• San Francisco für Sparfüchse

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • San Francisco in 48 Stunden entdecken

  • Bang Krachao: die „grüne Lunge Bangkoks“

  • Wie entsteht ein Regenbogen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

San Francisco in 48 Stunden entdecken

Leben & Genuss

In nur zwei Tagen die schönsten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps der kalifornischen Weltstadt San Francisco erleben. Die besten Tipps für den Stadtrundgang.

Weiterlesen

Bang Krachao: die „grüne Lunge Bangkoks“

Leben & Genuss

Bangkok, die große, pulsierende Hauptstadt Thailands, besticht mit Tradition, Kultur und Moderne und zieht Reisende in ihren Bann. Die Metropole wird meist weniger mit sanftem und nachhaltigem Tourismus in Verbindung...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

San Francisco für Sparfüchse

Family & Friends

San Francisco mit wenig Geld erleben: Mit ein paar Tipps und Tricks können Reisende die Weltstadt an der kalifornischen Westküste auch mit geringem Budget entdecken, ohne dabei etwas zu verpassen.

Weiterlesen

Wie entsteht ein Regenbogen

Family & Friends

Sonnenschein, Regen und etwas Glück – das sind die Komponenten, um einen Regenbogen sehen zu können. Doch wie genau entsteht der bunte Bogen? Und warum sichten wir ihn im Sommer...

Weiterlesen
5 Geheimtipps für den Städtetrip – München thinkstockphotos.de

5 Geheimtipps für den Städtetrip – München

Marienplatz, Viktualienmarkt und Hofbräuhaus stehen auf dem Pflichtprogramm, wenn man München das erste Mal besucht. Aber die Stadt hat noch mehr zu bieten. In unserer Reihe 5 Geheimtipps für den Städtetrip bekommt ihr heute Insidertipps für eure Reise nach München – abseits der Schickeria versteht sich.

München Geheimtipp 1: Sightseeing mit der Tram 19

Eine Sightseeing-Tour durch München lohnt sich immer. Aber es muss nicht gleich der überteuerte Sightseeing-Bus für Touristen sein. Steigt stattdessen in die Tramlinie 19 ein – die fährt nämlich an vielen Münchner Sehenswürdigkeiten wie Maximilianeum oder Odeonsplatz vorbei. Dazu einfach am Hauptbahnhof einsteigen und losfahren.  

München Geheimtipp 2: Aussicht vom Olympiaberg

Ein tolles Panorama von München bietet der Olympiaberg im Olympiapark. Hier könnt ihr kostenlos die Aussicht auf die Stadt genießen – bei gutem Wetter sieht man sogar die Alpen. Im Winter lässt es sich hier auch super rodeln – das ist allerdings kein Geheimtipp (mehr).

Adresse: Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München

Geheimtipp 3: Münchens alternativer Kiosk am Eisbach

Dass man auf dem Eisbach surfen kann, ist vielen mittlerweile bekannt. Weniger bekannt ist dafür der Kiosk Fräulein Grüneis, ganz in der Nähe des Eisbachs. Der Kiosk war früher ein Toilettenhäuschen. Keine Sorge: Davon ist nichts mehr übrig. Im Kiosk bekommt ihr typisch bayerische Brotzeit oder Unbayerisches wie Hummus mit Pitabrot.

(Die automatische Einbindung eines Instagram-Bildes wurde vorübergehend wegen der DSGVO entfernt. Klicke https://www.instagram.com/p/yZXhUPotQF/, um das Bild in einem neuen Fenster zu öffnen.)

 

Adresse: Lerchenfeldstraße 1a, 80538 München

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8 Uhr bis kurz nach Dunkelheit

Samstag und Sonntag: 10 Uhr bis kurz nach Dunkelheit

München Geheimtipp 4: Gemeinsam Kochen in der Kochgarage

Die Kochgarage liegt in einem Hinterhof in der Nymphenburger Straße und ist eine Art Wohnküche. Der Clou: das Konzept. 30 Personen finden bei  Veranstaltungen in der Kochgarage Platz und kochen hier gemeinsam Multikulti-Gerichte – unter Moderation der Inhaberin Graciela Cuchiara. Dabei ist die Kochgarage weder Restaurant noch Kochschule. Der Spaß am Kochen und der Kommunikation steht hier im Vordergrund.

(Die automatische Einbindung eines Instagram-Bildes wurde vorübergehend wegen der DSGVO entfernt. Klicke https://www.instagram.com/p/4sPQwTmQTx/, um das Bild in einem neuen Fenster zu öffnen.)

 

Adresse: Kochgarage - Nymphenburger Str. 25, 80335 München

München Geheimtipp 5: Auf einen Drink in Münchens kuriosester Kneipe

Kurios, freaky, eigen – es gibt viele Adjektive, die auf das „X“ in Schwabing zutreffen. Und trotzdem muss man selbst da gewesen sein und die Atmosphäre in sich aufsaugen, um verstehen zu können, warum wir das „X“ als Münchens kurioseste Kneipe krönen. Hier ist alles anders: Die Einrichtung im „X“ ist irgendwas zwischen Puff, Gruft und 70er-Jahre-Wohnzimmer – suspekt wie die Bar selbst. Für alle, die es mehr als schräg mögen, ist das „X“ beim nächsten München-Trip Pflichtprogramm.

Adresse: Clemensstraße 71, 80796 München

Geöffnet täglich ab 20 Uhr