• Von der Couch in die Metropole

  • Happy Kaninchen – Der Mümmelmann-Ratgeber

  • Banksy in München – Ausstellung im Isarforum

  • Berlin Fashion Week stellt sich neu auf

  • Kilian Saueressig – Der Schlüssel des Lichts

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Limehome bringt den kontaktlosen Hotelbesuch nach Deutschland

News

Limehome, der erste Anbieter einer vollständig kontaktlosen Hotelerfahrung, konnte auch in Zeiten der Corona-Krise weiter stabil wachsen und schafft so neue Perspektiven für die Digitalisierung der Hotellerie-Branche.

Weiterlesen

„ecotab“ möchte den Putzmittelmarkt revolutionieren

News

Das Berliner Start-up „Green Home Living“ revolutioniert mit seinem ersten Produkt den Markt für Reinigungsmittel: Mit ihrer innovativen Erfindung „ecotab“ – PutzmittelTabs, die in Leitungswasser aufgelöst biologisch abbaubare Reinigungsmittel ganz...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Kilian Saueressig – Der Schlüssel des Lichts

Leben & Genuss

Der Globus von Galileo, die Weltkarte von Marco Polo, wertvollste Kunstwerke von Tintoretto, Tizian, Veronese und mehr zählen zu den Kunstschätzen in der „Biblioteca Nazionale Marciana“ direkt am Markusplatz in...

Weiterlesen

Jungfrauen nach Dresden, Krebse nach Berlin

Leben & Genuss

Es ist wie mit dem Dschungelcamp: Jeder behauptet von sich, keine Horoskope zu lesen, und doch tut es die Mehrheit der Deutschen. Beinahe jeder hat sich in seinem Leben schon...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Banksy in München – Ausstellung im Isarforum

Fashion & Lifestyle

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, ist dafür bekannt, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu...

Weiterlesen

Berlin Fashion Week stellt sich neu auf

Fashion & Lifestyle

Die Berlin Fashion Week stellt sich neu auf und geht gestärkt ins Jahr 2021: Mit der nächsten Modewoche (18. bis 24. Januar 2021) positioniert sich die deutsche Hauptstadt als European...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Von der Couch in die Metropole

Events & Nachtleben

Die Sehnsucht nach dem Reisen steigt von Tag zu Tag. Viele Reiseliebhaber informieren sich bereits fleißig, wohin der lang ersehnte nächste Strandurlaub oder Städtetrip gehen soll. Doch wieso auf langweilige...

Weiterlesen

Zeitreise statt Fernreise - Timeride jetzt auch in Frankfurt

Events & Nachtleben

TimeRide eröffnet in Frankfurt eine neue Erlebnis-Attraktion – und lädt zu einem spannenden Ausflug in andere Zeiten und virtuelle Welten ein.

Weiterlesen

Family & Friends

Happy Kaninchen – Der Mümmelmann-Ratgeber

Family & Friends

Wenn sich Kinder einen Hund oder eine Katze als Haustier wünschen, sehen Eltern in der Regel die für sie mit einem solchen Tier verbundenen Pflichten auf sich selbst zukommen. Ein...

Weiterlesen

Iconic New York - erweiterte Ausgabe von Christopher Bliss

Family & Friends

Bildbände über New York City gibt es wie Sand am Meer und auch die enthaltenen Bilder gleichen sich oftmals. Das Werk des New Yorker Fotografen Christoper Bliss aber verdient seinen...

Weiterlesen
Ein alter Bahnhof als Eventlocation: Grand Central Bremen Grand Central Event
Feiern in Bremen-Oberneuland

Ein alter Bahnhof als Eventlocation: Grand Central Bremen

In Bremen ist ein Stückchen New York eingezogen. Ein alter Bahnhof in Oberneuland trägt jetzt den Namen Grand Central. Früher stieg man hier ein und aus – heute lädt der ehemalige Bahnhof als Eventlocation zum Verweilen ein. 

Die Bewohner des Stadtteils Bremen-Oberneuland nennen das Grand Central ihren neuen, alten Bahnhof. Denn: Bei der Sanierung wurde der historische Charme des Gebäudes beibehalten. Der Bahnhof ist nämlich mittlerweile 146 Jahre alt.   

Die Geschichte des Bahnhofs

Mit den Bauarbeiten für den Bahnhof an der Rockwinkler Landstraße begann man 1870. Am 01. Juni 1874 wurde er schließlich in Betrieb genommen. Oberneuland entwickelte sich in dieser Zeit zu einem beliebten Ausflugsziel für Bremer und der Bahnhof zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt. Reisende konnten hier nämlich in den Zug nach Hamburg steigen. Vor etwa 20 Jahren schloss man das Gebäude. Es verkümmerte nach und nach und glich zuletzt einem verlassenem Geisterhaus – ein beliebter Ort für Graffiti-Sprayer. Doch obwohl hier schon lange keine Züge mehr fahren, ist im Bahnhof Oberneuland noch ordentlich Dampf im Kessel.

Vom Bahnhof zur Eventlocation

Investor Nils Krey konnte den Verfall des Bahnhofs nämlich nicht länger mit ansehen und kaufte ihn. Gemeinsam mit seiner Frau beschloss er, die Immobilie zu sanieren. Dabei herausgekommen ist eine ganz besondere Eventlocation. Der Bahnhof sieht von außen nach wie vor aus wie ein Bahnhof; drinnen hält sich die Waage zwischen moderner Einrichtung und nostalgischem Charme.

 

Hauptmieter im Grand Central Bremen ist Sascha Tietje-Windt. Er betreibt im Erdgeschoss die Eventlocation, in der Gäste ihre Feste feiern können. Die Fläche lässt sich mit Schiebewänden in kleinere Räume unterteilen. Das Besondere daran: Die Wände wurden zum Teil aus alten Lagerschuppen-Toren aus der Nachbarschaft gefertigt. Dank der Restaurierung des Original-Dachstuhlgebälks sowie einem Wandbild, das eine Oberneuland-Karte aus der Nachkriegszeit zeigt, fühlt man sich im Grand Central in der Zeit zurückversetzt.

Fakten zum Grand Central Bremen

Adresse
Rockwinkeler Heerstraße 42, 28355 Bremen

Die Kapazitäten variieren je nach Tischwahl und Veranstaltung. Insgesamt bietet der Bahnhof eine 270 Quadratmeter große Eventfläche.

Kapazitäten
Runde Tische: bis zu 96 Personen
Eckige Tische: bis zu 112 Personen
Party: bis zu 200 Personen

Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Grand Central Bremen.  

Alle Fotos: © Grand Central Event