei zielgenau die äußerste Ecke erwischt, in die sich sonst kein Ball verirrt und die darum schon ganz eingestaubt und voller Spinnweben ist, dann hat er den Schuss sauber verwandelt.
Verwendung: Wenn ein Stürmer geschickt an der Verteidigung vorbeidribbelt und dann einen wahnsinnigen Schuss abliefert – während der Torwart nicht weiß, wie ihm geschieht.

*Zlatanera* (Schwedisch)

Übersetzung: „zlatanieren“
Bedeutung: Zlatan Ibrahimovic ist der Mann gewordene Mythos – oder der Mythos gewordene Mann. Auf jeden Fall ist er eine Inspirationsquelle für neue Wortschöpfungen, wann immer ein Fußballspieler es ihm gleich tut und seine Gegner durch fußballgöttliche Taktik schamlos deklassiert. 2012 wurde „Zlatanera“ übrigens dem schwedischen Wörterbuch hinzugefügt.
Verwendung: In den magischen Momenten, in denen der Star deiner Mannschaft den Ball ins Tor zaubert.

*Tiro telefonato* (Italienisch)

Übersetzung: „ein telefonierter Schuss“
Bedeutung: Dieser Ausdruck beschreibt wunderbar, wenn ein Schuss so klar und vorhersehbar auf das Tor zufliegt, dass wir alle genügend Zeit hätten, den Torwart anzurufen, um ihn über den eintreffenden Ball zu informieren.
Verwendung: Wenn deine Mannschaft unbedingt noch den einen Punkt braucht, die Verteidigung gut abgelenkt ist, der Weg zum Tor frei ist und… der Stürmer in einem langsamen Bogen den Ball direkt in die Arme des Torwarts tritt.

*Levar um frango* (Portugiesisch)

Übersetzung: „sich ein Huhn nehmen“
Bedeutung: Es ist nicht einfach, ein Torwart zu sein. Und die Portugiesen haben sich etwas sehr Kurioses ausgedacht, um die Fehler eines Torwarts abzustrafen: Sie verleihen ihm Hühnchen. Gut, nicht tatsächliche Nuggets, aber zumindest werfen sie ihm sprachlich ganze Hühner nach.
Verwendung: Das ist der ultimative Aufschrei, wenn der Torwart einen entscheidenden Fehler begeht.

*Gras fressen* (Deutsch)

Bedeutung: Die Mannschaften, deren Priorität nicht unbedingt ein gelungenes Ballspiel ist, sondern die hart für den Sieg kicken, fressen vor lauter Ehrgeiz das Gras vom Rasen.
Verwendung: Wenn deine Mannschaft im Halbfinale noch dringend Tore braucht, sonst würde das Ganze mies für sie ausgehen… dann sollten die Spieler mal Gras fressen.

Quelle: Pressemitteilung Babbel