• Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

  • Sneaker aus Merinowolle

  • Genießen bei der eat&STYLE München 2019

  • Strellson kooperiert mit Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein

  • Apart und smart: Das neue GS195 – „Made in Germany“

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

News

  NYC & Company und visitBerlin starten Erfahrungsaustausch zum Tourismus: Vermarktung der Bezirke sowie Destinationsmanagement zwischen zwei Reisezielen.

Weiterlesen

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Genießen bei der eat&STYLE München 2019

Leben & Genuss

Von 2. bis 3. November 2019 macht die eat&STYLE erneut Station in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Kulturhalle Zenith öffnet die Tore für alle, die gerne in entspannter Atmosphäre der Leidenschaft...

Weiterlesen

Zeit für Wildes: Kräuter aus der Stadt

Leben & Genuss

Bärlauch, Gänseblümchen und Holunderblüten – im Frühling und Sommer sprießen in Parks, auf Grünflächen und am Wegesrand zahlreiche wilde Kräuter. Bei der Ernte gibt es jedoch einiges zu beachten. Die...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Sneaker aus Merinowolle

Fashion & Lifestyle

Pablo Mas designt den leichtesten Schuh der Welt aus Merinowolle und Rizinusöl-Sohle – hergestellt werden sie in Spanien. Nun sind die bequemen Sneaker auch in Deutschland erhältlich.

Weiterlesen

Strellson kooperiert mit Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein

Fashion & Lifestyle

Die Männermodemarke Strellson kooperiert erneut mit dem Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein und setzt ausgewählte Kollektionsteile aus der aktuellen Hochsommermode in Szene.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Deutschlands beliebteste Fußballtempel

Events & Nachtleben

In welche Stadien gehen Fußballfans besonders gern? Und welche meiden sie lieber? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat gut 240.000 Online-Rezensionen zu 55 Fußballstadien ausgewertet und Deutschlands umfangreichstes Stadion-Ranking erstellt.

Weiterlesen

Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

Events & Nachtleben

Mit einem erfrischenden Cocktail den Tag über den Dächern der Stadt ausklingen lassen ‒ das gibt es nicht nur in Manhattan. Denn in immer mehr Städten ist das kosmopolitische Flair...

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
5 Geheimtipps für den Städtetrip – München thinkstockphotos.de

5 Geheimtipps für den Städtetrip – München

Marienplatz, Viktualienmarkt und Hofbräuhaus stehen auf dem Pflichtprogramm, wenn man München das erste Mal besucht. Aber die Stadt hat noch mehr zu bieten. In unserer Reihe 5 Geheimtipps für den Städtetrip bekommt ihr heute Insidertipps für eure Reise nach München – abseits der Schickeria versteht sich.

München Geheimtipp 1: Sightseeing mit der Tram 19

Eine Sightseeing-Tour durch München lohnt sich immer. Aber es muss nicht gleich der überteuerte Sightseeing-Bus für Touristen sein. Steigt stattdessen in die Tramlinie 19 ein – die fährt nämlich an vielen Münchner Sehenswürdigkeiten wie Maximilianeum oder Odeonsplatz vorbei. Dazu einfach am Hauptbahnhof einsteigen und losfahren.  

München Geheimtipp 2: Aussicht vom Olympiaberg

Ein tolles Panorama von München bietet der Olympiaberg im Olympiapark. Hier könnt ihr kostenlos die Aussicht auf die Stadt genießen – bei gutem Wetter sieht man sogar die Alpen. Im Winter lässt es sich hier auch super rodeln – das ist allerdings kein Geheimtipp (mehr).

Adresse: Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München

Geheimtipp 3: Münchens alternativer Kiosk am Eisbach

Dass man auf dem Eisbach surfen kann, ist vielen mittlerweile bekannt. Weniger bekannt ist dafür der Kiosk Fräulein Grüneis, ganz in der Nähe des Eisbachs. Der Kiosk war früher ein Toilettenhäuschen. Keine Sorge: Davon ist nichts mehr übrig. Im Kiosk bekommt ihr typisch bayerische Brotzeit oder Unbayerisches wie Hummus mit Pitabrot.

(Die automatische Einbindung eines Instagram-Bildes wurde vorübergehend wegen der DSGVO entfernt. Klicke https://www.instagram.com/p/yZXhUPotQF/, um das Bild in einem neuen Fenster zu öffnen.)

 

Adresse: Lerchenfeldstraße 1a, 80538 München

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8 Uhr bis kurz nach Dunkelheit

Samstag und Sonntag: 10 Uhr bis kurz nach Dunkelheit

München Geheimtipp 4: Gemeinsam Kochen in der Kochgarage

Die Kochgarage liegt in einem Hinterhof in der Nymphenburger Straße und ist eine Art Wohnküche. Der Clou: das Konzept. 30 Personen finden bei  Veranstaltungen in der Kochgarage Platz und kochen hier gemeinsam Multikulti-Gerichte – unter Moderation der Inhaberin Graciela Cuchiara. Dabei ist die Kochgarage weder Restaurant noch Kochschule. Der Spaß am Kochen und der Kommunikation steht hier im Vordergrund.

(Die automatische Einbindung eines Instagram-Bildes wurde vorübergehend wegen der DSGVO entfernt. Klicke https://www.instagram.com/p/4sPQwTmQTx/, um das Bild in einem neuen Fenster zu öffnen.)

 

Adresse: Kochgarage - Nymphenburger Str. 25, 80335 München

München Geheimtipp 5: Auf einen Drink in Münchens kuriosester Kneipe

Kurios, freaky, eigen – es gibt viele Adjektive, die auf das „X“ in Schwabing zutreffen. Und trotzdem muss man selbst da gewesen sein und die Atmosphäre in sich aufsaugen, um verstehen zu können, warum wir das „X“ als Münchens kurioseste Kneipe krönen. Hier ist alles anders: Die Einrichtung im „X“ ist irgendwas zwischen Puff, Gruft und 70er-Jahre-Wohnzimmer – suspekt wie die Bar selbst. Für alle, die es mehr als schräg mögen, ist das „X“ beim nächsten München-Trip Pflichtprogramm.

Adresse: Clemensstraße 71, 80796 München

Geöffnet täglich ab 20 Uhr