• München: Ein unvergesslicher Städtetrip mit Familie und Freunden

  • Die Kunst des Geldes - Das nhow Hotel Frankfurt

  • Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

  • Sonnenschutz: Ein umfassender Leitfaden für gesunde Haut unter der Sonne

  • Vom Start-up zum Branchen-Leader: 11 Jahre Lottoland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Deine kreative Identität gestalten - Ein Leitfaden zum Erstellen eines herausragenden Portfolios

News

Hallo liebe Kreative! Herzlichen Glückwunsch dazu, dich auf die aufregende Reise gemacht zu haben, deine kreative Identität aufzubauen. Egal, ob du ein erfahrener Profi bist oder gerade erst anfängst, dein...

Weiterlesen

Wie erhält man eine Förderung zur Installation einer Wallbox?

News

Deutschland hinkt den Klimazielen hinterher! Besonders betroffen ist dabei der Verkehrsbereich. Sollen doch bis 2030 die Emissionen rigoros reduziert werden. Die Politik versucht, dieses Ziel zu erreichen, indem der Individualverkehr...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Die Kunst des Geldes - Das nhow Hotel Frankfurt

Leben & Genuss

Das nhow Hotel Frankfurt ist nicht nur eine Unterkunft, sondern ein Erlebnis: Mitten in der Bankenstadt gelegen beherbergt das neue Design-Hotel mit seiner markanten Hochhaus-Architektur und seinem einzigartigen Designkonzept „The...

Weiterlesen

Speiseführer New York – New York kulinarisch entdecken

Leben & Genuss

Der Speiseführer New York ist ein kulinarischer Reiseführer durch die Stadt, die niemals schläft und die immer isst. Unterhaltsam und reich bebildert werden 30 typische New Yorker Speisen vorgestellt und...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Wie stylt man Damen-Sneakers?

Fashion & Lifestyle

Ursprünglich für sportliche Aktivitäten konzipiert, haben sich Sneakers zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder Garderobe entwickelt. Ihre Vielseitigkeit ermöglicht den Einsatz bei den verschiedensten Anlässen – von lässig bis elegant. Doch...

Weiterlesen

Urban Streetstyle: Darum sind Boots das passende Schuhwerk für jeden Anlass

Fashion & Lifestyle

Boots symbolisieren Praktikabilität und lässigen Style. Daher verwundert es nicht, dass modebewusste Männer an den flexiblen Stiefeln mit meist knöchelhohem Schaft Gefallen finden. Die weiche und dennoch strapazierfähige Leder- oder...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Wie der Verband der deutschen Games-Branche Deutschland zu einem weltweit führenden E-Sport-Standort macht

Events & Nachtleben

E-Sport hat sich in den letzten Jahren zu einem globalen Phänomen entwickelt, das weltweit Millionen von Fans und Spielern in seinen Bann zieht. Im Herzen Europas ist Deutschland zu einem...

Weiterlesen

No Limits - Holiday on Ice

Events & Nachtleben

Mit der neue Produktion NO LIMITS knüpft HOLIDAY ON ICE nahtlos an die Erfolge vergangener Jahre an und feiert sein spektakuläres 80-jähriges Jubiläum. NO LIMITS verbindet Innovation und Tradition auf...

Weiterlesen

Family & Friends

München: Ein unvergesslicher Städtetrip mit Familie und Freunden

Family & Friends

Eine Städtereise nach München verspricht unvergessliche Erlebnisse, kulturelle Highlights und eine einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne. Die bayerische Landeshauptstadt, bekannt für ihre herzliche Gastfreundschaft und ihre reiche Geschichte, eignet...

Weiterlesen

Vom Start-up zum Branchen-Leader: 11 Jahre Lottoland

Family & Friends

Vor elf Jahren startete ein kleines Start-up. Gemeinsam mit damals siebenköpfigen Team wurde eine Mission verfolgt: Das Lotto spielen zu digitalisieren. Ein dringend notwendiger Schritt, wie sich herausstellte. Spieler aus...

Weiterlesen
Tanzverbot über die Feiertage – Wo darf man, wo nicht? thinkstock
Stille Tage

Tanzverbot über die Feiertage – Wo darf man, wo nicht?

Über die Osterfeiertage erscheinen die Tanzflächen in Deutschland wie leer gefegt. Grund dafür ist das Tanzverbot: An bestimmten christlichen Feiertagen, den sogenannten stillen Tagen, ist das Tanzen verboten. Das Gesetz wird dabei länderspezifisch geregelt.

An Ostern fallen der Karfreitag, der Karsamstag und der Ostersonntag unter die stillen Tage. Dabei wird von den Bundesländern individuell geregelt, inwiefern das Tanzverbot ausgedehnt wird. Unter das Tanzverbot fallen in der Regel nicht nur reine Tanzveranstaltungen. Auch sonstige öffentliche Veranstaltungen, wie zum Beispiel Sportveranstaltungen, dürfen nicht in großem Maß gefeiert werden. Denn häufig gehen diese über den normalen Schank- und Speisebetrieb hinaus.

In fast allen Bundesländern ist am Karfreitag das Tanzen verboten. Eine Ausnahme bilden lediglich Hamburg, Berlin und Bremen, in denen das Tanzen für wenige Stunden in der Nacht erlaubt ist.

Am Karsamstag ist das Tanzen in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und im Saarland ganztägig verboten. In Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen gibt es zeitliche Beschränkungen. In den übrigen Bundesländern darf getanzt werden.

Mit Ausnahme von drei Einschränkungen in Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz darf am Ostersonntag wieder überall getanzt werden. Ostermontag sind nur noch Baden-Württemberg und Hessen mit einigen Stunden Tanzverbot belegt.

Das Tanzverbot steht in einigen Teilen Deutschlands jedes Jahr aufs Neue in der Kritik. In Bayern wurde letztes Jahr das Gesetz zum Schutz der Feiertage ein wenig gelockert: Das Tanzverbot beginnt an den stillen Tagen jetzt erst ab 2 Uhr. Weitere Lockerungen des Gesetzes sind trotz vieler Diskussionen vorerst aber nicht in Sicht.

Das könnte Sie auch interessieren