• Sneaker aus Merinowolle

  • Genießen bei der eat&STYLE München 2019

  • Strellson kooperiert mit Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein

  • Apart und smart: Das neue GS195 – „Made in Germany“

  • Deutschlands beliebteste Fußballtempel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Was jeder selbst gegen das Bienensterben tun kann

News

Das bayerische Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist in vollem Gange und steht kurz vor dem Erfolg. Doch ganz gleich, wie es am Ende ausgeht: Mit diesen fünf einfachen Tipps...

Weiterlesen

Haute Couture trifft Haute Cuisine

News

KAYA&KATO entwickelt die erste nachhaltige, maßgeschneiderte Workwear-Kollektion für das Gourmet Restaurant AQUA in der Autostadt Wolfsburg.

Weiterlesen

Leben & Genuss

Genießen bei der eat&STYLE München 2019

Leben & Genuss

Von 2. bis 3. November 2019 macht die eat&STYLE erneut Station in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Kulturhalle Zenith öffnet die Tore für alle, die gerne in entspannter Atmosphäre der Leidenschaft...

Weiterlesen

Zeit für Wildes: Kräuter aus der Stadt

Leben & Genuss

Bärlauch, Gänseblümchen und Holunderblüten – im Frühling und Sommer sprießen in Parks, auf Grünflächen und am Wegesrand zahlreiche wilde Kräuter. Bei der Ernte gibt es jedoch einiges zu beachten. Die...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Sneaker aus Merinowolle

Fashion & Lifestyle

Pablo Mas designt den leichtesten Schuh der Welt aus Merinowolle und Rizinusöl-Sohle – hergestellt werden sie in Spanien. Nun sind die bequemen Sneaker auch in Deutschland erhältlich.

Weiterlesen

Strellson kooperiert mit Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein

Fashion & Lifestyle

Die Männermodemarke Strellson kooperiert erneut mit dem Schweizer Spitzensportler Kariem Hussein und setzt ausgewählte Kollektionsteile aus der aktuellen Hochsommermode in Szene.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Deutschlands beliebteste Fußballtempel

Events & Nachtleben

In welche Stadien gehen Fußballfans besonders gern? Und welche meiden sie lieber? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat gut 240.000 Online-Rezensionen zu 55 Fußballstadien ausgewertet und Deutschlands umfangreichstes Stadion-Ranking erstellt.

Weiterlesen

Geheimtipps: Die besten Rooftop Bars Europas

Events & Nachtleben

Mit einem erfrischenden Cocktail den Tag über den Dächern der Stadt ausklingen lassen ‒ das gibt es nicht nur in Manhattan. Denn in immer mehr Städten ist das kosmopolitische Flair...

Weiterlesen

Family & Friends

10 Jahre hello handmade Markt

Family & Friends

Schöne Dinge, gemacht mit Hand, Herz und Kopf. Dafür steht der hello handmade Markt in Hamburg.  Am 10. November 2019 zeigen in der „Kampnagel Kulturfabrik“ wieder rund 100 Design-Newcomer sowie...

Weiterlesen

60 Jahre Leifheit – Vom Rotaro über den Akkusauger zum Dampfreiniger

Family & Friends

Das Jahr 1959 war geprägt durch den Wiederaufbau. Konrad Adenauer war Bundeskanzler und die Rollenverteilung in der Gesellschaft war klar formuliert: Der Mann ging zur Arbeit und die Frau kümmerte...

Weiterlesen
UNIQLO – Neuer Fashion Shop aus Japan ab April auch in Deutschland Mario Tama/Getty Images
Life Wear

UNIQLO – Neuer Fashion Shop aus Japan ab April auch in Deutschland

In den Metropolen der Welt shoppt man bereits täglich in den Stores des japanischen Modeherstellers UNIQLO. Mit Musikproduzent und Singer/Songwriter Pharrell Williams („Happy“) holt sich der Casual-Wear-Designer nun einen prominenten Querdenker ins Boot. Ab Mitte März kommt eine T-Shirt-Kollektion in die Shops, die aus Williams’ Kreativkollektiv stammt. Ab April wird UNIQLO dann endlich seine Pforten in Berlin öffnen.

1410 BA Uniqlo gettyimages Mario Tama 161627842

„Unsere Kleidung ist 'Life Wear' – für Menschen jeder Alters- und Berufsgruppe, Geschlechts, ethnischer Abstammung und all der anderen Dinge, die Menschen charakterisieren“ – Dieses Versprechen stammt aus der Unternehmensphilosophie der japanischen Marke UNIQLO. Der Modegigant will Konkurrenten wie H&M und Gap weltweit den Rang ablaufen. Seit Anfang des Jahres wirbt auch Berlin für das Grand Opening im April. Aktuell zieht der UNIQLO-Pop-up Store durch verschiedene Berliner Stadtviertel. Bis Ende März können Modefans auf der Roadshow mit den Ultra-Light-Daunenjacken des Herstellers auf Tuchfühlung gehen.

„Unique Clothing“

Der erste UNIQLO Store öffnete bereits 1984 in Naka-ku, Hiroshima. Das Label geht aus der Bezeichnung „Unique Clothing Warehouse“ hervor und wurde konzipiert, um Unisex-Mode von hoher Qualität und zu fairen Preisen auf den Markt zu bringen. Der Hersteller verspricht Kleidung, die einfach und dennoch universell ist.

Musik ist nicht alles

1410 BA Pharrell Williams gettyimages Frederic-J.Brown 468448549Mit dem Oscar für den besten Filmsong zu Ich – Einfach Unverbesserlich 2 hat es am vergangenen Wochenende leider nicht geklappt. Doch Pharrell Williams wäre nicht Pharrell Williams, wenn er sein Talent nicht auch an anderer Stelle einsetzten würde. Der 40-Jährige kollaboriert mit UNIQLO und macht sein Markenzeichen zur Modelinie. Mit „i am OTHER“ geht in nur wenigen Tagen seine neue T-Shirt-Kollektion in den Verkauf. Darüber hinaus ist Williams das Gesicht der Kampagne und natürlich wird im dazugehörigen Werbespot ein Song seines neuen Albums „G I R L“ zu hören sein.

Die Fans sind jedenfalls schon mal „happy“, dass hierzulande bald der erste UNIQLO Store seine Pforten öffnet. Ab 21. März kann man zudem eine limitierte Auflage (500 Shirts) mit der Aufschrift „Think other“ auf der UNIQLO-Webseite erstehen.