• Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

  • „Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

  • Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

  • Studentenjobs: Geld verdienen ohne draufzuzahlen

  • World´s 50 Best Restaurants 2018: Hier isst man am besten

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

World´s 50 Best Restaurants 2018: Hier isst man am besten

Leben & Genuss

Bei der Verleihung der “World´s 50 Best Restaurants 2018” in Bilbao landeten zahlreiche Restaurants aus großen Metropolen auf der Liste. Wir haben die komplette Liste und verraten, in welchen Städten...

Weiterlesen

Rezept aus der Burgerkette: Grünschnabel-Cocktail

Leben & Genuss

Der Sommer steht in den Startlöchern und endlich können die Abende im Freien wieder in vollen Zügen genossen werden. Bei steigenden Temperaturen stehen erfrischende Cocktails und leckere Durstlöscher hoch im...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Studie: Sind Parfüms beliebt?

Fashion & Lifestyle

Ein blumiges Bouquet, exklusive Flakons, wohltuende Duftnoten: Die Menschen lieben Parfüms. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Online-Erhebung des Marktforschungsinstituts SPLENDID RESEARCH von März 2018 unter 1.016 Deutschen im Alter...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

Studentenjobs: Geld verdienen ohne draufzuzahlen

Family & Friends

Mit dem Auszug aus dem Elternhaus kommt auch die Verantwortung. Zwei von drei Studierenden arbeiten neben dem Studium, obwohl die meisten noch finanzielle Unterstützung durch die Eltern erhalten. Wie können...

Weiterlesen

Tipps zur Städtefotografie

Family & Friends

Urlaub in New York oder ein Städtetrip nach Tokio: Ein guter Anlass, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und die Stadt durch die Kameralinse noch intensiver zu erleben. Thomas Güttler...

Weiterlesen
Tapetentipps für den Flur Deutsches Tapeten-Institut
  • 02. Dezember 2015
  • Pressemitteilung

Tapetentipps für den Flur

Beim Flur wird oft nicht viel Wert auf die Gestaltung gelegt. Und das obwohl der Flur die Visitenkarte der Wohnung ist. Bei uns erfahrt ihr, wie man mit ein paar kleinen Tricks und den passenden Tapeten aus einem einfachen Flur einen einladenden Eingangsbereich machen kann.

Auffällige Farben im Flur

Aufsehenerregende Farben, verspielte Ornamente oder warme Strukturen – Tapeten für den Flur dürfen alles sein, nur nicht langweilig. Hier sorgen warmes Rubinrot und ein opulentes Blumenmuster für ein repräsentatives Raumgefühl. Beschränkt man sich auf nur eine Wand, steht die Tapete auch einem kleineren Raum und gibt dem Flur ein Gefühl von Üppigkeit und Eleganz.

© Deutsches Tapeten-Institut

Helle Töne vergrößern den Flur

Häufig sind Flure schmal geschnitten und haben keine Fenster. Mit der richtigen Farbwahl kann man aber ein bisschen tricksen: Helle Töne wie Creme, Vanille und Pastell weiten den Raum optisch und lassen ihn freundlicher wirken. Verstärkt wird der Effekt durch Möbel in hellen Farben und die richtige Beleuchtung (Titelbild).

Optische Klammer

Der Flur verbindet die unterschiedlichen Räume einer Wohnung miteinander. Einen harmonischen Eindruck erreicht man, wenn man das Wohnkonzept der anderen Räume überträgt. Mit farblich aufeinander abgestimmten Tapeten gelingt diese optische Einheit besonders gut. So lassen sich problemlos unterschiedliche Muster miteinander kombinieren.

© Deutsches Tapeten-Institut

Die richtige Tapete für den Flur

Bei der Gestaltung des Flurs muss nicht nur die Optik stimmen, eine Tapete muss hier auch einiges aushalten. Denn gerade der Eingangsbereich wird häufig stark beansprucht. Die perfekte Wahl sind dabei Vlies- oder Vinyltapeten. Diese sehen nicht nur schön aus und sind leicht zu verarbeiten; sie sind auch besonders strapazierfähig.

© Deutsches Tapeten-Institut