• Smart Home – Milliardenpotenzial bleibt ungenutzt

  • Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien

  • Mietwohnung: Was ist erlaubt und was nicht

  • So trinken wir Kaffee

  • Neu- und Gebrauchtwagen günstiger kaufen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

News

Smart Home – Milliardenpotenzial bleibt ungenutzt

News

Egal ob eine durch den Kühlschrank automatisch erstellte Einkaufsliste oder die Überwachung der Wohnung per Smartphone von unterwegs: Die Vorteile eines Smart Home-Systems scheinen ebenso vielfältig wie verlockend. Eine aktuelle...

Weiterlesen

Neu- und Gebrauchtwagen günstiger kaufen

News

Oliver Kerner, professioneller Vertriebstrainer, Speaker und Coach aus Bremen und Gründer von OK-Training, kennt die Tricks der Verkäufer und gibt im Folgenden eine Anleitung in drei Schritten, wie sich der...

Weiterlesen

Leben & Genuss

Veg-O-Mat gibt Auskunft über die Veggie-Freundlichkeit der Parteien

Leben & Genuss

Der VEBU (bald ProVeg) veröffentlicht heute seinen Veg-O-Mat. Mit diesem Onlineangebot in Anlehnung an den bekannten Wahl-O-Mat können Wähler herausfinden, welche Parteien in Veggie-Fragen am besten zu ihnen passen. Dafür...

Weiterlesen

Mietwohnung: Was ist erlaubt und was nicht

Leben & Genuss

Das Leben in einer Mietwohnung wird durch viele verschiedene Faktoren bestimmt. Die Regeln für das Zusammenleben in einem Mehrfamilienhaus werden zum Großteil dadurch festgelegt, dass man die anderen Bewohner nicht...

Weiterlesen

Fashion & Lifestyle

Britische Studie warnt vor Handtaschen und High Heels

Fashion & Lifestyle

„Wer schön sein will, muss leiden“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Ähnliches besagt jetzt auch eine Studie der BCA (British Chiropractic Association). Viele Modeerscheinungen haben direkte gesundheitliche Konsequenzen wie Kopfschmerzen, Migräneattacken...

Weiterlesen

Banksy in New York - Street Art-Buchtipp

Fashion & Lifestyle

Street Art-Künstler Banksy hat im Oktober 2013 mächtig Eindruck am Big Apple hinterlassen hat. Das Buch „Banksy in New York“ fasst diesen Monat sehenswert zusammen.

Weiterlesen

Events & Nachtleben

Woran man eine gute Bar erkennt

Events & Nachtleben

Woran man eine gute Bar erkennt? Einige Barkeeper meinen, dass es die Mitarbeiter seien, die eine Bar zu etwas ganz Besonderem machen. Andere wiederum verweisen auf die Anzahl der angebotenen...

Weiterlesen

5 Bartipps für München

Events & Nachtleben

Wer gerne gute Drinks genießt, ist in der bayerischen Landeshauptstadt ideal aufgehoben. Sechs Bar-Tipps für München.

Weiterlesen

Family & Friends

"meine ernte" bringt euch in den Garten

Family & Friends

meine ernte meint es wörtlich! Hier werdet ihr auch ohne eigenen Garten zum Hobbygärtner und Gemüsebauern.

Weiterlesen

Was die gleichgeschlechtliche Ehe rechtlich bedeutet

Family & Friends

Ein Grund zum Feiern für viele gleichgeschlechtliche Paare: Kürzlich gab der Bundestag der Ehe für alle sein „Ja-Wort“. Was für rechtliche Konsequenzen die Entscheidung mit sich bringt, klärt Markus Mingers...

Weiterlesen
Frühlingsgeblühe - Schneeglöckchen thinkstockphotos.com
Frühlingsblumen

Frühlingsgeblühe - Schneeglöckchen

Kommt der Frühling? Schneeglöckchen kündigen ihn auf jeden Fall bereits an. Blumenzeit – auch auf urban life.

 

Wer derzeit durch die Stadtparks schlendert, kann schon die Vorboten des Frühlings sichten. Schneeglöckchen strecken sich bereits gen Sonne. Dabei besiedeln sie oftmals ganze Wiesen.

Die weiß und nickend blühenden Zwiebelgewächse sind Frühblüher, Februar bis April, und gehören zu den ersten Blumen, die ihre Pracht zeigen. In der Natur kommen sie in feuchten Laub- und Laubmischwäldern vor. Sie nutzen zum Blühen die Zeit, bevor die Laubbäume das „Laubdach“ schließen und die Sonnenstrahlen nicht mehr bis zu ihnen durchdringen. Denn an sonnigen, warmen Plätzen fühlen sie sich am wohlsten.

Schneeglöckchen: Erkennungsmerkmale

Wie auch der Ritterstern, zählt das Schneeglöckchen zu den Amaryllisgewächsen. Seine Blüte setzt sich aus drei langen, äußeren und drei kurzen, verwachsenen, inneren Blütenblättern zusammen. Betrachtet man die Blüten genau, bemerkt man außerdem einen kleinen grünen Fleck, der die Form eines auf den Kopf gestellten V hat. Dies ist der Hauptunterschied zwischen Schneeglöckchen und ihren großen Brüdern, den Märzenbechern. Die beiden Pflanzen werden oft verwechselt.

Schneeglöckchen: Tipps zum Einpflanzen

Aufgrund ihrer frühen Blütezeit werden Schneeglöckchen gerne auch im Garten gezogen. Wer die oben beschriebenen Rahmenbedingungen beachtet, der kann sich auf blühende Schneeglöckchen freuen, denn sie sind ansonsten pflegeleicht. Am besten pflanzt man die Frühjahrsboten bereits zwischen September und November des Vorjahres. Die Zwiebeln sollte man in einer Tiefe einsetzten, die etwa dem zwei- bis dreifachen Zwiebeldurchmesser entspricht. Am besten gedeihen Schneeglöckchen in humusreichem, wasserdurchlässigem Boden. Staunässe mögen Schneeglöckchen nicht. Trocken darf der Boden allerdings auch nicht sein.

Der Frühling kommt. Achtet doch beim nächsten Spaziergang auf die vielen weißen  Blüten in den Parks und Gärten unserer Städte.

 

Dieser Beitrag stammt von Derk und dem urbanlife-Team