• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Cusco zur beliebtesten Stadt Lateinamerikas gewählt

News

Im Rahmen einer Umfrage des amerikanischen Reisemagazins “Travel and Leisure” wurde Cusco von Reisenden und Lesern zur beliebtesten Stadt in Lateinamerika gewählt.

Weiterlesen

Mietkaution: Ist ein Mieter verpflichtet, eine Mietkaution zu zahlen?

News

und um die Mietkaution treten viele Fragen auf: Ist der Mieter dazu verpflichtet, eine Kaution zu zahlen? Wenn ja, wie hoch darf der Vermieter die Kaution ansetzen und wann ist...

Weiterlesen

Leben & Genuss

15 Punkte für Restaurant MUN in München

Leben & Genuss

Zwei Jahre nach der Eröffnung des restaurant "MUN" erfolgt die (vorläufige) Krönung für den asiatischen Newcomer Mun Kim.

Weiterlesen

Agata Reul zieht ins Living Hotel

Leben & Genuss

Sterne haben die 17 Living Hotels der Derag Gruppe, der Marktführer im Bereich Serviced Apartments im deutschsprachigen Raum von München über Berlin bis nach Wien eine ganze Menge. Nun aber...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Streets of New York – Bildband macht Lust auf den Big Apple

Fashion & Lifestyle

New York ist für vieles berühmt: Seine Wolkenkratzer, die gelben Taxis, die unzähligen Restaurants und nicht zuletzt seine hippe und bunte Bevölkerung – allesamt tolle Fotomotive. Der Bildband „streets of...

Weiterlesen

Abenteuer oder nicht? Taxi fahren in New York

Fashion & Lifestyle

Mit dem Taxifahren ist das in New York so eine Sache. Zwar bringen es die etwa 11.000 Yellow Cabs täglich auf knapp 500.000 Fahrten durch die engen Straßenschluchten Manhattans, doch...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Auf den Spuren des Summer of Love

Events & Nachtleben

Ein Stadtrundgang zu den historischen Schauplätzen des „Summer of Love“ 1967 Flower Power, Hippie-Kommunen, Musik und Protest – der Sommer 1967 in San Francisco war geprägt von einer kulturellen Gegenbewegung...

Weiterlesen

„Fucking Drama“ – Österreicher holt Kurzfilmpreis

Events & Nachtleben

Gestern Abend wurde in München zum 19. Mal der renommierte Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short verliehen. Der Pay TV-Sender 13TH STREET hat in diesem Jahr in die Alte Akademie im...

Weiterlesen

Family & Friends

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London wird immer eine Reise wert sein...

Weiterlesen

Streets of Amsterdam

Family & Friends

Streets of Amsterdam, ein weiterer Band aus der Streets-of-Reihe, ist einmal mehr eine zeitgenössische Version des klassischen Stadtbilderbuchs. Das Buch stellt die Schönheit der Stadt an der Amstel in ihrer...

Weiterlesen
Was wird in Hotels am meisten geklaut? thinkstockphotos.com

Was wird in Hotels am meisten geklaut?

Kugelschreiber, Shampoo, Seife, Handtücher – in Hotels wird dem Gast einiges geboten. Doch diese Dinge sind selbstverständlich nur für die Nutzung während des Aufenthalts gedacht und sollten sich auch nach dem Auschecken noch im Hotelzimmer befinden – nicht im Koffer des Gastes. Allerdings halten sich einige Urlauber nicht daran. Was in Hotels am meisten geklaut?

 

Das Portal wellness-heaven.de, das sich mit Themen rund um Hotel, Wellness und Reisen beschäftigt, hat 711 Hoteliers zum Thema Diebstahl befragt. Ziel der Befragung war es,  herauszufinden, welche Gegenstände am häufigsten aus Hotelzimmern entwendet werden – Mehrfachnennungen waren möglich.

Dass Handtücher (82,8% gaben diese an) und Bademäntel (62,5%) klar auf den Plätzen eins und zwei liegen, verwundert wenig. Schließlich handelt es sich dabei um die Dinge mit dem größten Nutzen. Auf den Plätzen dahinter folgen Kleiderbügel (45,5%), Stifte (32,2%), Besteck (30,2%) und Kosmetik (29,1%). Außerdem sind Batterien, Kunstwerke, Decken, Kissen und Geschirr beliebte „Erinnerungsstücke“. All die genannten Dinge sind so klein und unauffällig, dass ihr Fehlen wohl erst nach Abreise des Gastes auffällt. Anders verhält es sich mit den folgenden Gegenständen, die aber ebenfalls von den Hoteliers in der Umfrage angegeben wurden.

Glaubt man den Daten, haben auch Tablet-PCs (4,8%), Föhne (4,4%) und sogar Telefone (1,8%), Fernsehgeräte (0,9%) und Matratzen (0,6%) die Gäste derart begeistert, dass sie sie kurzerhand einsteckten. Ob sie sich am Ende diebisch über ihren Urlaub gefreut haben? Wohl nur, wenn nicht kurz darauf ihr Freund und Helfer vor der Tür stand.

 

Das könnte Sie auch interessieren