• zero*magic – Leichtigkeit trifft Funktion

  • Knowhow für jeden: Meet your Master

  • Stadtluft schnuppern in Estland

  • Angesagte Leuchten-Looks

  • Runter von der Couch, rein ins Vergnügen!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

zero*magic – Leichtigkeit trifft Funktion

News

Den will man einfach haben: Der Taschenschirm zero*magic von Schirmspezialist doppler ist nicht nur irgendein Schirm. Er besitzt den allseits bekannten automatischen Öffnungs- und Schließmechanismus – doch es grenzt an...

Weiterlesen

Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

News

  NYC & Company und visitBerlin starten Erfahrungsaustausch zum Tourismus: Vermarktung der Bezirke sowie Destinationsmanagement zwischen zwei Reisezielen.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Knowhow für jeden: Meet your Master

Leben & Genuss

Heiner Lauterbach und seine Frau Viktoria gehen neue Wege. Mit Meet Your Master produzieren sie aufwendige Videos, die exklusive Einblicke in das Leben und Wirken unterschiedlichster Persönlichkeiten liefern. Zum Start...

Weiterlesen

Stadtluft schnuppern in Estland

Leben & Genuss

Das nordische Estland ist vor allem bekannt als Ziel für Natur-, Aktiv- und Abenteuerreisen. Doch auch für Städtetrips ist das Land eine gute Wahl.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Angesagte Leuchten-Looks

Fashion & Lifestyle

So vielfältig wie die Interior-Stilrichtungen, so vielfältig sind auch die Lichtideen dazu. Vom Ethno-Look, der Fernweh weckt, über den Natural-Chic mit natürlich gewachsenen Komponenten mit Unikat-Garantie bis zum Shabby-Metall-Flair, das...

Weiterlesen

Sneaker aus Merinowolle

Fashion & Lifestyle

Pablo Mas designt den leichtesten Schuh der Welt aus Merinowolle und Rizinusöl-Sohle – hergestellt werden sie in Spanien. Nun sind die bequemen Sneaker auch in Deutschland erhältlich.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

Events & Nachtleben

Mit einem erfrischenden Cocktail den Tag über den Dächern der Stadt ausklingen lassen ‒ das gibt es nicht nur in Manhattan. Denn in immer mehr Städten ist das kosmopolitische Flair...

Weiterlesen

Deutschlands beliebteste Fußballtempel

Events & Nachtleben

In welche Stadien gehen Fußballfans besonders gern? Und welche meiden sie lieber? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat gut 240.000 Online-Rezensionen zu 55 Fußballstadien ausgewertet und Deutschlands umfangreichstes Stadion-Ranking erstellt.

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
Luxuswagen der 80er Jahre: Ferrari F 40 und Porsche 959 Getty Images
  • 31. Juli 2015
  • Martin Imruck

Luxuswagen der 80er Jahre: Ferrari F 40 und Porsche 959

Die 80er Jahre stehen in der Automobilgeschichte allgemein für ein PS-starkes Jahrzehnt. Besonders hervorzuheben ist das Ferrari-Modell F 40. Aber auch der Porsche 959 ist einer der Luxus-Flitzer der 80er.

Viele Hersteller brachten in den 1980er Jahren mit besonderer Vorliebe Straßensportwagen heraus. Demzufolge sind es auch die Sportwagenhersteller, die finanziell gesehen das Rennen machten.

Luxuswagen 80er – Porsche 959 (1985-1988)

Auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt wurde der Porsche 959 erstmalig 1983 vorgestellt. Auch weil der Wagen als schnellstes zugelassenes Auto für die Straße galt, war die Nachfrage riesig. Die erste Auslieferung des 959 an einen Kunden fand jedoch erst zwei Jahre nach der Vorstellung des Wagens statt. Die 450 Pferdestärken beschleunigten den Porsche in 3,8 Sekunden von null auf hundert und machten Spitzengeschwindigkeiten von fast 320 km/h möglich.

Allerdings wurde der Wagen nur bis 1988 gebaut. Porsche lieferte das Modell nur an eine ausgewählte Käuferschicht, was den Kauf eines der gerade einmal 283 produzierten Wagen deutlich erschwerte. Zu den bekanntesten Fahrern des 959 zählen Bill Gates, Boris Becker und Jerry Seinfeld. Herbert von Karajan besaß gleich zwei Exemplare.

Nicht nur in Sachen Geschwindigkeit gehörte der Porsche 959 zur Elite. Ebenso war dieser Porsche führend im Bereich Technologie. Mit vielen Features, wie der Kevlar Karosserie oder dem elektronisch geregeltem Allrad-Antrieb, waren die Modelle auf die Ansprüche der hochkarätigen Käuferschaft ausgerichtet. Der Wert heute ist nicht bezifferbar, da dieser Wagen so gut wie nie auf den Markt kommt.

Luxuswagen 80er – Ferrari F 40 (1986 bis 1992)

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Ferrari-Rennstalles wurde der F40 produziert und brachte so einmal mehr den Rennsport auf die Straße. Die angestrebte Leichtbauweise wurde durch Karosserieteile aus Kohlefasern und Kunststofffenster umgesetzt. Nur 1.100 Kilogramm brachte der rote Flitzer auf die Waage. In vier Sekunden brachten der V8-Motor und die 479 PS den Wagen auf 100 Stundenkilometer. Durch das geringe Gewicht und den leistungsstarken Motor schaffte der Wagen 324 km/h in der Spitze.

Der Tod von Ferrari-Gründer Enzo Ferrari im Jahre 1988 machte den F40 zum letzten Modell, das unter der Feder des Konzern-Gründers entstand. Das trieb die Preise für den Wagen enorm in die Höhe. Meist erreichten die Kaufpreise das Vielfache der offiziellen Listenpreise und so wechselten oft mehrere Millionen für das Gefährt den Besitzer.