• München: Ein unvergesslicher Städtetrip mit Familie und Freunden

  • Die Kunst des Geldes - Das nhow Hotel Frankfurt

  • Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

  • Sonnenschutz: Ein umfassender Leitfaden für gesunde Haut unter der Sonne

  • Vom Start-up zum Branchen-Leader: 11 Jahre Lottoland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Deine kreative Identität gestalten - Ein Leitfaden zum Erstellen eines herausragenden Portfolios

News

Hallo liebe Kreative! Herzlichen Glückwunsch dazu, dich auf die aufregende Reise gemacht zu haben, deine kreative Identität aufzubauen. Egal, ob du ein erfahrener Profi bist oder gerade erst anfängst, dein...

Weiterlesen

Wie erhält man eine Förderung zur Installation einer Wallbox?

News

Deutschland hinkt den Klimazielen hinterher! Besonders betroffen ist dabei der Verkehrsbereich. Sollen doch bis 2030 die Emissionen rigoros reduziert werden. Die Politik versucht, dieses Ziel zu erreichen, indem der Individualverkehr...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Die Kunst des Geldes - Das nhow Hotel Frankfurt

Leben & Genuss

Das nhow Hotel Frankfurt ist nicht nur eine Unterkunft, sondern ein Erlebnis: Mitten in der Bankenstadt gelegen beherbergt das neue Design-Hotel mit seiner markanten Hochhaus-Architektur und seinem einzigartigen Designkonzept „The...

Weiterlesen

Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

Leben & Genuss

Der Speiseführer New York ist ein kulinarischer Reiseführer durch die Stadt, die niemals schläft und die immer isst. Unterhaltsam und reich bebildert werden 30 typische New Yorker Speisen vorgestellt und...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Wie stylt man Damen-Sneakers?

Fashion & Lifestyle

Ursprünglich für sportliche Aktivitäten konzipiert, haben sich Sneakers zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder Garderobe entwickelt. Ihre Vielseitigkeit ermöglicht den Einsatz bei den verschiedensten Anlässen – von lässig bis elegant. Doch...

Weiterlesen

Urban Streetstyle: Darum sind Boots das passende Schuhwerk für jeden Anlass

Fashion & Lifestyle

Boots symbolisieren Praktikabilität und lässigen Style. Daher verwundert es nicht, dass modebewusste Männer an den flexiblen Stiefeln mit meist knöchelhohem Schaft Gefallen finden. Die weiche und dennoch strapazierfähige Leder- oder...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Wie der Verband der deutschen Games-Branche Deutschland zu einem weltweit führenden E-Sport-Standort macht

Events & Nachtleben

E-Sport hat sich in den letzten Jahren zu einem globalen Phänomen entwickelt, das weltweit Millionen von Fans und Spielern in seinen Bann zieht. Im Herzen Europas ist Deutschland zu einem...

Weiterlesen

No Limits - Holiday on Ice

Events & Nachtleben

Mit der neue Produktion NO LIMITS knüpft HOLIDAY ON ICE nahtlos an die Erfolge vergangener Jahre an und feiert sein spektakuläres 80-jähriges Jubiläum. NO LIMITS verbindet Innovation und Tradition auf...

Weiterlesen

Family & Friends

München: Ein unvergesslicher Städtetrip mit Familie und Freunden

Family & Friends

Eine Städtereise nach München verspricht unvergessliche Erlebnisse, kulturelle Highlights und eine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne. Die bayerische Landeshauptstadt, bekannt für ihre herzliche Gastfreundschaft und ihre reiche Geschichte, eignet...

Weiterlesen

Vom Start-up zum Branchen-Leader: 11 Jahre Lottoland

Family & Friends

Vor elf Jahren startete ein kleines Start-up. Gemeinsam mit damals siebenköpfigen Team wurde eine Mission verfolgt: Das Lotto spielen zu digitalisieren. Ein dringend notwendiger Schritt, wie sich herausstellte. Spieler aus...

Weiterlesen
Dolby Atmos im Heimkino: So funktioniert's thinkstock
Der neue Standard

Dolby Atmos im Heimkino: So funktioniert's

Dolby Atmos wird von vielen Kinoexperten als das Surround-Format der Zukunft gehandelt. Nachdem der neue Standard bislang nur im Kino zu finden war, zieht er jetzt auch in die Wohnzimmer ein. Und so funktioniert‘s.

Was bringt Dolby Atmos im Heimkino?

Schenkt man dem Hersteller glauben, ermöglicht der neue Standard einen klareren und detailreicheren Klang durch optionale Lautsprecher. Im Kino setzt Dolby Atmos auf bis zu 64 Lautsprecher. Nun gibt es auch einen Weg, den neuen Sound-Standard mit weit weniger Lautsprechern, maximal elf, ins Heimkino zu bringen. Allerdings verlässt sich Atmos nicht etwa auf das Prinzip „je mehr Lautsprecher, desto besser“, sondern fügt der bereits bestehenden 5.1- oder 7.1-Tonebene eine zweite hinzu, die dynamische Audioelemente in das Klangbild einstreut und so ein authentischeres Mittendrin-Gefühl vermittelt.
 

Die Voraussetzungen für Dolby Atmos

Die ersten Blu-rays mit Dolby-Atmos-Tonspur werden bereits ausgeliefert. Zwar lassen sich diese auch mit älteren Playern und Soundsystemen abspielen, wer in den Genuss des neuen Atmos-Formats kommen will, braucht aber entsprechende Hardware. Um Dolby Atmos ins Heimkino integrieren zu können, bedarf es zwingend eines Atmos-fähigen AV-Receivers.


Onkyo hat unter anderem mit den AV-Netzwerkreceivern TX-NR1030 (9.2) und TX-NR3030 (11.2) bereits Geräte veröffentlicht, die mit je zwei 32-Bit-Signalprozessoren (DSP) ausgeliefert werden und damit ab Werk Atmos-kompatibel sind. Denon und Pioneer haben ebenfalls bereits Atmos-fähige AV-Receiver angekündigt. Diese sind mit Preisempfehlungen ab 1.500 Euro aber allesamt eher im gehobenen Segment angesiedelt. Eine kostengünstige Alternative bietet Onkyo mit den Mittelklasse-Modellen TX-NR636, TX-NR737 und TX-NR838, die per Firmware-Update Atmos-fähig gemacht wurden und preislich schon zwischen 450 Euro (TX-NR636) und 1.050 Euro (TX-NR838) zu haben sind.

 

Die Optionen zur Dolby-Atmos-Integration

Ist der neue Receiver dann angeschafft – oder der alte aktualisiert –, gibt es mehrere Möglichkeiten, Dolby Atmos ins Heimkino zu integrieren. Eine Option: das bestehende System um bis zu vier Deckenlautsprecher erweitern. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann sich spezielle Dolby-Atmos-Lautsprecher wie die Onkyo-Sets SKS-HT678 und SKH-410 anschaffen. Diese werden am Standort herkömmlicher Lautsprecher angebracht und simulieren einen detailgetreuen Sound von oben. Die dritte Möglichkeit: Bestehende  Lautsprecher um Atmos-Module erweitern – entweder im Gehäuse verbauen oder über den Lautsprechern platzieren. Der Effekt bleibt derselbe.

Das könnte Sie auch interessieren