• Agata Reul zieht ins Living Hotel

  • Streets of Amsterdam

  • San Francisco für Sparfüchse

  • Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

  • San Francisco in 48 Stunden entdecken

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Agata Reul zieht ins Living Hotel

Leben & Genuss

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe, der Marktführer im Bereich Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum von München über Berlin bis nach Wien eine ganze Menge. Nun aber...

Weiterlesen

San Francisco in 48 Stunden entdecken

Leben & Genuss

In nur zwei Tagen die schönsten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps der kalifornischen Weltstadt San Francisco erleben. Die besten Tipps für den Stadtrundgang.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Moderne Kunst vor dem Guggenheim Museum

Events & Nachtleben

Spektakuläre Bilder aus Bilbao: Die Biskaya-Metropole war am vergangenen Wochenende Schauplatz der Red Bull Clive Diving World Series. Vor der atemberaubenden Architektur des Guggenheim Museums zeigten die mutigen Springer ihre...

Weiterlesen

Family & Friends

Streets of Amsterdam

Family & Friends

Streets of Amsterdam, ein weiterer Band aus der Streets-of-Reihe, ist einmal mehr eine zeitgenössische Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Das Buch stellt die Schönheit der Stadt an der Amstel in ihrer...

Weiterlesen

San Francisco für Sparfüchse

Family & Friends

San Francisco mit wenig Geld erleben: Mit ein paar Tipps und Tricks können Reisende die Weltstadt an der kalifornischen Westküste auch mit geringem Budget entdecken, ohne dabei etwas zu verpassen.

Weiterlesen
Top 5 Apps – Apps fürs Festival thinkstockphotos.de

Top 5 Apps – Apps fürs Festival

Apps dienen nicht nur der Unterhaltung, sie können auch im Alltag helfen. In unserer Reihe „Top 5 Apps“ präsentieren wir euch diese Woche passend zur Festivalsaison nützliche Apps fürs Festival.

Die Festivalsaison hat bereits begonnen. Ihr habt eure Tickets per App gebucht? Dann macht da weiter, wo ihr aufgehört habt! Unsere Top 5 zeigt euch, welche Apps euren Festivalbesuch bereichern. Da es sich bei Festivals bekanntlich um ausgelassene Veranstaltungen mit nicht selten hohem Alkoholpegel handelt, solltet ihr unsere App-Vorschläge zum Teil mit einem Augenzwinkern betrachten.

Top 5 Apps für euren Festivalbesuch

Apps fürs Festival – Platz 1

Festival-App (Android/iPhone): Ob Summerjam, With Full Force oder Wacken – Um bestens für euer Festival gewappnet zu sein, benötigt ihr selbstredend eine App, die euch einen Überblick über die Veranstaltung liefert. Die meisten Veranstalter bieten inzwischen eigene Apps für ihr Festival an, die beispielsweise Informationen über das Line-up und Zeitpläne liefern. Einfach im App-Store den Namen des Festivals eingeben und ihr erhaltet den entsprechenden Treffer.

Apps fürs Festival – Platz 2

Find My Tent (Android/iPhone): Was wären Festivals ohne Camping? Und eine noch viel wichtigere Frage: Wie finde ich nach einer langen Konzertnacht im Dunkeln mein Zelt wieder? Mit der Zeltfinder-App ist das kein Problem mehr. Mit der App die Position des Zeltes bei Google Maps markieren und speichern. Auf dem Rückweg weist euch die App dank der Karte den Weg.

Apps fürs Festival – Platz 3

Trinkspiele (Android): Machen wir uns nichts vor: Auf Festivals wird der eine oder andere Schluck mehr getrunken. Die App Trinkspiele bietet euch 18 Games wie beispielsweise „Mäxchen“ oder „Flaschendrehen“. Utensilien liefert die Anwendung gleich mit – Würfeln und das Drehen der Flasche funktionieren über einen Button. Wem es morgens oder zur Mittagszeit zu früh für das erste Bier ist, kann selbstverständlich trotzdem mitspielen und lässt den Alkohol einfach weg.

Apps fürs Festival – Platz 4

Alkohol Promillerechner (Android)/Promillerechner Live (iPhone): Mit dieser App habt ihr ungefähr im Blick, ob ihr bei der nächsten Runde Bier gegebenenfalls aussetzen solltet. Vorausgesetzt ihr seid noch in der Lage, die App zu bedienen. Bei dieser Anwendung müsst ihr eingeben, was und wie viel ihr getrunken habt und der Promillerechner zeigt euch an, wie viel Alkohol ihr schätzungsweise im Blut habt.

Apps fürs Festival – Platz 5

Glympse (Android/iPhone): Diese App ist ein Lokalisierungsdienst, die den genauen Standort des Nutzers erkennt und auswertet. Falls ihr euch auf dem Festival im Getümmel mal verliert, verschafft diese Anwendung Abhilfe. Über die Funktion „Send Glypmse“ verschickt ihr euren aktuellen Standort via E-Mail oder SMS an eure Freunde. Diese erhalten einen Link zu einer Karte, auf der euer Standort markiert ist. Ein Pfeil zeigt zudem in Echtzeit an, in welche Richtung ihr lauft.