Kulinarische Reise quer durch Wien thinkstockphotos.com
  • 24. April 2017
  • Redaktion
Wien – Die Kultrezepte

Kulinarische Reise quer durch Wien

120 authentische Rezepte, von traditionell über modern bis kosmopolitisch, werden im Buch „Wien. Die Kultrezepte“ vorgestellt.

Gibt es einen besseren Ort auf der Welt als Wien, um sich dem Genuss hinzugeben? Wohl kaum werden nicht nur Wienerinnen und Wiener antworten. Mit dem neuen Buch »Wien. Die Kultrezepte« (Christian Verlag) bringt Antonia Kögl die besten Rezepte der österreichischen Hauptstadt in die heimische Küche. Vom Backhendel über das Fiakergulasch bis zum Wiener Schnitzel von nun an muss kein Gaumen mehr auf Wiener Genussmomente verzichten. Das aufwendig und detailreich illustrierte Buch liest sich wie ein kulinarischer Stadtrundgang, der an allen Ecken und Enden zum Probieren und Nachkochen einlädt.

wien kultrezepte


Dabei vereint es Leibspeisen wie Kasnockerl und Krautfleckerl mit Fleischeslüsten wie Kalbsbutterschnitzel und Rindsrouladen mit legendären Süßspeisen wie Kaiserschmarrn und Sachertorte und präsentiert auch moderne Varianten von traditionellen Speisen wie Shakshuka. Um das kulinarische Mosaik Wiens zu vervollständigen, sind in diesem Buch auch Rezepte der besten, coolsten und kultigsten Gastronomen der Stadt zur Seite gestellt. Die gibt es als kleine Orientierungshilfe für den nächsten Wien-Trip am Ende des Buchs nochmal übersichtlich in einer kleinen Stadtkarte mit allen wichtigen Infos aufgeführt.

WienSteckbrief zum Buch

Wien. Die Kultrezepte

272 Seiten, ca. 350 Abbildungen, Format 22,7 x 27,4 cm, Hardcover
ISBN-13: 978-3-95961-021-6

Christian Verlag

Das könnte Sie auch interessieren

Dieser Beitrag stammt von Franziska und dem urbanlife-Team