• Fünf Fakten zum besten Hotel der Welt

  • Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

  • Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

  • Sneaker aus Merinowolle

  • Genießen bei der eat&STYLE München 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

News

  NYC & Company und visitBerlin starten Erfahrungsaustausch zum Tourismus: Vermarktung der Bezirke sowie Destinationsmanagement zwischen zwei Reisezielen.

Weiterlesen

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Fünf Fakten zum besten Hotel der Welt

Leben & Genuss

Das Burj Al Arab Jumeirah ist das beste Hotel der Welt. Das wurde dieses Jahr bei den Ultimate Luxury Travel Related Awards (ULTRAs) vom Telegraph Magazine entschieden. Doch was macht...

Weiterlesen

Genießen bei der eat&STYLE München 2019

Leben & Genuss

Von 2. bis 3. November 2019 macht die eat&STYLE erneut Station in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Kulturhalle Zenith öffnet die Tore für alle, die gerne in entspannter Atmosphäre der Leidenschaft...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Sneaker aus Merinowolle

Fashion & Lifestyle

Pablo Mas designt den leichtesten Schuh der Welt aus Merinowolle und Rizinusöl-Sohle – hergestellt werden sie in Spanien. Nun sind die bequemen Sneaker auch in Deutschland erhältlich.

Weiterlesen

Strellson kooperiert mit Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein

Fashion & Lifestyle

Die Männermodemarke Strellson kooperiert erneut mit dem Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein und setzt ausgewählte Kollektionsteile aus der aktuellen Hochsommermode in Szene.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

Events & Nachtleben

Mit einem erfrischenden Cocktail den Tag über den Dächern der Stadt ausklingen lassen ‒ das gibt es nicht nur in Manhattan. Denn in immer mehr Städten ist das kosmopolitische Flair...

Weiterlesen

Deutschlands beliebteste Fußballtempel

Events & Nachtleben

In welche Stadien gehen Fußballfans besonders gern? Und welche meiden sie lieber? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat gut 240.000 Online-Rezensionen zu 55 Fußballstadien ausgewertet und Deutschlands umfangreichstes Stadion-Ranking erstellt.

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
Back to the roots – Microsoft bringt das Nokia 130 Nokia

Back to the roots – Microsoft bringt das Nokia 130

Was waren das noch für Zeiten, als man bei seinem Handy nur über das Display wischte, um es zu reinigen? Als man sich noch auf 160 Zeichen beschränken musste, wollte man seinem Korrespondenzpartner kurz etwas mitteilen, als man noch acht Tasten für 26 Buchstaben des Alphabets hatte. Kurz: Als das Handy noch Tasten hatte. Für alle, die jetzt Pipi in die Augen bekommen haben: Rettung naht. Microsoft hat das Nokia 130 vorgestellt.

 

Dieses neue Modell, das bereits für 19 Euro zu haben ist, besinnt sich auf die ursprünglichen Handy-Funktionen: Telefonieren, SMS schreiben und – absolute Stärke – lange Akkulaufzeit. Bis zu 26 Tage soll das Gerät im Standby-Modus halten, wahlweise 16 Stunden Videos abspielen können oder seinem Besitzer bis zu 13 Stunden Telefonvergnügen bereiten. Außerdem mit an Bord: zwei SIM-Karten-Slots, UKW-Radio, MP3-Player, Taschenlampe und ein SD-Karten-Slot für bis zu 32 GB.

Wer den Style der Neunziger haben möchte, kriegt ihn – inklusive der entsprechenden Einschränkungen. Der 1,8-Zoll-Bildschirm löst lediglich mit 160x128 Pixeln auf, eine Kamera oder eine Möglichkeit Apps nachzurüsten sucht man ebenfalls vergeblich.
Das 68-Gramm-Gerät erscheint spätestens im September, in Europa allerdings nur in Frankreich, Italien und Spanien. Für alle Festivalgänger und Globetrotter kann das Nokia 130 aber in jedem Fall spannend sein, will man den Verlust seines Smartphones nicht riskieren oder kommt nicht täglich an einer passenden Stromquelle zum Akkuladen vorbei. Addiert man die deutsche Mehrwertsteuer für eine Einfuhr aus anderen europäischen Staaten, kommt man auf etwa 23 Euro. Das geht immer noch und was sind schon ein paar Euro für ein wenig Nostalgie?