• Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

  • Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

  • Bilder stilvoll aufhängen

  • 2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

  • Die Modetrends für den Herbst 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Ein Stern für das TIAN im Living Hotel „Das Viktualienmarkt“

Leben & Genuss

Nur sechs Monate nachdem der erste kulinarische Stern mit dem Restaurant Agata‘s von Gastronomin Agata Reul und Koch Jörg Wissmann im Living Hotel Düsseldorf eingezogen ist, darf sich die Hotelgruppe...

Weiterlesen

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München eröffnet Royal Wing

Leben & Genuss

„Die Clintons waren die ersten Gäste“, sagt Hoteldirektor Holger Schroth nicht ohne Stolz, als er uns durch den aufwendig restaurierten und gerade erst eröffneten „Royal Wing“ des Hotel Vier Jahreszeiten...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Die Strahlenschutzjeans - Hose gegen Handy-Strahlung

Fashion & Lifestyle

Heutzutage können wir uns eine Zeit, in der es keine Mobiltelefone gibt, nicht mehr vorstellen. Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir ständig von Smart Devices umgeben sind und...

Weiterlesen

Die Modetrends für den Herbst 2019

Fashion & Lifestyle

Die Modetrends für den Frühling sind in aller Munde. Auf der Gallery in Düsseldorf werden aber schon jetzt die Trends für die zweite Jahreshälfte vorgestellt. Wie die aussehen, verrät uns...

Weiterlesen

Events & Nachtleben

2019 – Das Jahr des Theaters in Chicago

Events & Nachtleben

Ins Schauspiel oder in die Oper, ein klassisches Ballett oder lieber eine hinreißende Broadway Show erleben? Egal wie lange der Aufenthalt in Chicago dauert, ohne einen Theaterabend ist er nicht...

Weiterlesen

Der längste Karneval der Welt

Events & Nachtleben

Der längste Karneval der Welt lässt Uruguay zu Candombe-Rhythmen tanzen und bei Murga-Aufführungen schmunzeln.

Weiterlesen

Family & Friends

Bilder stilvoll aufhängen

Family & Friends

Ob geordnetes Chaos oder klare Linien: auf die Hängung der Bilder von der Familie, Freunden, Kunstwerke und anderen Motiven kommt es an.

Weiterlesen

Auf Entdeckungstour durch London

Family & Friends

Egal ob wegen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den vielen Weltklasse-Restaurants und der internationalen Küche, aus geschäftlichen Gründen oder wegen sportlicher oder anderer Events – London ist immer eine Reise wert. Wir...

Weiterlesen
Die tolle Knolle – Kartoffeln selbst anbauen thinkstock
Garten-Tipp

Die tolle Knolle – Kartoffeln selbst anbauen

Viel Platz braucht es nicht, um Gemüse im Garten oder auf dem Balkon zu pflanzen. Werdet zum Selbstversorger und baut Eure eigenen Kartoffeln an! Die Anbauzeit der Knolle hat gerade erst begonnen.

In New York ist der urbane Garten schon längst Kult. Erst aus der Vogelperspektive ist zu erkennen, wie viel grüner die Metropole in den letzten Jahren geworden ist. Zahlreiche Stadtbewohner haben ihre Dachterrassen in bunte Gemüsebeete transformiert, einige versuchen sich sogar mit den Erträgen ihres Anbaus weitestgehend selbst zu versorgen. Alles nur eine hippe Laune oder nehmen New Yorker den Anbau von Kartoffeln, Karotten und Salat wirklich ernst?

Kartoffeln sind mehr als ein Gemüse

Fakt ist, wer einen Garten oder eine geeignete Fläche im Freien besitzt, sollte mit dieser unbedingt experimentieren! Während Blumentöpfe und Kübelpflanzen Balkon und Garten hübsch aussehen lassen, macht Selbstangebautes vor allem eins: Glücklich! Bei jeder Ernte – und ist sie auch noch so klein – weiß man, was es heißt, die Früchte seiner eigenen Arbeit in den Händen zu halten.

Tipp: Beginnt mit dem Anbau von Kartoffeln. Warum? Das Knollengewächs gehört zum Lieblingsgemüse der Deutschen, zudem lassen sie sich herrlich unkompliziert und vielseitig zubereiten. Der Anbau der Knolle hat gerade erst begonnen. Probiert es aus und werdet zu urbanen Gärtnern.

Und so geht’s

Kartoffeln werden abhängig von Sorte und Witterung zwischen Mitte März und Anfang Mai gesetzt. Was sie dafür brauchen, ist ein trockener und lockerer Boden sowie Temperaturen von circa sieben Grad. Im Abstand von 60 cm zieht man im Garten einige Furchen und legt dann alle 25 bis 40 cm eine Saatkartoffel. Diese sollte etwa 7 cm tief und mit den Trieben nach oben gesetzt werden. Saatkartoffeln erhält man beispielsweise im Gartenversand oder direkt beim Hersteller. Für den Balkon kann man 3 bis 4 Knollen in einen 10-Liter-Topf setzen.

Tipp: Lasst die Saatkartoffeln gut vier Wochen vor dem Pflanzen bei circa 15 Grad auf der Fensterbank vorkeimen, das garantiert einen Vegetationsvorsprung von etwa 14 Tagen. Geerntet wird je nach Sorte von Juli bis Oktober. Somit sind Folienkartoffeln für Grillabende im Sommer garantiert und sobald der Oktober naht, kann bereits nach leckeren Auflauf-Rezepten gestöbert werden. Also dann: „Volle (Kartoffel)-Kraft voraus!“