• Kunst im Hotel

  • Natascha Ochsenknecht sorgt für Durchblick

  • Die Brillentrends 2020: viel Farbe und Liebe zu Klassikern

  • Tapetentrends: 2020 wird das Tapeten-Jahr

  • Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Berlin und New York City schließen Tourismus-Partnerschaft

News

  NYC & Company und visitBerlin starten Erfahrungsaustausch zum Tourismus: Vermarktung der Bezirke sowie Destinationsmanagement zwischen zwei Reisezielen.

Weiterlesen

zero*magic – Leichtigkeit trifft Funktion

News

Den will man einfach haben: Der Taschenschirm zero*magic von Schirmspezialist doppler ist nicht nur irgendein Schirm. Er besitzt den allseits bekannten automatischen Öffnungs- und Schließmechanismus – doch es grenzt an...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Shanghai vom Feinsten: Das Restaurant UltraViolet

Leben & Genuss

Abgefahren, abgefahrener, UltraViolet – das Spitzenrestaurant in Shanghai zählt wohl zu den originellsten Locations überhaupt. Nur zehn Personen haben im UltraViolet Platz. Bekocht werden sie vom französischen Spitzenkoch Paul Pairet...

Weiterlesen

Stadtluft schnuppern in Estland

Leben & Genuss

Das nordische Estland ist vor allem bekannt als Ziel für Natur-, Aktiv- und Abenteuerreisen. Doch auch für Städtetrips ist das Land eine gute Wahl.

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Kunst im Hotel

Fashion & Lifestyle

Wenn die kalte Winterluft im Januar und Februar durch die Straßen weht, finden nur vereinzelt Touristen ihren Weg in die europäischen Metropolen. Doch für Kunstliebhaber beginnt jetzt die spannendste Reisezeit...

Weiterlesen

Natascha Ochsenknecht sorgt für Durchblick

Fashion & Lifestyle

Schrill, stylisch und vor allem authentisch präsentiert sich die erste Brillen-Kollektion von Natascha Ochsenknecht. Mit einem Augenzwinkern wird der LOOK OF LOVE immer wieder neu inszeniert.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

Events & Nachtleben

Mit einem erfrischenden Cocktail den Tag über den Dächern der Stadt ausklingen lassen ‒ das gibt es nicht nur in Manhattan. Denn in immer mehr Städten ist das kosmopolitische Flair...

Weiterlesen

Deutschlands beliebteste Fußballtempel

Events & Nachtleben

In welche Stadien gehen Fußballfans besonders gern? Und welche meiden sie lieber? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat gut 240.000 Online-Rezensionen zu 55 Fußballstadien ausgewertet und Deutschlands umfangreichstes Stadion-Ranking erstellt.

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
Monster Bash 2014 - Festival in der Stadt Derk Hoberg; Auf der Bühne: SLIME
Punk-Rock Festival

Monster Bash 2014 - Festival in der Stadt

Wer auf Musik-Festivals steht, benötigt zumeist ein Zelt und Kleidung, die selbst den widrigsten Bedingungen standhält. Beim Monster Bash 2014 in München gibt es 10 Stunden Punk Rock vom Feinsten – mitten in der Stadt und ganz ohne Camping.

 

NOFX, Slime und Alkaline Trio. Nur einige Highlights des diesjährigen Line-Ups des Münchner Monster Bash-Festivals. Schauplatz des Punk-Gipfeltreffens: Die Kulturhalle Zenith und das zugehörige Kesselhaus – ein ehemaliges Industriegelände mit zum Teil denkmalgeschützten Fabrikhallen. Hier, wo früher hart gearbeitet wurde, ging am vergangenen Wochenende buchstäblich der Punk ab. Und auch wenn Regen, nasse Klamotten, Schlamm und Beulen eigentlich zu einem Festival, insbesondere wenn geschrammelt wird, dazugehören, so ein Festival in der Stadt ist eine gute Abwechslung.

NOFX und Slime

Wie in den vergangenen Jahren ließen sich die Veranstalter auch 2014 beim Line-Up nicht lumpen. Inzwischen bereits über 30 Jahre unterwegs, bot dabei vor allem der Headliner NOFX eine launige Show. Dabei nahm die Band aus Los Angeles wie gewohnt kein Blatt vor den Mund und sogar der geneigte Fan bekam von Sänger Fat Mike hin und wieder sein Fett weg. Das muss man wissen – und gewiss auch mögen – gingen die Meinungen über den Auftritt der vier Kalifornier im Anschluss doch ein wenig auseinander. Allerdings entschädigen Klassiker wie „Kill all the White Men“ zum Abschluss ihres Auftritts die meisten Zuhörer.Fat-Mike Dass aber auch die mit NOFX gänzlich unzufriedenen Besucher im Festival-Programm zuvor ihren ganz eigenen Favoriten gefunden haben, davon ist auszugehen. Auf drei Bühnen wurden abwechselnd Akkorde geschmettert, Blut und Wasser geschwitzt. The Menzingers, Boysetsfire, Red City Radio und nicht zu Letzt die Deutschpunk-Legenden von Slime, bei deren Auftritt auch Spitzenkoch und Küchenpunk Stefan Marquard im Publikum gesichtet wurde, heizten ordentlich ein.

 

Dazu boten die Veranstalter auch bei der vierten Auflage des Monster Bash alles, was zu einem ordentlichen Festival dazugehört. Die Halfpipe für Skater – leider aufgrund des schleppend vorankommenden Frühlings in diesem Jahr nur wenig frequentiert – Essen und Trinken sowohl für Fleisch- als auch für Tierfreunde und Info-Stände von peta2, Kein Bock auf Nazis und Sea Shepherd.

Bett statt Zelt

Bei den kühlen Temperaturen am vergangenen Wochenende wusste man es letzten Endes tatsächlich zu schätzen, dass das Zelten bei diesem Festival nicht dazugehört. Nach zehn lauten und anstrengenden Stunden war ein echtes Bett doch die wahrhaft verlockendere Perspektive für die Nacht. Wem also nicht unbedingt nach tagelangem Zelten zu Mute ist, glaubt, aus dem Alter heraus zu sein oder andere Ausreden wie zum Beispiel „Rücken“ auf Lager hat, dennoch aber mal wieder Festival-Feeling vom Feinsten erleben möchte, dem sei das Monster Bash 2015 hiermit schon einmal empfohlen.

Das komplette Line-Up 2014

Monster BashNOFX
Ignite
Boysetsfire
Madball
Alkaline Trio
Slime
Ryker’s
Jello Biafra & the Guantanamo School of Medicine
The Lawrence Arms
Itchy Poopzkid
Bayside
Atlas Losing Grip
The Wonder Years
The Menzingers
Red City Radio
Aelement
I Am The Avalanche
Risk It!
Smile And Burn
Blackout Problems