• Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

  • Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

  • Bilder stilvoll aufhängen

  • 2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

  • Die Modetrends für den Herbst 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

Leben & Genuss

„Die Clintons waren die ersten Gäste“, sagt Hoteldirektor Holger Schroth nicht ohne Stolz, als er uns durch den aufwendig restaurierten und gerade erst eröffneten „Royal Wing“ des Hotel Vier Jahreszeiten...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

Fashion & Lifestyle

Heutzutage können wir uns eine Zeit, in der es keine Mobiltelefone gibt, nicht mehr vorstellen. Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir ständig von Smart Devices umgeben sind und...

Weiterlesen

Die Modetrends für den Herbst 2019

Fashion & Lifestyle

Die Modetrends für den Frühling sind in aller Munde. Auf der Gallery in Düsseldorf werden aber schon jetzt die Trends für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Wie die aussehen, verrät uns...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

Bilder stilvoll aufhängen

Family & Friends

Ob geordnetes Chaos oder klare Linien: auf die Hängung der Bilder von der Familie, Freunden, Kunstwerke und anderen Motiven kommt es an.

Weiterlesen

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London ist immer eine Reise wert. Wir...

Weiterlesen
Was wurde eigentlich aus den Jackass-Stars? Getty Images
Johnny Knoxville, Bam Margera und Co.

Was wurde eigentlich aus den Jackass-Stars?

Zwei Jahre lang sorgte Jackass für ordentlich Wirbel im TV. Eine Show solchen Kalibers hatte die Welt zuvor noch nicht gesehen. Aber was wurde eigentlich aus den Jackass-Stars rund um Johnny Knoxville, Bam Margera und Co.?

Johnny Knoxville

„Hi, my name is Johnny Knoxville, welcome to Jackass“. Der Einstieg zu jeder Jackass-Folge ist bis heute absoluter Kult. Genau wie der Titelsong „Corona“ der Band Minutemen und Knoxville als Gesicht der Sendung. Was der Jackass-Star heute so treibt? Nun, auch nach Jackass machte der mittlerweile 45-Jährige auf sich aufmerksam. Mit Filmen wie Bad Grandpa und einer Rolle in Teenage Mutant Ninja Turtles schaffte Knoxville seinen endgültigen Durchbruch im großen Filmgeschäft.

Chris Pontius

Von einer Schauspielkarriere kann man bei Chris Pontius aka Party Boy nicht gerade sprechen. Nach Jackass folgte nämlich nicht mehr viel. Immerhin ist sich Pontius treu geblieben: In der Sendung Wildboyz lieferte er zusammen mit Steve-O einen bescheuerten Stunt nach dem anderen ab. Pontius‘ größter Erfolg: Nach Jackass zog er in eine richtige Hütte. Zuvor hauste er nämlich in einem Camper.

Steve-O

Der, der die heftigsten Stunts durchzog. Die, die richtig wehtaten – schon beim Zusehen. Bei so viel Körpereinsatz musste doch was bei rumkommen, oder etwa nicht? Nun, in Sachen Hollywood jedenfalls nicht. Nach jeder Menge Alkohol und Drogen ist Steve-O inzwischen wieder clean und macht heute durch Protestaktionen als Tierschützer auf sich aufmerksam – Verhaftungen inklusive.

Preston Lacy

Und Preston Lacy, das schwergewichtige Riesenbaby? Wie einige seiner Jackass-Kollegen hatte auch er mit Drogenproblemen zu kämpfen. Seine letzten Auftritte absolvierte Lacy als Stand-Up-Comedian. An den Erfolg von Jackass konnte er nicht anknüpfen.

Wee Man

123 Zentimeter pure Prank-Power: das ist Wee Man. Der kleinwüchsige Jackass-Star startete auch nach der Sendung durch. In Tony Hawk's Underground 2 ist er eine der Spielfiguren, außerdem besitzt er mittlerweile ein Fastfood-Restaurant in Kalifornien.

Ryan Dunn

Das traurigste Schicksal der Jackass-Crew ereilte Ryan Dunn. Sein übermäßiger Alkoholkonsum wurde Bam Margeras bestem Kumpel zum Verhängnis: Dunn starb am 20. Juni 2011 bei einem Autounfall – bei Tempo 225 und mit knapp zwei Promille Alkohol im Blut.

Bam Margera

Traurig auch der allmähliche Niedergang von Bam Margera, der den Tod seines besten Freundes Dunn nie verkraftet hat und seinen Kummer seither mit Alkohol und Drogen betäubt. Von dem einstigen lässigen Profiskater, dem man nicht mal übelnehmen konnte, wie er seine Eltern in Viva la Bam verarschte, ist nicht mehr viel übrig geblieben. In der Entzugsshow Family Therapy with Dr. Jenn versucht Margera nun mit Mutter April sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Wir drücken ihm die Daumen.

Dave England

Was soll aus einem werden, wenn man sich bei Jackass als Experte für Scheiße herauskristallisiert? Zuletzt war Dave England im April in der Comedy-Show Natural Born Pranksters zu sehen. Lassen wir das mal so stehen.

Ehren McGhehey

Und was wurde aus Jackass-Star Danger Ehren? Wie auch Dave England ist McGhehey leidenschaftlicher Snow- und Skateboarder. Und genau damit verdient er mittlerweile auch seinen Lebensunterhalt: Danger Ehren gehört ein Skateshop in McMinnville.