• Agata Reul zieht ins Living Hotel

  • Streets of Amsterdam

  • San Francisco für Sparfüchse

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • San Francisco in 48 Stunden entdecken

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Agata Reul zieht ins Living Hotel

Leben & Genuss

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe, der Marktführer im Bereich Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum von München über Berlin bis nach Wien eine ganze Menge. Nun aber...

Weiterlesen

San Francisco in 48 Stunden entdecken

Leben & Genuss

In nur zwei Tagen die schönsten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps der kalifornischen Weltstadt San Francisco erleben. Die besten Tipps für den Stadtrundgang.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

Streets of Amsterdam

Family & Friends

Streets of Amsterdam, ein weiterer Band aus der Streets-of-Reihe, ist einmal mehr eine zeitgenössische Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Das Buch stellt die Schönheit der Stadt an der Amstel in ihrer...

Weiterlesen

San Francisco für Sparfüchse

Family & Friends

San Francisco mit wenig Geld erleben: Mit ein paar Tipps und Tricks können Reisende die Weltstadt an der kalifornischen Westküste auch mit geringem Budget entdecken, ohne dabei etwas zu verpassen.

Weiterlesen
Blumentöpfe selber machen thinkstockphotos.de

Blumentöpfe selber machen

Blumentöpfe sind nicht nur nützlich, sie können auch dekorativ sein. Wer sich ein Unikat wünscht, kann sie ganz einfach selbst herstellen. Hier unsere Vorschläge für selbst gemachte Blumentöpfe.

Ihr kennt Blumentöpfe nur aus Ton? Dann wird es Zeit, weitere Materialien kennenzulernen.

Blumentopf aus Konservenbüchse

Konservenbüchsen sind wohl in jedem Haushalt zu finden. Anstatt sie wegzuwerfen, könnt ihr daraus einen originellen Blumentopf basteln. So geht’s:  Konservenbüchse auswaschen und in warmes Wasser legen – dadurch löst sich das Etikett. Anschließend ein paar Löcher in die Unterseite der Büchse stechen. Auf diese Weise verhindert ihr, dass die Wurzeln eurer Pflanze durch überschüssiges Wasser faulen. Jetzt die Konserve mit Erde befüllen und Blümchen einpflanzen. Wer nicht auf das Silber der Büchse steht, kann diese mit andersfarbiger Selbstklebefolie bekleben.

Schubkarre als Blumentopf

Eine Schubkarre als Blumentopf eignet sich hervorragend für die Terrasse. Einfach Blumenerde in die Schubkarre füllen und Blumen einpflanzen. Da das Gartenutensil ein großes Fassungsvermögen hat, macht sich eine Vielfalt an verschiedenen Gewächsen hier besonders gut. Auch Kräuter können hier gut eingepflanzt werden. Wer keinen Garten mit Terrasse besitzt, sondern einen (kleinen) Balkon, kann alternativ eine Gießkanne zum Blumentopf umfunktionieren.

Blumentopf aus Wäscheklammern

Für euren Blumentopf aus Wäscheklammern benötigt ihr ein kleines, etwa drei bis vier Zentimeter hohes Gefäß – vorzugsweise aus Plastik. Wäscheklammern auf das Gefäß stecken, sodass selbiges unter den Klammern verschwindet. Unser Tipp fürs Auge: Wäscheklammern aus Holz verwenden.

Blumentopf aus Plastikflaschen

Was ihr für diese hängende Variante eines Blumentopfs an Material benötigt: Plastikflasche(n), Messer, Schere, Bindfaden. Und so geht’s: Plastikflasche(n) mit der Schere bis zur Hälfte abschneiden – der Flaschenhals fungiert als Boden – das Unterteil braucht ihr nicht. Jetzt mit einem Messer drei Löcher in den oberen Rand der Flasche schneiden. Anschließend durch jedes Loch einen etwa 50 Zentimeter langen Bindfaden ziehen und mit einem Knoten befestigen. Nun führt ihr alle drei Bindfäden zusammen und macht auf halber Länge erneut einen Knoten, sodass ihr drei Fäden zu einem großen zusammenführt. Flasche(n) mit Blumenerde befüllen und Blümchen einpflanzen. Im Anschluss könnt ihr euren neuen Blumentopf mithilfe des Bindfadens beliebig befestigen.