• Tipps zur Städtefotografie

  • Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

  • Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

  • Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

  • Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Nachhaltiger Warenkorb: Das neue unabhängige Ratgeberportal

News

Woran erkenne ich fair produzierte Mode? Wie sehr belastet mein Smartphone das Klima? Welches Siegel trägt Fisch aus nachhaltiger Erzeugung? Diese und viele weitere Fragen rund um umweltbewussten und sozialen...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

Leben & Genuss

Der Sommer steht in den Startlöchern und endlich können die Abende im Freien wieder in vollen Zügen genossen werden. Bei steigenden Temperaturen stehen erfrischende Cocktails und leckere Durstlöscher hoch im...

Weiterlesen

Gegenbauer will keinen Massentourismus auf dem Wiener Naschmarkt

Leben & Genuss

Damit Stammkunden wieder ungestört einkaufen können und der Markt mehr zu seinem ursprünglichen Charakter zurückfindet, hat sich Gegenbauer entschieden, an seinen Ständen keine Touren mehr zuzulassen.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Rockavaria meldet sich eindrucksvoll zurück

Events & Nachtleben

Alles eine Nummer kleiner aber noch genauso laut: Nach dem Umzug aus dem Münchner Olympiapark zum Königsplatz in der Innenstadt lässt ein positives Festival-Fazit ziehen: Rockavaria auf dem Königslatz –...

Weiterlesen

Millerntor Gallery: Kunst-, Musik-, Kulturfestival im St.Pauli-Stadion

Events & Nachtleben

Die achte Millerntor Gallery öffnet ihre Tore vom 5. bis 8. Juli. Das internationale Kunstfestival – vor nunmehr acht Jahren von Viva con Agua und dem FC St.Pauli initiiert -...

Weiterlesen

Family & Friends

Tipps zur Städtefotografie

Family & Friends

Urlaub in New York oder ein Städtetrip nach Tokio: Ein guter Anlass, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und die Stadt durch die Kameralinse noch intensiver zu erleben. Thomas Güttler...

Weiterlesen

Das sind die beliebtesten Gesellschaftsspiele Deutschlands

Family & Friends

62 Prozent der Deutschen spielen häufig oder gelegentlich Gesellschaftsspiele. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Klassiker offenbar auch in Zeiten digitaler Spielewelten nie langweilig werden. Am beliebtesten sind folgende Spiele:

Weiterlesen
Deutscher Fernsehpreis – die Gewinner getty images

Deutscher Fernsehpreis – die Gewinner

Kaum ist das neue Jahr angebrochen, gibt es schon wieder die ersten Preisverleihungen. Vor ein paar Tagen die Golden Globes, gestern dann der Deutsche Fernsehpreis. Die Gewinner.

Alljährlich wird der deutsche Fernsehpreis vergeben, so auch in diesem Jahr. Eine TV-Übertragung des Fernsehpreises gab es übrigens nicht, was den einen oder andere durchaus zu einem Gag inspirierte. Jan Böhmermann zum Beispiel. Der Gewinner in der Kategorie „Beste Unterhaltung Late Night“ konnte sich eine kleine Spitze nicht verkneifen. In seinem Dankesposting auf Facebook „FERNSEHPREIS! (auch wenn keine kameras dabei waren!!! übrigens: was ist das eigentlich für ein scheiß. fernsehpreis ohne kameras. wie ein literaturpreis über den nicht geschrieben wird.)“.

Neben Böhmermann wurden 19 weitere mit dem von RTL, ZDF, Sat1 und dem WDR gestifteteten Preis ausgezeichnet. Unter anderem durfte auch Michel Abdollahi für seine Reportage "Im Nazidorf" und seine Straßenaktionen im Kulturjournal (NDR) einen Preis bei der Gala in Düsseldorf entgegen nehmen, sowie Jonas Nay als bester Schauspieler, die Jungs von „Die Anstalt“ in der Kategorie „Beste Comedy / Kabarett“ und Joko und Klaas für ihr Format „Joko und Klaas – Duell um die Welt“. Die Moderatorin des Abends durfte sich selbst auch zu den Gewinner zählen. Wofür Barbara Schöneberger ausgezeichnet wurde und wer sonst noch abgesahnt hat, erfahrt ihr in unserer Übersicht.


Die Gewinner des Deutschen Fernsehpreises in der Übersicht


Bester Fernsehfilm: "Nackt unter Wölfen"

(ARD/MDR/ARD Degeto/WDR/SWR/BR/UFA Fiction GmbH/MIA Film in Zusammenarbeit mit Global Screen GmbH und Universum Film)

Beste Serie: "Club der roten Bänder"

(Vox/Bantry Bay Productions GmbH)

Beste Schauspielerin: Ina Weisse

für "Ich will dich" (ARD/WDR/Arte/Constantin Television GmbH) und Ein großer Aufbruch (ZDF/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Bester Schauspieler: Jonas Nay

für "Deutschland 83" (RTL/UFA Fiction GmbH) und Tannbach - Schicksal eines Dorfes (ZDF/Gabriela Sperl Produktion für Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit Beta Film)

Beste Comedy / Kabarett: "Die Anstalt"

(ZDF/redspider networks gmbh)

Beste Unterhaltung Primetime: "Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt"

(ProSieben/Florida TV GmbH/Endemol Shine Germany GmbH)

Beste Moderation Unterhaltung: Barbara Schöneberger

für die Moderation von "Die 2 - Gottschalk und Jauch gegen Alle" (RTL/i&u Information und Unterhaltung TV Produktion GmbH & Co. KG)

Beste Unterhaltung Late Night: "Neo Magazin Royale"

(ZDF/ZDFneo/bildundtonfabrik)

Bestes Factual Entertainment: "Die Höhle der Löwen"

(Vox/Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH)

Beste Information: Berichterstattung zur Flüchtlingskrise, "An der Grenze – 24 Stunden an den Brennpunkten der Flüchtlingskrise"

(N24/Welt)

Beste persönliche Leistung Information: Michel Abdollahi

für seine Reportage "Im Nazidorf" und seine Straßenaktionen im Kulturjournal (NDR)

Beste Talksendung: "Menschen bei Maischberger"

(ARD/WDR/Vincent TV GmbH)

Beste Dokumentation / Reportage: "Asternweg - Eine Straße ohne Ausweg"

Aus der Reihe "Die große Samstagsdokumentation" (Vox/99 pro Media)

Bester Sportjournalismus: "Geheimsache Doping. Im Schattenreich der Leichtathletik" / "Geheimsache Doping. Wie Russland seine Sieger macht"

von Hajo Seppelt im Rahmen der ARD Sportschau (ARD/WDR)

Beste Regie: Lars Becker

für "Zum Sterben zu früh" (ZDF/Arte/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Bestes Buch: Magnus Vattrodt

für "Ein großer Aufbruch" (ZDF/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG) und Das Zeugenhaus (ZDF/MOOVIE GmbH)

Beste Kamera: Ngo The Chau

für "Zum Sterben zu früh" (ZDF/Arte/Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG)

Bester Schnitt: Ulf Albert

für "Altersglühen – Speed Dating für Senioren" (ARD/WDR/NDR/Riva Filmproduktion GmbH)

Beste Musik: Stefan Will und Marco Dreckkötter für "Mordkommission Berlin 1" (Sat.1/Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma-Film in Zusammenarbeit mit Red Arrow International)

Beste Ausstattung: Max Wohlkönig (Kostüm) und Matthias Müsse (Szenenbild)

für "Mordkommission Berlin 1" (Sat.1/Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG/Wilma-Film in Zusammenarbeit mit Red Arrow International)

Ehrenpreis: Günter Wallraff

Förderpreis: Hubertus Koch