• 10 Fakten über Christo

  • QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt

  • Stand-Up-Paddling, Disc-Golf und Drachenbootfahren mitten in Pittsburgh

  • Europas Geheimtipps: Erholung, ohne Schlange zu stehen

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Stand-Up-Paddling, Disc-Golf und Drachenbootfahren mitten in Pittsburgh

Leben & Genuss

Segway und Kajak statt Doppeldeckerbus – in Pittsburgh entdecken Besucher die Sehenswürdigkeiten auf ungewöhnlichen Wegen. Vom Drachenboot oder SUP-Board aus betrachten Gäste die Skyline aus einem anderen Blickwinkel. Adrenalinfans schnappen...

Weiterlesen

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

10 Fakten über Christo

Fashion & Lifestyle

Anlässlich des Kinostarts der Dokumentation CHRISTO – WALKING ON WATER am 11. April möchten wir euch heute mit 10 spannenden Fakten ein wenig in die Christo-Welt entführen und den legendären...

Weiterlesen

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

QO Amsterdam: Öko-Luxus in der Stadt

Family & Friends

Ein preisgekröntes Hotel ebnet den Weg für nachhaltigen Luxus in der Hotelbranche.

Weiterlesen

Europas Geheimtipps: Erholung, ohne Schlange zu stehen

Family & Friends

Manchmal muss man einfach mal ein paar Tage raus. Als Reiseziel für eine Kurzreise fällt die Entscheidung dann viel zu häufig auf eine der europäischen Metropolen – Barcelona, Rom, Paris...

Weiterlesen
Oscars 2016: Alle Gewinner im Überblick Getty Images

Oscars 2016: Alle Gewinner im Überblick

Leonardo DiCaprio bekommt seinen ersten Oscar, der Film Mad Max ist Abräumer des Abends und Moderator Chris Rock sorgt ordentlich für Zündstoff. Die 88. Verleihung der Academy Awards zeigte zwei Gesichter. Das sind die Gewinner der Oscars 2016.

Wer die Oscars 2016 heute Nacht nicht live verfolgen konnte, den beschäftigte heute Morgen nur eine Frage: Hat Leo es dieses Mal geschafft? Ja, hat er. Für seine Rolle im Abenteuerepos The Revenant: Der Rückkehrer wurde Leonardo DiCaprio als bester Hauptdarsteller mit einem Oscar ausgezeichnet. Es ist der erste seiner Karriere. Er nehme diesen nicht als selbstverständlich hin, so DiCaprio bei seiner Dankesrede. Zwei weitere Oscars gingen an The Revenant: Alejandro González Iñárritu wurde als bester Regisseur ausgezeichnet, Emmanuel Lubezki für die beste Kamera.

©Getty Images; Kate Winslet gratulierte Leonardo DiCaprio zu seinem ersten Oscar.

Beste Hauptdarstellerin wurde die 26-jährige Brie Larson in ihrer Rolle als aufopferungsvoll kämpfende Mutter in dem Entführungsdrama Room. Abräumer des Abends mit insgesamt sechs Oscars: Mad Max - Fury Road.

Moderator Chris Rock sieht Schwarz-Weiß

Für ordentlichen Gesprächsstoff sorgte Moderator Chris Rock, der die Gäste zur Preisverleihung „nur für Weiße“ begrüßte. Bereits im Vorfeld der Oscars 2016 gab es unter dem Hashtag #OscarsSoWhite hitzige Diskussionen darüber, dass keine Afroamerikaner unter den Nominierten waren. Malcom X-Regisseur Spike Lee boykottierte deshalb sogar die Verleihung. Chris Rock griff das Thema immer wieder auf und nannte die Hollywood-Industrie „rassistisches Hollywood“.

©Getty Images; Moderator Chris Rock rechnete mit Hollywood ab.

Die Oscar-Gewinner 2016 im Überblick

Bester Film

Spotlight (Regie: Thomas McCarthy)

Regie

Alejandro González Iñárritu für The Revenant - Der Rückkehrer

Hauptdarsteller

Leonardo DiCaprio (The Revenant - Der Rückkehrer)

Hauptdarstellerin

Brie Larson (Room)

Nebendarstellerin

Alicia Vikander (The Danish Girl)

Nebendarsteller

Mark Rylance (Bridge of Spies - Der Unterhändler)

Nicht-englischsprachiger Film

Son of Saul (Regie: László Nemes)

Kamera

Emmanuel Lubezki für The Revenant - Der Rückkehrer

Original-Drehbuch

Thomas McCarthy und Josh Singer für Spotlight

Adaptiertes Drehbuch

Charles Randolph und Adam McKay für The Big Short

Schnitt

Margaret Sixel für Mad Max - Fury Road

Filmmusik

Ennio Morricone für The Hateful 8

Filmsong

Writing’s On The Wall aus dem Film Spectre, Musik und Text von Jimmy Napes und Sam Smith

Produktionsdesign

Colin Gibson und Lisa Thompson für Mad Max - Fury Road

Tonschnitt

Mark Mangini und David White für Mad Max - Fury Road

Tonmischung

Chris Jenkins, Gregg Rudloff und Ben Osmo für Mad Max - Fury Road

Spezialeffekte

Andrew Whitehurst, Paul Norris, Mark Ardington and Sara Bennett für Ex Machina

Animationsfilm

Alles steht Kopf (Regie: Pete Docter und Jonas Rivera)

Animations-Kurzfilm

Gabriel Osorio und Pato Escala für Bear Story

Dokumentarfilm

Asif Kapadia und James Gay-Rees für Amy (zur Filmkritik)

Dokumentar-Kurzfilm

Sharmeen Obaid-Chinoy für A Girl In The River: The Price Of Forgiveness

Make-up/Frisur

Lesley Vanderwalt, Elka Wardega und Damian Martin für Mad Max - Fury Road

Kostümdesign

Jenny Beavan für Mad Max - Fury Road

Live-Action-Kurzfilm

Benjamin Cleary und Serena Armitage für Stutterer

Die Oscars ohne Pannen? Unmöglich. Das waren die bisher schlimmsten Oscar-Pannen.